06.04.2016, 08:09 Uhr

„Suppe-to-go“: Biberbacher Suppenfeen im Höhenflug

Evelyn Kappl, Moststraße-Obfrau Michaela Hinterholzer, Angelika Kappl und Josef Pressl (Apro Kassensysteme). (Foto: Moststraße)
BIBERBACH. Evelyn und Angelika Kappl wurden mit dem „Young Bizz Award“ ausgezeichnet. In Barcelona wurden die beiden Unternehmerinnen mit dem „Branchenoscar“ des Gastro- und Hotelgewerbes prämiert. Sie gewannen mit ihrer Moststraßenrast Kappl in Biberbach in der Kategorie „kreative Fortführung“, in der 84 Teilnehmer nominiert waren.

Die oft mühsame und herausfordernde Arbeit, ihren Familienbetrieb weiterzuführen hat sich gelohnt. Besonders ihre Suppothek fand beim anonymen Tester, der sich später als solcher zu erkennen gab, großen Gefallen. An manchen Sonntagen werden bis zu 700 Liter echter Rindssuppe zum Mitnehmen verkauft. Quasi eine „Suppe-to-go“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.