14.03.2016, 09:39 Uhr

Ausgezeichnet: Goldregen für Landjugend im Bezirk

Gold für die Landjugend Ferschnitz. (Foto: LJ)
BEZIRK. Beim Projektmarathon der Landjugend NÖ setzten 58 Gruppen ihre Ideen in der Gemeinde um. Beim Tag der Landjugend in Wieselburg wurden nun die Sieger verkündet. Die Landjugendgruppen Ferschnitz, Seitenstetten und Konradsheim holten sich die Goldmedaillen. Die Teilnehmer am Projektmarathon mussten innerhalb von 42,195 Stunden ein von der Gemeinde vorgegebenes Projekt umsetzen. Die Landjugend Ferschnitz legte ein nettes Platzerl bei der Krotzmüh-Brücke an, in Seitenstetten wurde der Treffling-Ursprung auf Vordermann gebracht und die Landjugend Konradsheim verschönerte unter dem Titel „Peilsteinweg - frühere Spuren entdecken, eigene Wege gehen“ den Weg um die Kirche.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.