So schön ist die Liebe ♥︎

Hier findest du die schönsten Liebesgeschichten aus Niederösterreich

Liebesgeschichten aus deiner Region?

Hier kannst du dich durch die schönsten Begegnungen in deiner Nähe klicken. Einfach hier deinen Bezirk auswählen:

Zeit zu zweit gefällig?

Wir verlosen unter allen Pärchen, die uns ihre Liebesgeschichte erzählen, drei tolle Gewinne.
Nähere Informationen dazu findest du HIER.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen und zur Datenschutzinformation.




Alles zum Thema liebe2018

Beiträge zum Thema liebe2018

Lokales
Bei der Übergabe der Reiseunterlagen in Neulengbach: Evelyn Korrak und Romreise-Gewinner Thomas Greilinger.

Bezirksblätter-Serie "Liebe 2018"
"Ciao Amore!" – Die Gewinner stehen fest!

NÖ. Auf die Frage, was sie und ihr Mann von 25. bis 28. Oktober 2018 machen, antwortete sie noch mit: "Wir haben frei, weil wir beide Lehrer sind". Als Verena Greilinger erfuhr, dass sie und ihr Gatte Thomas im Rahmen der Bezirksblätter-Liebesserie den Hauptpreis – eine Romreise – gewonnen haben, freute sie sich unglaublich (laut). Thomas holte bereits die Unterlagen beim Reisebüro von Evelyn Korrak in Neulengbach ab. "Ciao Amore" heißt es somit für das Ehepaar aus Zöbing (Bez. Krems Land), das...

  • 15.10.18
Lokales
<f>Claudia und Elmar Koller:</f> Die Gewinner eines der "25 geilsten Dinge, die man in NÖ erlebt haben muss", heirateten im Tierpark Haag.

Mit Liebe und Recht heiraten in Amstetten

BEZIRK AMSTETTEN. Theresia und Franz Kojeder aus der Gemeinde Sonntagberg feierten ihre diamantene Hochzeit. Die vier Töchter, Schwiegerkinder und die jeweils 16 Enkel- und Urenkelkinder freuen sich mit dem Jubiläumspaar über 60 Jahre Ehe. Die eiserne Hochzeit feierten Theresia und Franz Dobesberger aus St. Michael/Bruckbach. 65 Ehejahre schmieden wohl tatsächlich eiserne Bande zwischen zwei Menschen. Zwei Ereignisse, zu denen man nur gratulieren kann. Das taten auch Vertreter aus den...

  • 15.10.18
Lokales
Michi und Markus haben sich das Ja-Wort gegeben.

So schön ist die Liebe
Verliebt, verlobt, verheiratet

KLOSTERNEUBURG (mp). Verliebt, verlobt, verheiratet – ist das zwingend der Verlauf einer funktionierenden Beziehung? Immer mehr Paare geben dem Altar einen Korb und leben lieber in "wilder Ehe" zusammen – heißt es zumindest. Die Klosterneuburger sind da aber eher klassisch gestrickt und bevorzugen offensichtlich den Ring am Finger. "Für uns beide war immer klar, dass wir heiraten möchten, wenn wir den richtigen Partner gefunden haben. Rechtliche Überlegungen gab es da keine, es war eine reine...

  • 12.10.18
Lokales
Tanja Trombitas' Beziehung hält auch ohne Trauschein.
3 Bilder

Partnerschaft
Gemeinsam durchs (Ehe)leben

BEZIRK. Dass man sowohl mit als auch ohne Trauschein glücklich werden kann, beweisen zwei ganz unterschiedliche Geschichten. 20 Jahre ohne Trauschein Für die Brucker Autorin Tanja Trombitas und ihren Partner war "Ehe" nie ein Thema. Warum? "Weil keiner von uns beiden Interesse daran hat. Wäre einer von uns dahinter gewesen, hätte er den anderen schon dazu überredet, denk ich... aber wie gesagt, beim Nicht-Heiraten sind wir uns einfach einig", so die Mutter einer kleinen Tochter....

  • 12.10.18
Lokales
Hans Lagler bei einer Hochzeit in Steinakirchen.
2 Bilder

So schön ist die Liebe
Steinakirchen sagt "Ja" zur Ehe

Der schönste Tag im Leben oder ein Ring, um zu knechten? Scheibbs erzählt was es vom heiligen Bund hält. BEZIRK SCHEIBBS. Die Zahl der kirchlichen Eheschließungen ist leicht rückläufig. Wurden österreichweit im Jahr 2015 noch 11.494 Ehen geschlossen, waren es 2016 nur mehr 11.313. In der Gemeinde Steinakirchen hingegen sieht die Welt etwas anders aus. Entgegen dem Trend heiraten dort sogar immer mehr Paare, was nicht zuletzt mit dem Hochzeitsschloss Ernegg zusammenhängt. Bereits in diesem...

  • 11.10.18
Lokales
Doris Schnabl und Mario Reitmeier aus dem Bezirk St. Pölten.

Liebespaar der Woche: Doris und Mario

BEZIRK ST. PÖLTEN. Doris Schnabl und Mario Reitmeier sind das Liebespaar der Woche aus dem Bezirk St. Pölten. "Wir haben uns 2016 durch einen glücklichen Zufall kennengelernt", erzählt Doris ihre Liebesgeschichte. "Bereits am Abend unseres ersten Treffens nahm mich Mario mit in sein Haus und wir konnten uns kaum voneinander trennen. Das nächste Treffen fand dann bei mir statt und wir spazierten rund um den Ebersdorfer See. Dort schweiften seine Gedanken nur darum, ob er mich küssen soll oder...

  • 10.10.18
Lokales
Marianne und Karl Graser aus Stallbach haben sich 1986 für die Ehe entschieden.

Verliebt, verlobt, verheiratet

Rechtliche und emotionale Unterschiede zwischen Ehe und Lebensgemeinschaft im Wienerwald. REGION WIENERWALD (mh). Im vorletzten Teil der niederösterreichweiten Bezirksblatt-Serie "Liebe 2018" sprechen wir sowohl mit Paaren, die "in wilder Ehe" zusammenleben, als auch mit jenen, die einen Bund fürs Leben geschlossen haben. Welche rechtlichen Vorteile eine Heirat hat, lesen Sie hier. "Es gibt wieder einen klaren Trend zu mehr kirchlichen Hochzeiten", freut sich Neulengbachs katholischer...

  • 10.10.18
Lokales
Horst Hofbauer von der Trattoria Brachetti.

Heißes Rezept für feuriges Candle-Light-Dinner: Rotes Rosenrisotto

NEUSTIFT-INNERMANZING. Horst Hofbauer von der Trattoria Brachetti hat das ultimative Liebes-Rezept für unsere Leser. Zutaten sind 400 g Risotto, 1 Zwiebel, 1 Esslöffel Olivenöl, 200 ml trockener Weißwein, 800 ml Gemüsebouillon, 1 gehäufter Teelöffel getrocknete rosa Pfefferbeeren, 1 gehäufter Teelöffel unbehandelte Rosenblütenblätter, 1 Esslöffel Rosenwasser, 50 g geriebener Parmesan und 30 g frische Butter. Die Zwiebel schälen, in kleine Stückchen schneiden und in Olivenöl in einem breiten...

  • 10.10.18
Lokales

Liebespaar der Woche: Wilma und Erwin aus Gänserndorf

Unsere Liebe ist erst einige Wochen alt. Tatsächlich war ich mit meiner Tochter an einem schönen Sommertag in Gänserndorf unterwegs und wir wollten in die Hundezone, denn sie wünscht sich einen Hund und ich kann ihn mir nicht leisten, aber dort kann man Hunde treffen. Spaßhalber sagte ich zu ihr: „Ich such mir einen Freund mit Hund!“ Ein paar Meter vor uns ging ein Mann mit Hund……   Nein, der war es nicht  ;-) An dem Abend schaute mir auf einer Internetplattform einige Kandidaten an. Als mich...

  • 10.10.18
  • 1
Lokales
<f>Patchwork Family:</f> Laetizia und Amon aus Gänserndorf-Süd mit ihren fünf Kindern.
2 Bilder

So schön ist die Liebe
Patchwork & Co.: die modernen Partnerschaften im Bezirk Gänserndorf

BEZIRK. Patchwork, eingetragene Partnerschaft oder wilde Ehe: Der Ring am Finger ist in modernen Partnerschaften nicht mehr ein Muss. Die Bezirksblätter sprachen mit Menschen, die außerhalb der klassischen Ehe ihr Liebesglück gefunden haben. Michaela Menclik, sie war bis Februar 2018 Vorsitzende der SoHo NÖ (Sozialdemokratie und Homosexualität), betont: "Die SoHo Österreich hat den Weg zur eingetragenen Partnerschaft bahnbrechend lanciert. Damals waren viele Gleichgesinnte sehr dagegen, sie...

  • 10.10.18
Lokales
<f>Claudia und Markus Getzinger</f> haben sich "getraut" und "Ja" gesagt. 2017 haben das insgesamt 358 Paare gemacht.
2 Bilder

Liebe 2018
Verliebt, verlobt und verheiratet im Bezirk Melk

BEZIRK. Die Kirche oder das Standesamt sind bis auf den letzten Platz belegt, alles wartet bis das Brautpaar die Räumlichkeiten betritt, und dann das Highlight: die einfachen Worte "Ja, ich will". Alleine im Jahr 2017 kam es zu 358 Eheschließungen. Soll heißen: Der Bezirk traut sich. Warum dies so ist, verraten Leser und Pfarrer Daniel Kostrzycki. Ein gemeinsamer Wortlaut bei unserer Facebook-Umfrage war, dass sie den Ring als Zeichen der "Verbundenheit" sehen. "Ein Ring ist ein Zeichen für...

  • 10.10.18
Lokales
Ewald und Karli waren das erste verpartnerte Paar in Mistelbach.

Liebe 2018
Bund fürs Leben oder einfach wild

BEZIRK MISTELBACH. "Zu allererst haben wir aus Liebe geheiratet", sind sich Ewald Schingerling und Karl Schneider einig. Als die beiden am 14. Mai 2010 vor den Traualtar traten, war das eine absolute Novität. "Wir waren die ersten Männer, die sich in Mistelbach verpartnert hatten", erzählt Ewald Schingerling. Mit 1. 1. 2010 hatte der Gesetzgeber gleichgeschlechtlichen Paaren eine Art "Ehe light" unter dem Namen "Eingetragene Partnerschaft" eröffnet. Mit Jahresende 2018 soll eine Eheschließung...

  • 10.10.18
Lokales
Ina und Bernhard gaben sich im Sommer das Ja-Wort.
3 Bilder

Liebe 2018: Die Ja-Sager

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Verliebt, verlobt, verheiratet? Oder auch nicht. Immer mehr Paare geben der Kirche einen Korb und leben lieber in wilder Ehe zusammen. Manche schwören auf den Ring am Finger und das Zeremoniell in der Kirche. Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich umgehört. Maria und Josef aus dem Schwarzatal kannten sich schon seit der Schulzeit, waren beste Freunde damals in den 1960ern. Später verloren sich die Beiden aus den Augen. Er zog weg, sie blieb im Dorf. Beide heirateten jeweils...

  • 09.10.18
Lokales
Judith und Martin Walzer
2 Bilder

Glück mit Trauschein ist in

Verliebt, verlobt, verheiratet: Die klassische Trauung vor dem Altar ist heute für viele wieder modern. BEZIRK KREMS. Immer mehr Paare treten vor den Altar, um kirchlich getraut zu werden: Junge Paare erzählen, warum ihnen der Ring am Finger wichtig ist. Laut Statistik Austria ist ein bundesweiter Anstieg an Eheschließungen zu verzeichnen. Spitzenreiter sind dabei Burgenland (plus von 7,7 Prozent) vor Kärnten (plus 3,0 Prozent) und Oberösterreich (2,8 Prozent). Am jüngsten bei ihrer ersten...

  • 09.10.18
Leute
Patchwork-Familie Lichtenecker aus Hollabrunn.

Liebe
Heiraten ist wieder gefragter

Verliebt, verlobt, verheiratet – geschieden und dann vielleicht wieder heiraten. Wir haben uns umgehört! BEZIRK (ag). Im 5. Teil unserer Serie „Liebe2018“ geht es ums Heiraten – oder auch nicht. Manche Verliebte gehen den Weg zum Traualtar, manche leben lieber in wilder Ehe zusammen. Für das Ehepaar Elisabeth und Thomas Amann war klar, sie wollten aus romantischen Gründen heiraten. „Aber vor allem mit meiner Schwangerschaft standen auch einige praktische Gründe im Raum. Wenn du verheiratet...

  • 09.10.18
Lokales
Sankt Pöltens Dompfarrer Norbert Burmettler meint, dass "die Werte der christlichen Botschaft in der heutigen Zeit nicht mehr in ihrer Bedeutung erkannt werden"

Liebe2018
Verliebt, verlobt, vergrämt?

Warum immer mehr Liebespaare "Nein" zum Altar sagen und ein Zusammenleben in wilder Ehe vorziehen. ST. PÖLTEN (nf). Im abschließenden Teil der Liebesserie der Bezirksblätter wird das Thema Eheschließung in den Vordergrund gestellt. Immer mehr Paare kehren dem kirchlichen Altar den Rücken und leben in wilder Ehe. "Die Ursache ist meiner Meinung, dass die Werte der christlichen Botschaft in der heutigen Zeit nicht mehr in ihrer Bedeutung erkannt werden. Das bezieht sich auch auf das...

  • 09.10.18
Lokales
Christine Pallan und Eduard Lukschandl aus Gänserndorf

So schön ist die Liebe
Bezirk Gänserndorf: Liebespaar der Woche - Christine und Eduard

Christine Pallan und Eduard Lukschandl aus Gänserndorf: Vor 10 Jahren war es noch etwas Besonderes, wenn man als Senior seinen Partner über das Internet kennengelernt hat. Wir wurden daher ins Fernsehen eingeladen, unsere Geschichte zu erzählen. Einmal waren wir in einer Sendung bei Barbara Stöckl, bei der wir auch in unseren Wohnungen gefilmt wurden und einmal in der Barbara Karlich Show. Ich war 60 Jahre, geschieden, Inhaberin eines Jugendlokales (Bohrturm Gänserndorf) und da gab es...

  • 08.10.18
Lokales
Haben sich getraut: Johannes und Maria mit Töchterchen Klara.
3 Bilder

Bezirksblätter-Serie "Liebe 2018"
Tullner sind die "Ja-Sager"

BEZIRK TULLN. "Als Katholiken war es uns ein Bedürfnis, den sakramentalen Bund der Ehe vor Gott zu schließen", sagt Johannes Albrecht aus Rappoltenkirchen, der kürzlich seine Maria geheiratet hat. Verliebt, verlobt, verheiratet – im vorletzten Teil der NÖ-weiten Bezirksblatt-Serie "Liebe2018" sprechen wir mit Paaren, einem Pfarrer und einer Anwältin über den Bund fürs Leben. "Freiheit ist populär" Warum sich manche Paare dafür entscheiden nicht zu heiraten, das weiß Pfarrer Robert...

  • 08.10.18
Lokales
Rechtsanwältin Sigrid Räth über die Unterschiede Ehe und Partnerschaft.

Bezirksblätter-Serie "Liebe 2018"
Tullns Rechtsanwältin Räth über Ehe und Partnerschaft

TULLN. Die Bezirksblätter Tulln haben Rechtsanwältin Sigrid Räth befragt, worin die Unterschiede Lebensgemeinschaft und Ehe liegen: "Die großen Unterschiede zwischen Lebensgemeinschaft und Ehe sind, dass in der Ehe eine allgemeine Beistandspflicht gilt, Ehegatten erbberechtigt sind, sowie Unterhaltsansprüche zwischen Ehegatten bestehen, sofern ein entsprechender Unterschied im Einkommen besteht. Diese Unterhaltsansprüche bestehen nicht nur in aufrechter Ehe, sondern können auch, bei...

  • 08.10.18
Lokales
Kürzlich den zehnten Hochzeitstag gefeiert: Jessica & Markus Kühfaber

Liebespaar Tulln
Jessica & Markus Kühfaber

ZWENTENDORF. Wir hatten Anfang September unseren zehnten Hochzeitstag, den wir mit Familie und Freunden bei einem Fest in unserem Garten gefeiert haben. Wir lernten uns Anfang 2007 bei einem Dart-Turnier in Kleinstaasdorf kennen, wo wir beide teilnahmen. Anfangs war es eine unverfängliche "Zeit miteinander verbringen". Dann merkten ich, und bald auch er, dass mehr daraus entstehen könnte. Einen Monat später stellte er mich seiner Familie bereits vor, drei Monate später zogen wir zusammen, im...

  • 08.10.18
Lokales
<f>Benjamin Wald</f> und seine Carina haben sich getraut.
2 Bilder

Verliebt, verlobt, verheiratet im Bezirk Gmünd

Teil 5 unserer großen Liebes-Serie: "Wilde Ehe" oder Hochzeit? Immer mehr Gmünder sagen wieder "Ja". BEZIRK GMÜND. "Wenn mich vor vier Jahren jemand gefragt hätte, ob ich heute verheiratet bin, hätte ich ,never ever' gesagt", lacht Benjamin Wald. Dann trat Carina in sein Leben. Im August 2017 ging Benjamin auf die Knie, und seit einem Monat trägt er einen Ring am Finger. "Weil's einfach der richtige Zeitpunkt war in Kombination mit dem Hausbau. Über die Bank ist man eh schon fast...

  • 08.10.18
Lokales
Peter Schmidberger, Elias Würtz und Marion Würtz-Schmidberger
2 Bilder

Viele Wege zur Liebe

BEZIRK MÖDLING. (mc) Verliebt, verlobt, verheiratet...oder auch nicht? Manche Paare leben seit Jahren oder Jahrzehnten ohne Trauschein zusammen, für andere läuten schon nach kurzer Zeit die Hochzeitsglocken. Wir haben uns im Bezirk umgehört: Tradition Neben der Basis zur Familiengründung, finanzieller Absicherung, religiösen Beweggründen oder auch einen verstärkten Zusammengehörigkeitsgefühl gibt es unzählige weitere Gründe für eine Eheschließung. Alexandra Faist, Guntramsdorf: „In der...

  • 08.10.18
Lokales
Sophie und Friedrich Mader aus dem Bezirk St. Pölten gaben einander das Ja-Wort.

Liebespaar der Woche: Sophie und Friedrich

BEZIRK ST. PÖLTEN. Sophie und Friedrich Mader sind das Liebespaar der Woche aus dem Bezirk St. Pölten. "Es war letztes Jahr im Sommer, als wir uns bei der Sponsionsfeier unserer beiden Geschwister kennenlernten", erzählt Sophie ihre Liebesgeschichte. "Mein Bruder und seine Schwester haben zusammen studiert und bei der Abschlussfeier und einem Glas Sekt haben wir dann immer wieder zufällige Blicke ausgetauscht. Aus zufälligen Blicken wurde dann mehr und mehr ein intensiver Augenkontakt und schon...

  • 06.10.18
Lokales
Romantisch: Rudolf und Birgit feierten ihre mittelalterliche Hochzeit auf der Ruine Kollmitz.

Liebe 2018
Verliebt, verlobt, verheiratet oder eben nicht...

Warum viele Paare in "wilder" Ehe leben, warum gestritten wird, wer wessen Namen annimmt und wer vom Hochzeits-Skeptiker zum verliebten Ehepaar wurde. BEZIRK WAIDHOFEN. Birgit und Rudolf Wesely sind überglücklich, schließlich ist ihre Hochzeit erst ein paar Wochen her. "Eigentlich war für mich eine Heirat immer nur eine Papiersache, die man nicht unbedingt braucht. Zumindest war es das so lange, bis er mich gefragt hat", berichtet Birgit, wie sie von der Hochzeits-Skeptikerin zur glücklichen...

  • 05.10.18