23.05.2016, 08:55 Uhr

"Wiederentdeckter" Komponist aus Kollmitzberg zu hören

(Foto: privat)
ARDAGGER. Der Amstettner Historiker Heimo Cerny entdeckte bei seinen Forschungen zur Geschichte des Kollmitzbergs den Komponisten Joseph Panny (1794 – 1838). Unter seinen zahlreichen Kompositionen befinden sich auch drei Messen. Die "Messe Nr. 2" in G-Dur ist Abt Columban Zehetner des Stiftes Seitenstetten gewidmet. Am Sonntag, 29. Mai, wird um 9:30 Uhr im Rahmen eines Festgottesdienstes diese Messe erstmals in der Pfarrkirche Kollmitzberg erklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.