17.08.2016, 13:42 Uhr

Harley Davidson Charity-Tour 2016

Bettina Mayrhofer (kisskissbangbang), GR Leopold Habres, Manu Eitler mit Michael und Alexandra Hengsten aus Wien.
BADEN. Zum bereits 2. Mal fand der Abschluss der österreichweiten Harley Davidson Charity-Tour in Baden statt – und auch diesmal durften sich die Veranstalter rund um Tour-Präsident Peter Reitzl über zahlreiche Spenden zugunsten Muskelerkrankter freuen. Muskeldystrophie ist eine sehr seltene und schwere Krankheit, die zu einem fortschreitenden Rückgang des Muskelgewebes führt. Die aufwändigen und langwierigen Behandlungen lassen betroffene Familien oft an ihre finanziellen und psychischen Grenzen stoßen. Betroffenen zu helfen und damit ein Zeichen zu setzen, dass jemand für sie da ist, der sich um sie sorgt, das ist Hauptaufgabe des österreichischen Harley-Davidson Charity-Fonds.

Beim großen Finale in Baden waren auch zahlreiche prominente Vertreter – allen voran Maya Hakvoort und Dorian Steidl sowie namhafte Sponsoren wie die Sparkasse Baden, el gaucho, Baumeister Steurer, Firma Degeorgi und die Stadtgemeinde Baden mit dabei. Danke für das ehrenamtliche Engagement sagten auch GR Leopold Habres namens der Stadt und GR Helmut Hofer-Gruber, der auch heuer wieder als Biker ‚on Tour‘ war und überdies als Sponsor unterstützte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.