11.03.2016, 13:42 Uhr

Die „7. Pflück Galerie“ sucht Kreative!

BADEN. Die „Pflück Galerie“ ist eine Verkaufsausstellung im Rahmen der Badener Rosentage 2016 und des „Gartensommers Niederösterreich“, der die „Gartenmanie der Habsburger präsentiert“. Kulturamtsleiter Gerd Ramacher: „Damit fügen wir den Badener Rosentagen eine zusätzliche kulturelle Note hinzu!“

Wie kann man mitmachen? Bitte die Anmeldungen per E-Mail an die Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter der Adresse: Pflueckgalerie@baden.gv.at schicken. Einsendeschluss ist der 29. April 2016. Der Anmeldung sollen Name und Fotos von 3 Bildern/Kunstwerken (als jpg–Dateien) beigefügt werden. Das heurige Thema lautet: Gartensommer.

Angenommen werden Aquarelle, Grafiken, Zeichnungen, Fotos, Kollagen, Öl- und Acrylbilder etc., maximale Bildgröße 1 m x 1 m (bei besonderen Techniken, Größen oder bei Skulpturen bitte Rückfrage beim Veranstalter). Ausgestellt werden voraussichtlich 5 Werke pro Künstler. Der maximale Verkaufspreis für ein Werk soll 500,- Euro nicht überschreiten! Eine Fachjury wählt jene 10 Teilnehmer aus, die ihre Arbeiten vom 8. bis 26. Juni 2016 im Theater am Steg, 2500 Baden, Johannesgasse 14 präsentieren werden. Vernissage ist am Mittwoch, 8. Juni 2016, um 19.00 Uhr.

Bei dieser Ausstellung im Juni im Theater am Steg können die Kunstwerke sofort gekauft, also „gepflückt“ und vom jeweiligen Künstler durch weitere Arbeiten ersetzt werden.

Nähere Informationen über alle Teilnahmebedingungen erhalten Sie direkt bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden, Hauptplatz 1, 2500 Baden, Tel: 02252 / 86800 DW 230, E-Mail: kultur@baden.gv.at bzw. bei der Kuratorin heidemarie.halbritter@univie.ac.at.
Kuratorin Heidi Halbritter: „Die Ausstellung wird heuer durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm im Theater am Steg ergänzt.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.