13.06.2016, 15:13 Uhr

Lkw Sattelaufleger geriet auf der A21 in Vollbrand

(Foto: FF Alland)
ALLAND. Am Vormittag des 13. Juni 2016 geriet aus bislang unbekannter Ursache der Aufleger ein Lkw Sattelkraftfahrzeugzuges auf der A21 Wiener Außenringautobahn im Bezirk Baden in Brand.
Der Lkw befand sich gerade zwischen Mayerling und Heiligenkreuz Richtung Wien, als der Brand ausbrach und der Lenker des Fahrzeuges sein Schwerfahrzeug noch auf den Pannenstreifen lenken konnte.

Gegen 09:40 Uhr wurden die laut Autobahnalarmplan zuständige Freiwillige Feuerwehr Alland und Heiligenkreuz über die Feuerwehrbezirksalarmzentrale Baden alarmiert.
Als das erste Tanklöschfahrzeug der FF Alland an der Einsatzstelle eintraf, stand der Aufleger, beladen mit Materialien für eine Handelskette bereits in Vollbrand. Der Lenker des Schwerfahrzeuges konnte aber noch rechtzeitig die Zugmaschine in Sicherheit bringen.
Umgehend wurde die Autobahn von der Polizei und ASFiNAG gesperrt und die Löschmaßnahmen durch die Feuerwehr unter Atemschutz vorgenommen. Zurzeit ist die Feuerwehr mit den Aufräumarbeiten noch beschäftigt.
Es stehen die Freiwilligen Feuerwehren Alland, Heiligenkreuz und Klausen Leopoldsdorf, sowie Fahrzeuge der ASFiNAG und ein privates Abschlepp- bzw. Bergeunternehmen im Einsatz.

http://www.bfkdo-baden.com">www.bfkdo-baden.com zu setzen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.