Bogensportclub Artemis mit Andreas Gstöttner auf Erfolgskurs

Bogenschütze Andreas Gstöttner auf Platz eins.
  • Bogenschütze Andreas Gstöttner auf Platz eins.
  • Foto: Gstöttner
  • hochgeladen von Michael Holzmann

ST. CHRISTOPHEN / GALLIZIEN (mh). Der Union-Bogensportclub Artemis mit seiner Zentrale in Kasten bei Böheimkirchen hat es sich zur Aufgabe gemacht ein flächendeckendes Netz von Bogenschießanlagen zu errichten, die Kunst des Bogenschießens zu verbreiten und vielen Menschen diese Sportart zugänglich zu machen. Einer der erfolgreichsten Bogenschützen im Club ist zurzeit der St. Christophener Andreas Gstöttner, der kürzlich das letzte Outdoor-Turnier dieser Saison bestritten hat. Mit seinem Tagessieg im vierten Turnier des Central European Cups (CEC) in Gallizien (Kärnten) war es für Gstöttner ein perfektes Saisonende. "Mein Score in der ersten Runde war unter jeder Kritik. In der zweiten Runde habe ich mich schon besser darauf eingestellt und ich bin froh, dass ich Rang 2 belegt habe“, sagte der Bogenschütze. Im Goldfinale kam es zum Stechen mit dem Ungarn Arpád Banda. Beide erreichten neun Punkte, aber Gstöttner war näher am Zentrum und sicherte sich so den ersten Platz und den Sieg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen