Natur im Garten

Beiträge zum Thema Natur im Garten

Freizeit

„Natur im Garten“ mit 5/4-Tour in Amstetten +++ ABGESAGT +++

STADT AMSTETTEN. Alle Naturgartenfreunde sind eingeladen, sich mit „Natur im Garten“ bei der 5/4-Tour am Montag, 16. März, um 19 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten auf den Frühjahrsstart einzustimmen. Biogärtner Karl Ploberger führt durch das Programm und gibt Gartentipps. ORF-Wetterexperte Bernhard Kletter erklärt die Zusammenhänge des Klimawandels und die Auswirkungen der Wetterextreme auf unsere Gärten. Schaugärten erhalten den "Goldenen Igel".

  • 09.03.20
Gesundheit

Vortrag in Waidhofen
Den Garten "klimafit" gestalten

WAIDHOFEN/Y. Extreme Trockenheit, lang anhaltende Hitze, heftige Starkregen: Unser Klima ändert sich und solche Wetterextreme fordern ein Umdenken in der Gestaltung unserer Gärten. Bei diesem Natur-im-Gargen-Vortrag am Mittwoch, 4. März, im Rathaus in Waidhofen (Sitzungssaal) wird ab 19 Uhr über einfache und intelligente Wege zur Anpassung unserer Gärten an den Klimawandel berichtet. Eintritt ist gratis.

  • 24.02.20
Lokales
Immer mehr Gemeinden setzen auf die Natur-im-Garten-Grundsätze – auch die Stadt Amstetten. Hier: Bernhard Haidler im Edlapark.

Umdenken in Gartengestaltung
Dem Klimawandel vor der Haustür entgegenwirken

Hitze, Trockenheit, Schädlinge: Wie Amstettner ihre Gärten fit gegen den Klimawandel machen können. BEZIRK AMSTETTEN. In 138 Gärten in der Stadt Amstetten, in 1.025 Gärten im Bezirk und in 16.843 Gärten in ganz Niederösterreich hängt eine ganz spezielle Plakette: "Natur im Garten" ist darauf zu lesen sowie ein Versprechen: "Gesund halten, was uns gesund hält". Ein Blick hinter die Plakette Die Inhaber verzichten auf Kunstdünger, Pestizide und auf Torf, blickt Bernhard Haidler,...

  • 14.02.20
Lokales

Seminar in Zeillern für gesunden Boden

ZEILLERN. In diesem "Natur im Garten"-Seminar am Samstag, 27. April, von 13 bis 18 Uhr in Zeillern bekommen die Teilnehmer viele Tipps zur Gesunderhaltung des Bodens – vom Kompostieren, Gründüngung, Mulchen, Pflanzenjauchen, käuflichen organischen Düngern, Fruchtfolge bis zur Mischkultur. Anmeldung und Info: 0676 848 790 608 oder bernhard.haidler@naturimgarten.at

  • 08.04.19
Freizeit

Workshop in St. Valentin: Wildbienenhotels selber bauen

ST. VALENTIN. In diesem Natur-im-Garten-Workshop am Mittwoch, 28. November, in St. Valentin erhalten die Teilnehmer alle Hintergrundinformationen zu Wildbienenhotels und wie man diese selber baut. Anmeldung und Informationen bei Bernhard Haidler unter bernhard.haidler@naturimgarten.at oder 0676 848 790 608.

  • 09.11.18
Lokales
5 Bilder

„Kost.bares“ Waidhofen wurde ausgezeichnet

WAIDHOFEN/YBBS. Erster Platz beim „Natur im Garten“-Sonderpreis „Ökologisches Gärtnern“ Sie werden vielfach bestaunt und gelobt, sowohl von Gästen unserer Stadt als auch von Waidhofnerinnen und Waidhofnern selbst. Ihr Anblick steigert Wohlbefinden und Lebensqualität. Sie drücken Liebe zur Natur, Lebensfreude und Heimatverbundenheit aus. Die Rede ist von Waidhofens blühenden Grünräumen! Vom Kreisverkehr über die Parkanlagen bis zum Bürgergarten zieht sich die Blütenpracht wie ein buntes Band...

  • 07.08.18
Freizeit

Besonderer Spazieren: Den Wald in Waidhofen erleben

WAIDHOFEN/Y. Am Freitag, 13. Juli, wartet in Waidhofen ab 17 Uhr ein besonderer Waldspaziergang. Im Zuge eines rund zweistündigen Spazierganges mit Bernhard Haidler von "Natur im Garten" lernen die Teilnehmer Pflanzen und Tiere im Stadtwald kennen und bekommen Antworten auf Fragen wie: Welche Pflanzen finden wir in der Krautschicht, welche Kleintiere verbergen sich unter Moos, Rinde und Laubstreu? Welche Insekten können wir auf Blüten entdecken? Welche Vogelstimmen sind im Wald zu hören?...

  • 25.06.18
Lokales
Landesrat Martin Eichtinger und Bürgermeister Johann Lueger
2 Bilder

Opponitzer "garteln" jetzt ökologisch

OPPONITZ. Opponitz ist eine „Natur im Garten“ Gemeinde. Per Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Gemeinde, dass die Parks und öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien ohne Pestizide, chemisch synthetische Düngemittel und Torf gepflegt werden.

  • 04.06.18
Lokales
Bürgermeister Johann Heuras (St. Peter/Au), Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeisterin Sabine Dorner (Winklarn), Gemeinderat Herbert Gruber (Ardagger) und Vizebürgermeister Peter Ebner (Winklarn).

St. Peter und Winklarn erhalten „Goldene Igel“ 


Die beiden Gemeinden erhielten die höchste Auszeichnung von „Natur im Garten“. BEZIRK AMSTETTEN. "Diese Gemeinden verpflichten sich nicht nur der Einhaltung der Natur-im-Garten-Kriterien, sondern dokumentieren und evaluieren ihre Leistungen. Sie machen Niederösterreich durch ihr Engagement noch lebenswerter“, so Landesrat Martin Eichtinger bei der Verleihung der Auszeichnungen beim "Natur im Garten"-Gemeindetag in Waidhofen. Gemeindetag in Waidhofen Der Gemeindetag widmete sich von der...

  • 14.05.18
Lokales
Eröffnung Bayerischer Biergarten: Sandra Pfister, Franz Gruber, Andreas Freistetter, Andreas Riemer, Martin Eichtinger, Hubert Bittlmayer, Wolfram Vaitl, Christian Gepp, Peter Eisenschenk und Adelheid Krätschmer.
3 Bilder

Bayerischer Biergarten auf der GARTEN TULLN ist eröffnet

Am Samstag wurde der Bayerische Biergarten auf der GARTEN TULLN offiziell eröffnet. Landesrat Martin Eichtinger schlug zur Einweihung gemeinsam mit Hubert Bittlmayer, Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Wolfram Vaitl, Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege traditionell ein Bierfass an. Die Gäste erfreuten sich im Anschluss an Freibier.  In der Nähe des Kugelfangs befindet sich der neue „Bayerische...

  • 14.05.18
Lokales
"Natur im Garten“-Regionalberater Bernhard Haidler, Bürgermeister Johannes Pressl, Landesrat Martin Eichtinger und Umweltgemeinderätin Birgit Weichinger.

Ardagger und St. Peter/Au pflegen jetzt ökologisch

BEZIRK AMSTETTEN. Ardagger und St. Peter/Au sind nun „Natur im Garten“-Gemeinden. Per Gemeinderatsbeschluss bestätigten die Gemeinden, dass die Parks und öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“-Kriterien ohne Pestizide, chemisch synthetische Düngemittel und Torf gepflegt werden. Aktuell pflegen 263 niederösterreichische Gemeinden ihre öffentlichen Grünflächen und -räume ohne Pestizide. Davon verzichten 111 zusätzlich auf den Einsatz von chemisch-synthetischen...

  • 30.04.18
Freizeit

Natur im Garten-Vortrag: Ein Paradies zum Bleiben

STADT AMSTETTEN. Am Freitag, 23. März, ist um 19 Uhr im Gasthaus zur Ybbsbrücke (Fam. Kraus) in Allersdorf in Amstetten der Natur-im-Garten-Vortrag "Ein Paradies zum Bleiben" zu hören. Bei diesem Vortrag erfahren die Besucher von Referent Bernhard Haiderl, wie man einen Garten gestalten kann, damit er Erholungsstätte für den Besitzer wird, aber auch heimischen Tierarten Unterschlupf bietet.

  • 19.03.18
  •  1
Freizeit

Kräuterspirale bauen

Seminar mit Mag. Bernhard Haidler - "Natur im Garten" Bei dieser Veranstaltung wird die Anlage einer Kräuterspirale geplant, die Kräuterspirale anschließend gebaut und bepflanzt. Kosten € 25,- (€ 21,- für Mitglieder des Vereins Freundinnen und Freunde von "Natur im Garten") Information und Anmeldung Mag. Bernhard Haidler +43 (0)676/ 848790608 bernhard.haidler@naturimgarten.at Wann: 14.04.2018 13:00:00 bis ...

  • 16.03.18
Freizeit

Hochbeete aus Weidengeflecht selber bauen

STADT AMSTETTEN. Am Samstag, 17. März, stehen ab 13 Uhr in Amstetten Hochbeete aus Weidenruten im Mittelpunkt. Bei einem kurzen Vortrag erfahren Sie, wie man ein Hochbeet aus Weidenruten baut und befüllt. Im Praxisteil wird mit den Teilnehmern ein Hochbeetkasten aus Weidenruten geflochten. Anmeldung und Infos: Bernhard Haidler, Natur im Garten, 0676 848 790 608 bzw. bernhard.haidler@naturimgarten.at.

  • 08.03.18
  •  2
Lokales
2 Bilder

„Natur im Garten“: Neuer Standort eröffnet

WAIDHOFEN/Y. Der Bildungsstandort von "Natur im Garten" ist aus dem Waidhofner Rathaus ins Schloss Rothschild übersiedelt. Nun wurde das neue Büro offiziell eröffnet. Den ganzen Vormittag lang konnten Schüler an spannenden Workshops teilnehmen und lernten so wieder Wissenswertes zum Thema Garten. Bereits die Kleinsten pflanzten Kresse an und stellten Futterglocken für Vögel her. In Waidhofen befindet sich einer von insgesamt vier Bildungsstandorten in Niederösterreich. Öffnungszeiten: Freitags...

  • 08.03.18
  •  1
Freizeit

Das kleine 1 x 1 der Gemüsevorzucht

Das kleine 1 x 1 der Gemüsevorzucht mit Mag. Bernhard Haidler "Natur im Garten" Vortrag zum Thema Gemüse vorziehen Frühbeete, Keimbäder, Aussaat, Standort, Pikieren, Pflanzgefäße, Kulturen im Frühbeet, Pflanzenschutz unter Glas & Folie Praxisteil: Torffreies Substrat mischen (Demo) Keimbäder Aussaat in Saatschalen, diese vorbereiten Pflanztöpfe aus Zeitungspapier basteln Pikieren vorgekeimter Gemüsepflanzen in Pflanztöpfe (können mitgenommen werden solange...

  • 05.03.18
Freizeit

Singvögel beim Spazierengehen kennen lernen

STADT AMSTETTEN. Kohlmeise, Rotschwänzchen & Co erfreuen uns nicht nur mit Gesang – sie sind auch Helfer bei der biologischen Schädlingsbekämpfung. Bernhard Haidler von „Natur im Garten“ stellt am Samstag, 10. März, ab 16 Uhr bei einem Spaziergang in Amstetten die Gartenbewohner vor. Anmeldung: 0676 848 790 608, bernhard.haidler@naturimgarten.at

  • 23.02.18
Lokales
Baumschnittkurs mit Referent Christoph Mayer.
6 Bilder

Das "blüht" den Amstettnern im Garten

Die ersten Frühlingsboten erobern den Bezirk. Für Gärtner gibt es bereits viel zu tun. BEZIRK AMSTETTEN. "Ich liebe die Gartenarbeit weil sie entspannt, der Seele gut tut", erzählt Doris Schweiger aus Opponitz. "Die Natur gibt mir so viel zurück", meint sie, "Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ist einfach das Beste und man schätzt es mehr." Noch ist alles grau in grau, gatschig oder teilweise gefroren. Doch die ersten Schneeglöckchen, Primeln und Krokusse sind bereits aus der Wintererde...

  • 15.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.