08.08.2016, 14:13 Uhr

Auch mit Behinderung einer Arbeit nachgehen

"Assist" unterstützt Menschen mit speziellen Bedürfnissen auf dem Weg in die selbstständige Arbeitswelt.

AMSTETTEN. Insgesamt 15 Frauen und Männer im Alter zwischen 19 und 35 Jahren befinden sich zur Zeit in der Tagesstätte von Assist in Amstetten. "Die vorrangige Aufgabe ist es, mit jedem einzelnen Klienten ein individuelles Ziel zu planen und an dessen Umsetzung zu arbeiten", so Annemarie Leberzipf, Bereichskoordinatorin bei Assist. "Diese Ziele können sowohl haushaltstechnischer Natur, wie zum Beispiel das selbstständige Bedienen einer Waschmaschine, als auch berufsorientiert, wie etwa das korrekte Vernichten und Entsorgen von Akten, sein", erklärt die Sozialpädagogin.

Freude an Entwicklung
Seit Jänner 2015 gibt es Assist in Amstetten und die ersten Erfolge haben sich bereits eingestellt. "Viele der Klienten haben ihre körperlichen Fähigkeiten sehbar verbessern können. Sie sind mit großem Einsatz bei der Sache und freuen sich über jeden Fortschritt, den sie machen", so Leberzipf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.