13.03.2016, 09:46 Uhr

Neuwahl und Start am Panoramahöhenweg

Hausübergabe am Panoramahöhenweg: Gottfried Wagner, Waidhofen-Windhag, dankt Bgm. Josef Hofmarcher, Ybbsitz für die geleistete Arbeit. (Foto: www.eisenstrasse.info)
EISENSTRASSE. An die 30 Teilnehmer ließen bei der Generalversammlung beim Mostheurigen Klein Eibenberg die letzten sechs Jahre Revue passieren und haben Bürgermeister Josef Hofmarcher aus Ybbsitz, als scheidenden Sprecher verabschiedet.

Für die nächsten drei Jahre wurde ein erstes Ideen- und Schwerpunktprogramm vorgelegt. Zukünftig soll verstärkt an der Weiterentwicklung und Qualitätssteigerung des Ausflugszieles „Panoramahöhenweg“ entlang des Bergrückens von Sonntagberg, Waidhofen über Ybbsitz bis nach Randegg gearbeitet werden. Vier Veranstaltungen im Jahreszyklus sollen attraktiviert, das Leitsystem überarbeitet und teilweise erneuert und Grillplätze geschaffen werden.

Die Führungspositionen übernehmen ab sofort das Duo Gottfried Wagner, Ebenbauer, Windhag und Gerhard Krenn, St. Leonhard, als Stellvertreter wurden Herbert Studirach und Hans Obermüller aus Randegg bestätigt. Die Kerngruppe der ARGE Panoramahöhenweg verkleinert sich zu einem Arbeitsteam von acht Mitgliedern mit je einem Betriebs- und einem Gemeindevertreter pro Mitgliedsgemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.