Melk

Beiträge zum Thema Melk

Landesklinikum Mauer
Bildungscampus kommt, Neuro-Abteilungen weg

STADT AMSTETTEN. Ausbau der stationären Pflege und Ausbau der Landeskliniken – der „Masterplan Gesundheit 2030“ des Landes und der NÖ Landesgesundheitsagentur teilt sich in zwei große Bereiche. Das 1,3 Milliarden Euro schwere Rekord-Investitionspaket in die Gesundheitslandschaft sieht dabei auch strukturelle Anpassungen vor. Für das Mostviertel ergeben sich dadurch einige Änderungen. Rochade im Mostviertel Die Abteilung zur Rehabilitation von Patienten mit neurologischen Erkrankungen wird...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
 4

Ab 1. März ab 5 Uhr Früh
Aus für Tempo 140 auf der A1

Tempo 140 auf der A1-Westautobahn ist Geschichte. Auf den beiden Teststrecken für Tempo 140 ist ab 1. März wieder eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h erlaubt. Darunter ist auch der Abschnitt zwischen Melk und Oed. BEZIRK AMSTETTEN. "Tempo 140 war ein Schritt in die falsche Richtung, weil jede zusätzliche Tonne CO2 eine Tonne zu viel ist", sagt Bundesministerin Leonore Gewessler. "Höhere Geschwindigkeit führt zu höherer Umweltbelastung. Schon das Einhalten der bestehenden...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
In Göstling können Sie das Fahren auf Schnee erlernen.
 1   3

Fahrsicherheitstraining
In Göstling "driftet" man richtig auf Schnee und Co.

REGION. Schneefahrbahn, die ersten Schweißperlen kullern runter, der einzige Gedanke: "Bitte sicher nach Hause kommen". Dem kommt das ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Melk zuvor und bietet in Göstling (Bezirk Scheibbs) bis Ende Februar spezielle Kurse auf Schnee- und Eisfahrbahn an. "Beim Schnee- und Eis-Training lernen Sie, das Fahrzeug auch auf rutschiger Fahrbahn zu beherrschen", so der neue Fahrtechnikzentrum-Leiter Christian Leeb. Acht Trainingsinhalte, von der Sicherheit über das richtige Bremsen...

  • Melk
  • Daniel Butter
  20

Teuflisch gute Küche
Melk: Der Teufl auf der Spur der Kaffeehauskultur

Mit viel Herz, Wissen (und Zucker) entstehen in der Konditorei Mistlbacher in Melk Mehlspeis-Kunstwerke. MELK. Steintische, Dessert-Vitrine, Zuckerstreuer am Tisch und kleine Silbertabletts für die servierte Melange. So stellt man sich ein echtes Kaffeehaus vor. Und genau das findet man beim Melker Hauptplatz, die Café Konditorei Mistlbacher. "Wer wird hier schon beginnen, die Kalorien zu zählen?" August Teufl, Restauranttester "Optisch ein tolles Kaffeehaus, geschmacklich eine...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
 8  9   31

Regionauten unterwegs
** Ausflug nach Melk*

Eine Fahrt in die Wachau lohnt sich immer. Auch wenn viele Touristen unterwegs sind, das ehrwürdige Stift Melk ist eine Besichtigung wert. Ich spüre die demütige Erhabenheit dieser alten Gemäuer, die Spiritualität im Stiftspark.  Dieser Park zeigt, wie in 250 Jahren durch das Zusammenwirken von natürlichen und geistigen Ebenen ein Lebensraum entstanden ist, der in seinen vielfältigen Erscheinungen stets das Streben nach Schönerem ausdrückt. Vorbilder für die Gartenanlage des Stiftes waren die...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
  15

Melk bringt den Teufl in den Marillenhimmel

Blunzenstrudel, Hühnerbrust und Marillenknödel: Da wachsen selbst unserem Teufl noch Flügel. MELK. Unser Restauranttester August Teufl ist wieder im Auftrag des guten Geschmacks unterwegs. Sein Ziel diesmal: der Rathauskeller in Melk. "Ein sehr schönes Lokal mit klassischer österreichischer Küche, sehr entgegenkommendem Personal und offen für alle Zielgruppen", stellt unser Spezialist August Teufl fest und stößt mit den beiden Geschäfstführern René Reimüller und Mario Sassmann mit einem...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Drogendealer geschnappt: Asylwerber soll Cannabiskraut in Amstetten verkauft haben

BEZIRK AMSTETTEN. Die Manker Polizei forschte in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Niederösterreich einen mutmaßlichen Suchtmittelhändler aus. Der 24-jährige algerische Asylwerber ist einschlägig vorbestraft und soll 24 Kilogramm Cannabiskraut in Amstetten und Wien an weitere Suchtmittelverkäufer weitergegeben haben. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt. Insgesamt wurden bei den Ermittlungen der Polizei sieben Suchtmittelhändler und elf Suchtmittelabnehmer aus den...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
"World Peace Game" in Melk
  2

2 Schüler der HAK nahmen am "World Peace Game" in Melk teil

In der Woche vom 6. bis zum 10. November 2017 nahmen zwei Schüler der HAK Ybbs/ Donau am "World Peace Game" in Melk teil. Bei diesem Spiel werden die Teilnehmer mit globalen Problemen (Umweltverschmutzung, Klimawandel, bewaffnete Konflikte, Flüchtlinge, etc.) konfrontiert, die sie gemeinsam lösen müssen. Zu Beginn des Spiels werden die Schülerinnen und Schüler in Gruppen aufgeteilt. Es gibt vier Staaten und vier weitere Teams wie die United Nations und die World Bank. Die Gruppen müssen...

  • Amstetten
  • Jürgen Feyrer
Anzeige
  2

Großer Summer-Sale bei POSH-Cycling in Ybbs

Der Herbst kann kommen: TOP-Bike-Angebote jetzt bei bei POSH-Cycling sichern. MOSTVIERTEL. POSH-Cycling aus Ybbs steht für Fahrradkultur vom Feinsten. Nutzen Sie deshalb jetzt die Gelegenheit und sparen Sie bares Geld bei den sensationellen Summer-Sale Angeboten von POSH-Cycling (siehe Bild). Weitere Infos sowie noch mehr tolle Angebote finden Sie auf www.poshcycling.at

  • Melk
  • Michael Hairer
  5

Heroin: Polizei zerschlägt Suchtmittelring im Mostviertel

Suchtmitteln im Straßenverkaufswert von 900.000 Euro nachgewiesen – 8 Beschuldigte in Haft. MOSTVIERTEL. Drei beschäftigungslosen Männer (ein 26-jähriger Österreicher, ein 29-jähriger Türke sowie ein 29-Jähriger Serbe) aus den Bezirken Melk und Scheibbs wurde nachgewiesen, seit 2015 mehr als 1.500 Gramm Heroin im "Bezirk Melk und Umgebung" vertrieben zu haben, berichtet die Polizei. Drogenlieferant aus Wien Die Drogen erhielten sie von ihrem in Wien wohnhaften 43-jährigen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Ferschnitz
  3

Banküberfälle: Polizei schnappt Mostviertler "Bonnie und Clyde"

5 Raubüberfälle auf Banken in den Bezirken Amstetten und Melk geklärt BEZIRK AMSTETTEN/MELK. Das Landeskriminalamt für Niederösterreich, Raubgruppe, führte Ermittlungen in Zusammenhang mit dem bewaffneten Raubüberfall auf die Raika Ferschnitz vom 25. März 2016 durch. Im Zuge dieser umfangreichen Erhebungen und Fahndungsmaßnahmen konnten auch aufgrund von Hinweisen, Fahrzeugüberprüfungen, sowie der Sichtung von Alarmkameraaufzeichnungen „früherer“ Überfälle Zusammenhänge zu weiteren...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Diese Tatwaffe konnte unter anderem bei Hausdurchsuchungen sichergestellt werden.

Banküberfälle in Melk und Amstetten geklärt

MELK/AMSTETTEN. Bei den Ermittlungen in Zusammenhang mit dem bewaffneten Raubüberfall auf die Raika Ferschnitz im Bezirk Amstetten konnte das Landeskriminalamt für Niederösterreich, Raubgruppe, Zusammenhänge zu weiteren Banküberfällen im Raume Amstetten und Melk feststellen. Ein Ehepaar aus dem Bezirk Amstetten im Alter von 41 und 43 Jahren wurden als dringend tatverdächtig eruiert. Das Duo war für die Überfälle der Raiffeisenbanken St. Martin/Ybbsfeld, Kemmelbach sowie Mauer-Öhling, Viehdorf...

  • Melk
  • Werner Schrittwieser
  14

Rekruten aus Amstetten und Melk in Neuhofen angelobt

NEUHOFEN/YBBS. Rund 450 Grundwehrdiener des Einrückungstermins Jänner 2016 vom Jägerbataillon 12 aus Amstetten, dem Pionierbataillon 3 aus Melk und dem Aufklärungs,-Artilleriebataillon 4 aus Allentsteig, legten in Neuhofen ihr Gelöbnis auf die Republik Österreich ab. Im Vorfeld präsentierten die Soldaten des Jägerbataillons 12 bei einer Informationswaffenschau ihr Gerät, diverse Ausrüstungen und Bewaffnungen und gaben dabei bereitwillig Auskunft zum Soldatenalltag. Außerdem konnten sich...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
 1   3

Wo aus Worten Liebe wird

Drei Schülerinnen wollen mit ihrem Projekt durchstarten und anderen eine Plattform geben. MOSTVIERTEL. Es war die Liebe, die drei Schülerinnen zwischen 16 und 18 Jahren aus dem Mostviertel zusammenbrachte – die Liebe zum Schreiben. Ein gemeinsames Ziel Als sich Sarah Holzknecht aus Ybbsitz, Lena Haiden aus Hürm und Barbara Strasser aus Nöchling bei der europäischen Literaturbegegnung 2015 trafen, sprang der Funke bei den drei Jugendlichen rasch über und es entstand das "Projekt...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Christkindlmarkt im historischen Ambiente auf der Schallaburg.
 1

Bezirk Melk: Advent von still bis schrill

Feinstes Kunsthandwerk und vorweihnachtliche Klänge: Die schönsten Adventmärkte im Bezirk Melk. BEZIRK MELK. (HPK) "Das ist die stillste Zeit im Jahr ...", heißt es in einem Adventlied. Doch wo ist das heute noch so? Die BEZIRKSBLÄTTER präsentieren die schönsten Advent- und Christkindlmärkte, die mit ihrem vielfältigen Angebot ganz schön aufhorchen lassen. Musik liegt in der Luft Im Rahmen des Melker Advents öffnet der traditionelle Adventmarkt am 28. und 29. November im renovierten...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
  5

Zukunft des Mostviertels: Heiße Themen bei heißem Kaffee

Frühstück mit der Region: Vernetzung und Information der Gemeinden Rund 70 Bürgermeister waren ins Mostbirnhaus nach Ardagger zum ersten „Frühstück mit der Region Mostviertel“ gekommen, um Informationen für ihre Gemeinden abzuholen. Auf dem Programm standen Zukunftsthemen, die mittelfristig von enormer Bedeutung für die regionale Entwicklung und die Lebensqualität von Gemeinden sind. Dabei handelt es sich um die Breitbandinitiative und den damit verbundenen Glasfaserausbau, um die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Hans-Peter Kohlberger ist seit fast 30 als Steuerberater im Geschäft und kennt alle Kniffs.
  2

Ein Psychologe mit 'Steuereffekt'

Der Steuerberater von heute braucht viel Fingerspitzengefühl – und jede Menge Fachwissen. NÖ. Seit 1958 gibt es die Steuerberatung Kohlberger in Melk, doch bevor Hans-Peter Kohlberger in die Fußstapfen des Vaters trat, wollte er eigentlich weit fort. "Ich hätte mir gut vorstellen können Diplomat zu werden, doch nach einem Schnuppermonat im Betrieb wusste ich: hier bleib' ich." Zuhören ist wichtig Seit fast 30 berät und betreut er nun Unternehmen in Steuerfragen. Doch woran erkennt man einen...

  • Amstetten
  • Christian Trinkl
Günther Sidl und Alfredo Rosenmaier: Stolz auf die Arbeit der SPÖ-Abgeordneten im NÖ Landtag.
  14

SPÖ-Abgeordnete ziehen Bilanz über ein Jahr im NÖ Landtag und fordern Investitionen in den ländlichen Raum

Die "3 Neuen" aus Melk, Scheibbs und Amstetten erzählen über ihr erstes Jahr auf der großen Politikbühne – und über die akute Gefahr der Landflucht Mit gleich drei "Frischlingen" ging die SPÖ Mostviertel 2013 ins Landtagsrennen. Neben dem Melker Günther Sidl sind seitdem auch Renate Gruber aus Scheibbs und Helmut Schagerl aus Amstetten Abgeordnete im NÖ Landtag. In Petzenkirchen ziehen sie gemeinsam Bilanz über ihr erstes Jahr als parlamentarische Volksvertreter. Gruber: Ausbildung muss in...

  • Amstetten
  • Christian Trinkl
Der mutmaßliche, vierfache Mörder Alois H. bei einem Gasthausbesuch. Repro: Pelz
 2   3

Waldmassaker: "Sie trieben ihn in die Enge"

Link: Vorgeschichte: Täterprofil, Videoüberwachung: So kam die Polizei auf die Spur Link: Die Chronologie der Ereignisse: Polizei prüft Zusammenhang mit "Waldmenschen-Mord" und Verschwinden der Ötscherbären MELK/GROSSPRIEL (wp). Fassungslos ist Richard Huthansl: In der Früh verabschiedete sich der mutmaßliche vierfache Mörder und Wilderer Alois H. mit einem Anruf bei "seinen besten Freunden", Herbert und Richard Huthansl. "Man hat mir eine Falle gestellt. Ich hab' die Burgi (Schäferhund,...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
Die Polizei fand im Haus des Unternehmers 100 Lang- und Faustfeuerwaffen. Genug um eine kleine Armee auszustatten.
  41

Amok-Wilderer: Polzei prüft Spur zu ungeklärtem "Waldmenschen-Mord" und Verschwinden der Ötscherbären

Der Unternehmer Alois H. hat viel Blut an seinen Händen. Auf seinem Weg von Annaberg bis nach Großpriel tötete der 55-Jährige mutmaßlich innerhalb von zwölf Stunden vier Menschen. Nach einem stundenlangen Nervenkrieg in seinem von Panzern umstellten Haus richtete er sich selbst. Link: Vorgeschichte: Täterprofil, Videoüberwachung: So kam die Polizei auf die Spur Link: Der beste Freund des Amokläufers spricht: "Sie trieben ihn in die Enge" Link: Bezirksjägermeister erschüttert über die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Trinkl
Der Aufsichtsrat der Mostviertel Tourismus GmbH bei seiner letzten Sitzung.

Tourismus ist im Aufwind

Das Mostviertel hat gilt als Viertel der "kulinarischen und landschaftlichen Verführungen". BEZIRK. Vor 13 Jahren, im Juli 2000, wurde die Mostviertel Tourismus GmbH gegründet. In seiner letzen Sitzung zog der Aufsichtsrat Bilanz über die aufstrebende touristische Entwicklung der Region. In Summe wickelte die Mostviertel Tourismus GmbH in den vergangenen Jahren ein Projektvolumen im Umfang von rund 15 Millionen Euro ab. Parallel dazu sind die Gästezahlen kontinuierlich gestiegen. Derzeit zählt...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Voller Einsatz: über 400 Helfer waren in Marbach im Einsatz.
 2   203

Die Donaugemeinden kämpfen sich zurück zur Normalität – Tausende Helfer im Einsatz

Gesperrte Häuser, ausquartierte Schüler, weinende Bewohner: Mit unbändiger Tatenkraft einer Hundertschaft von Helfern wird in Marbach wieder Stück für Stück Normalität hergestellt. Letztes Update: Montag, 10. Juni, 08:16 Uhr Ein gelbes Schild wird an die Tür genagelt. Darauf steht in schwarzen Buchstaben "Betreten verboten – behördlich gesperrt". Mit versteinerter Mine, aber durchaus gefasst, nimmt ein Mann es im Marbacher Ortsteil Granz hin, bis zur Klärung durch einen Sachverständigen,...

  • Amstetten
  • Christian Trinkl
Künftig gibt es einheitliche Besuchszeiten in den Landeskliniken.

Neue Besuchszeiten in Krankenhäusern

BEZIRK. Mit 1. April gelten in den Landeskliniken in Amstetten, Mauer, Melk, Scheibbs und Waidhofen an der Ybbs einheitliche Besuchszeiten von 13.30 bis 19 Uhr. In dieser Zeit können Angehörige den Patienten in den jeweiligen Kliniken einen Besuch abstatten.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Verantwortlichen freuten sich über die Ferstigstellung des Autohauses.

Senker will Standort stärken

"Alles neu" hieß es am Donnerstag in Melk, wo das neue Senker-Autohaus eröffnet wurde. BEZIRK/MELK. Nach neun Monaten Bauzeit konnten die zahlreichen Gäste der Eröffnungsfeierlichkeiten einen ersten Blick auf den modernisierten Standort in der Abt-Karl-Straße werfen. Unter einem Dach Zu sehen gab es einiges, schließlich wurden die ehemals zwei Senker-Standorte in Melk nun unter einem Dach vereint. "Die größte Herausforderung beim Bau war die Aufrechterhaltung des bestehenden Betriebs",...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.