10.10.2016, 12:50 Uhr

Kleinregion Mostviertel Ursprung will "Grenzen überschreiten"

(Foto: NÖ.Regional.GmbH)
BEZIRK AMSTETTEN. Die Kleinregion Mostviertel Ursprung, die aus den Gemeinden Ennsdorf, St. Valentin, St. Pantaleon-Erla, Strengberg, Haag, Ernsthofen, Haidershofen und Behamberg besteht, möchte bis 2020 „Grenzen überschreiten“.

Die Schwerpunkte im neuen Strategieplan liegen in den Themenfeldern „Kleinregionale Identität und Marketing“, „Verwaltung und Bürgerservice“, „Freizeit und Naherholung“ sowie „Raumentwicklung“. Auch konkrete Projekte wurden bereits geplant. So soll eine "hochwertige" Kleinregionswebsite entstehen und regelmäßige Vernetzungstreffen mit oberösterreichischen Nachbarn durchgeführt werden.

Auch im Hinblick auf die oberösterreichische Landesausstellung 2018 in Enns plant die Kleinregion Mostviertel Ursprung kulturelle und touristische Begleitmaßnahmen, um von dieser Großveranstaltung zu profitieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.