Autobahn

Beiträge zum Thema Autobahn

Lokales
2 Bilder

Gefahrguttransport auf der A 2 angehalten – Bezirk Baden

TRIBUSWINKEL. Bedienstete der Autobahnpolizeiinspektion Tribuswinkel hielten am 29. Mai 2020, gegen 14.10 Uhr, auf der A 2, Fahrtrichtung Wien, im Gemeindegebiet von Bad Vöslau, einen Kleintransporter an. Bei der anschließenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass das Fahrzeug um 13% (345 kg) überladen war. Weiters wurde festgestellt, dass in dem Fahrzeug Gefahrgut transportiert wurde. Es lag auch eine unzureichende Ladungssicherung vor, da die Fässer und Kanister...

  • 02.06.20
Motor & Mobilität
Bauarbeiten auf der A1 und S33.

Mobil
A 1/ S 33 – Sanierung zwischen Knoten St. Pölten und St. Pölten Nord

Aufgrund der aktuellen Wetterprognosen wurden die Beginnzeiten zum Einrichten der Baustelle nach vorne verschoben: Gestartet wird mit den Einrichtungsmaßnahmen wie unter anderem Bodenmarkierungen bereits am Donnerstag, 21. Mai. Beabsichtigt ist, dass bereits am Freitagabend, 22. Mai die Baustelle fertig eingerichtet ist. Während der Einrichtungen kann es zu kurzfristigen Spursperren kommen. REGION TULLN/ST.PÖLTEN (pa). Die ASFINAG beginnt mit umfangreichen Arbeiten im Knoten St. Pölten auf...

  • 20.05.20
Lokales
Ein 52-Jähriger lief auf der Inntalautobahn bei Langkampfen plötzlich auf die Fahrbahn und wurde von einem LKW erfasst.
2 Bilder

Unfall
Mann (52) läuft auf A12 bei Langkampfen vor LKW

Ein 52-jähriger Österreicher lief am 16. Mai auf der Inntalautobahn (A12) in Langkampfen vor einen Lkw und wurde dabei schwer verletzt.  LANGKAMPFEN (red). Ein 39-jähriger Bulgare lenkte am 16. Mai, um 12:55 Uhr ein Sattelkraftfahrzeug auf der Inntalautobahn (A12) in Langkampfen in einem größeren Abstand hinter einem weiteren Lkw in Richtung Kufstein. Sowohl er, als auch der vor ihm fahrende Lenker bemerkten eine männliche Person – einen 52-jährigen Österreicher – am Grünstreifen neben dem...

  • 18.05.20
Lokales
Das Transitforum wendet sich in einem offenen Brief an die politische Elite Österreichs und stellt Forderungen zum Lärmschutz.

Transitforum Austria
Transitforum gegen den "Lärmvirus"

TIROL. Während andere gegen das Coronavirus ankämpfen, kämpft das Transitforum Austria weiterhin gegen das "Lärmvirus". Auch in der Corona-Krise stellt man sich gegen die Lärmverursacher und fordert nach wie vor eine Lärmschutzsoffensive am gesamten Autobahn-, Schnellstraßen- und Eisenbahnnetz.  Offener Brief an die PolitikIn einem offenen Brief wendet sich das Transitforum Austria an die politische Elite Österreichs. Darin nimmt man Bezug auf die Auswirkungen der Coronavirus-Maßnahmen. Denn...

  • 18.05.20
Lokales
Achtung beim Autobahnabschnitt in Pöchlarn: Dort kracht es laut den Unfallstatistiken am meisten im Bezirk Melk.
2 Bilder

Steig ein! Sicher durch Niederösterreich
536 Verunglückte im Bezirk

Serie Teil 2: Das sind die gefährlichsten Strecken im Bezirk. Doch es wird viel getan, um die Straßen sicher zu machen. BEZIRK MELK. Oft reichen schon ein paar Striche, um die Unfallzahl an einem Hotspot deutlich zu senken. Von Bodenmarkierungen über Verkehrszeichen bis hin zu größeren Umbauten, rund 100 Gefahrenstellen entschärft der NÖ Straßendienst pro Jahr. Das ist auch notwendig, denn im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich 101 Menschen bei Unfällen gestorben. Auch die aktuelle...

  • 11.05.20
Lokales
Die neue Ampelschaltung bei der A4 Abfahrt Bruck Ost (von Wien kommend) verhindert viele Unfälle.
2 Bilder

Verkehr
Unfallstrecken in Bruck werden abgesichert

BEZIRK BRUCK/LEITHA. Oft reichen schon ein paar Striche, um die Unfallzahl an einem Hotspot deutlich zu senken. Von Bodenmarkierungen über Verkehrszeichen bis hin zu größeren Umbauten - rund 100 Gefahrenstellen entschärft der NÖ Straßendienst pro Jahr. Das ist auch notwendig, denn im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich 101 Menschen bei Unfällen gestorben. Auch die aktuelle Jahresbilanz für Bruck an der Leitha öffnet die Augen: 412 Mal hat es bei uns gekracht, 537 Menschen sind dabei...

  • 11.05.20
  •  1
Lokales
Tunnelsperren un Umleitungen an der A 9.

A9 Pyhrnautobahn
Tunnelsperren im Bezirk Kirchdorf

Nächtlicher "Frühjahrsputz" für sechs oberösterreichische Autobahntunnel. Tunnelsperren und Umleitungen auch an der A 9. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Wegen Reinigungsarbeiten in mehreren Tunnelanlagen an der oberösterreichischen A 9 Pyhrnautobahn (Bezirk Kirchdorf) kommt es zu nächtlichen Sperren und Umleitungen auf die B 138. Für die Reinigung der Tunnel Tretter, Ottsdorf und Kremsursprung ist die A 9 in Richtung Süden/Graz zwischen den Anschlussstellen Klaus und Inzersdorf ab Montag, 11.5....

  • 11.05.20
Lokales

Drei Corona-Raser in einer Woche

"Corona-Raser" beschäftigten in der vergangenen Woche die Polizei. Gleich dreimal wurden exzessive Geschwindigkeitsüberschreitungen geahndet. BEZIRK BADEN. Am 27. April führte die Polizei auf der A2 bei Traiskirchen Abstands- und Geschwindigkeitsmessungen durch. Um 11.35 Uhr wurde ein Wiener mit 180 statt 130 km/h und einem Sicherheitsabstand von lediglich 9 Metern "geblitzt", um 15.20 Uhr kam es noch "dicker": Ein Wiener Lenker raste mit 216 km/h über die Autobahn. Beide Lenker konnten...

  • 03.05.20
Lokales
Kahlschlag entlang des Autobahndammes in St. Pölten – es handelt sich um notwendige Vorbereitungen für eine Baustelle.
3 Bilder

Kahlschlag
Laute Proteste – Schon wieder Rodungen in St. Pölten

Kahlschlag entlang der Westautobahn sorgt für Aufregung. Die Bezirksblätter bringen Licht in die Causa. ST. PÖLTEN (pw). Nach den Abholzungen Anfang April im Bereich der Stadtsportanlage in St. Pölten gehen aufgrund eines erneuten Kahlschlages im Süden der Landeshauptstadt die Wogen in der Bevölkerung hoch. Konkret geht es um Rodungen entlang der Autobahnböschung der A1 ab dem VAZ in östlicher Richtung (Harlander Seite). "Viele Bürger, die in diesem Gebiet wohnen, sind entsetzt, was hier...

  • 29.04.20
Lokales
Nach dem Knoten Wels wird nun ein weiterer Abschnitt der A 25 in Schuss gebracht.

Zwischen Wels-Nord und ÖBB-Terminal
Baustelle auf der A 25

Zwischen den Anschlussstellen Wels-Nord und ÖBB Terminal wird jetzt die Fahrbahn erneuert. WELS. Die Autobahngesellschaft Asfinag startet mit Mittwoch, 29. April, die Erneuerung des Asphalts im rund vier Kilometer langen Abschnitt der A 25 Welser Autobahn zwischen den Anschlussstellen Wels-Nord und ÖBB Terminal. Die Strecke ist laut Asfinag durch das hohe LKW-Aufkommen in Mitleidenschaft gezogen. Beide Richtungsfahrbahnen werden bis Ende dieses Jahres mit einer neuen und lärmmindernden...

  • 28.04.20
Lokales
Verirrtes Entenpärchen auf der Autobahn bei St. Pölten.
2 Bilder

Autobahn
Schützendes Geleit für Entenpärchen in St. Pölten

ST. PÖLTEN. Franz Ederer und Anton Schmuck staunten nicht schlecht, als sie das spazierende Entenpaar auf dem Pannenstreifen der Westautobahn bei St. Pölten entdeckten. Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei St. Pölten haben Herrn und Frau Ente mit ihrem Streckendienstfahrzeug schützend begleitet. „Wir haben dann den Wildschutzzaun geöffnet und das gefiederte Duo ist von alleine die Böschung nach oben und durch das Tor in den Wald marschiert“, berichten die beiden Asfinag-Mitarbeiter. „Derzeit...

  • 25.04.20
Lokales
Grafik mit Arbeitsbereichen und Umleitung

Asfinag saniert S5
Arbeiten zwischen Jettsdorf und Hafen Krems

ASFINAG startet nach dem COVID-bedingten Baustopp nun die Sanierung der S 5; Arbeiten zwischen Jettsdorf und Hafen Krems; Sperre der S 5 notwendig BEZIRK TULLN / KREMS (pa). Am Montag, den 27. April startet die ASFINAG nach dem Corona-bedingten Stopp nun mit der Sanierung der S 5 Stockerauer Schnellstraße. Gearbeitet wird auf beiden Fahrtrichtungen im Bereich zwischen dem Hafen Krems und dem Knoten Jettsdorf. „Wir bringen diesen Abschnitt der S 5 auf den neuesten Stand der Technik“, sagt...

  • 23.04.20
Lokales
Der Radfahrer wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein zur Anzeige gebracht.

Anzeige
Radfahrer auf Autobahn A 10 erwischt

Nicht nur Raser machen derzeit der Polizei zu schaffen, jetzt war sogar ein Radfahrer auf der Autobahn unterwegs.  PUCH BEI HALLEIN. Die Polizeistreife entdeckte laut Eigenangaben am Wochenende einen 40-jährigen, welcher mit seinem Fahrrad auf der A10 (Tauernautobahn) fuhr. Der ortsunkundige Radfahrer mit türkischer Staatsbürgerschaft war offenbar mit seinem Fahrrad bei der Autobahnauffahrt Hallein auf die A10 aufgefahren. 5,3 Kilometer gefahren Zum Zeitpunkt der Anhaltung befand er...

  • 20.04.20
Lokales
Auf den Mann kommen einige Anzeigen zu.

Urkundenfälschung
Führerschein und Zulassung von Autolenker ungültig

33-jähriger Holländer war mit gefälschten Papieren auf der A1 Westautobahn bei Ansfelden unterwegs. ANSFELDEN (red). Polizisten der Autobahnpolizeiinspektion Haid kontrollierten am 16. April, auf der A1 Westautobahn im Gemeindegebiet von Ansfelden einen 33-jährigen Holländer, der einen BMW 525d mit französischen Händlerkennzeichen lenkte. Weiters übergab er einen provisorischen französischen Zulassungsschein sowie eine Bestätigung über den Verlust einer niederländischen Lenkberechtigung...

  • 17.04.20
Lokales
Traffic Manager Andreas Gartner mit dem Igel.
2 Bilder

Stachelige Situation
Igel auf der A 23 gerettet

Ein Igel hatte sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf die A 23 verirrt. Mitarbeiter der Asfinag konnten ihn retten. WIEN. Ein Igel wollte in der Nacht auf Mittwoch anscheinend besonders schnell nach Wien und begab sich auf die A 23. Die Traffic-Manager der Asfinag – Andreas Gartner und Christian Schleifer – waren Gott sei Dank zugegen und konnten den stacheligen Nützling nach kurzer Verfolgungsjagd einfangen. „Leicht hat er es uns aber nicht gemacht, er ist immer zwischen...

  • 15.04.20
  •  1
Lokales
Auf der A6 kam es zu einem schweren LKW-Unfall.

Unfall auf der A6
Auffahrunfall vor Grenze Kittsee

Heute ist es auf der A6 kurz vor der Grenze zu Bratislava ein schwerer Unfall mit vier LKW passiert.  KITTSEE. Kurz nach Mittag fuhr ein 46-jähriger Lenker eines Lastkraftwagens auf der A6 von der A4 kommend in Richtung Kittsee auf einen das Stauende bildenden Sattelzug auf. Der Rückstau hat sich aufgrund der slowakischen Grenzkontrollmaßnahmen gebildet und hatte zum Zeitpunkt des Unfalles eine Länge von ca. 1,5 km erreicht. AuffahrunfallDurch die Wucht des Aufpralls entstand bei zwei...

  • 08.04.20
Lokales
Das Rote Kreuz ist an allen Ecken und Enden gefordert.

Safety First
Unfallrisiko minimieren

Jetzt gilt es auch besonders Unfälle zu verhindern! Das KFV bittet, sich mit den Verletzungsrisiken bei Tätigkeiten – egal ob im Haushalt oder im Straßenverkehr – bewusst auseinanderzusetzen und Unfallrisiken so gering als möglich zu halten. Auch während der Corona-Krise kommt es noch tagtäglich zu Unfällen. Doch gerade jetzt gilt es, das persönliche Unfallrisiko bewusst so gering wie möglich zu halten und damit vor allem auch die dringend benötigten Kapazitäten von Spitälern und...

  • 30.03.20
Lokales
Zu einem schweren Auffahrunfall auf der A12 bei Kufstein kam es am Mittwochmorgen.
3 Bilder

A12-Auffahrunfall
LKW-Lenker kracht bei Kufstein mit Sattelkraftfahrzeug in Kolonne

Schwerer Verkehrsunfall auf der A12 im Gemeindegebiet von Kufstein. Zwei LKW in den Morgenstunden nach Auffahrunfall über beide Fahrstreifen verkeilt – Autobahn für mehrere Stunden gesperrt. KUFSTEIN (red). Am 18. März kam es gegen 6:51 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen zwei LKW bei Kufstein. Ein 25-jähriger deutscher LKW-Lenker fuhr mit einen Kraftwagenzug auf der Inntalautobahn A12 von Innsbruck kommend in Richtung deutscher Staatsgrenze. Kurz vor der Staatsgrenze musste er sein...

  • 18.03.20
Lokales
Vzbgm Iris Zangerl-Walser und E-GR Franz Reinhart (Zukunft Zirl) konnten erreichen, dass die geplanten Rodungsmaßnahmen vermindert werden.

Zukunft Zirl über Rodungen im Gemeindebereich
Abholzungen nur im unbedingt notwendigen Ausmaß

ZIRL. VBgm Iris Zangerl-Walser und Ersatz-GR Franz Reinhart von der Liste Zukunft Zirl ist ein sorgsamer Umgang mit der Umwelt wichtig. Seit einigen Wochen entfernt die ASFINAG im Bereich der Autobahnen und Landstraßen im Raum Zirl Bäume und Sträucher. Im Bereich der B177 (Nordumfang) haben ebenfalls Abholzungen begonnen. Zukunft Zirl: "Umfang dieser Maßnahmen überzogen"Aus Sicherheitsgründen müssen diese Sträucher, die die Anrainer vor Feinstaub und Lärm schützen, natürlich gepflegt werden,...

  • 09.03.20
Lokales
VW Bus blieb auf der Seite liegen, Gegenstände verteilten sich auf der Autobahn.
3 Bilder

Verkehrsunfall auf A12
Zwei Fahrzeuge in Unfall auf der A12 verwickelt

STAMS. Am 08.03.2020, um 05.30 Uhr, lenkte ein 29-jähriger Türke seinen PKW auf der Inntalautobahn (A12) von Imst in Fahrtrichtung Innsbruck. Zur selben Zeit lenkte vor ihm ein 52-jähriger Österreicher seinen vollbeladenen VW Bus ebenfalls auf der A-12 in Richtung Innsbruck. Der 29-Jährige fuhr im Gemeindegebiet von Stams aus unbekannter Ursache ungebremst hinten auf den vor ihm fahrenden VW Bus auf. Durch die Wucht des Auffahrunfalles kam der VW Bus des 52-Jährigen ins Schleudern und wurde von...

  • 08.03.20
Lokales

Mobilität
Sanierung Fahrbahnübergang im A 4 Knoten Schwechat startet

Am 9. März, beginnen auf der A 4 Ostautobahn Sanierungen an Fahrbahnübergängen im Knoten Schwechat, er verbindet die A 4 mit der S 1 Außenring Schnellstraße. SCHWECHAT. Die Einrichtung der Baustelle dauert rund drei Nächte, Spursperren erfolgen zwischen 22 Uhr und 5 Uhr. Ab voraussichtlich 12. März bis Ende April wird auf der Richtungsfahrbahn Wien gearbeitet. Ab Mitte April bis zum Bauende im Juni wechseln die Arbeiten auf die Fahrtrichtung Ungarn. Die Auf- und Abfahrten von und zur S 1...

  • 05.03.20
Lokales
Der Laster kippte um.
8 Bilder

Unfall in Tulln am 4. März
Laster kippte um – 40 Tonnen Weizen auf Fahrbahn

Schwerer Verkehrsunfall auf der S5 zwischen Tulln und Stockerau. TULLN (pa). Ein Sattelkraftwagen mit tschechischen Kennzeichen der Weizen geladen hatte krachte in die Mittelleitschiene. Danach stürzte der LKW auf die Beifahrerseite und blieb liegen. Etwa 40 Tonnen Weizen ergossen sich über die Fahrbahn. Die Mittelleitschiene wurde von dem LKW in die Gegenfahrbahn gedrückt und mehrere Brocken Beton lösten sich. Ein ca. 5kg schwerer Betonbrocken flog einem PKW in die Windschutzscheibe....

  • 04.03.20
Bauen & Wohnen
Die Tangente wird generalsaniert - vor allem die Landstraße und Simmering sind davon betroffen.

Asfinag
Start für Projekt "Tangente Neu"

Zwei Großbaustellen kommen auf die Wiener Südosttangente zu. WIEN. Das Großprojekt der Asfinag startet am 9. März mit den Sanierungsarbeiten an der Hochstraße von St. Marx, sowie am Knoten Kaisermühlen – das betrifft insgesamt rund 200.000 Quadratmeter Fahrbahn. Mit den Erneuerungsarbeiten - komplette Beleuchtung, Beschilderung, Sicherheitseinrichtungen sowie Lärmschutzerhöhung - soll die A 23 modernisiert werden, um mehr Fahrkomfort und Verkehrssicherheit...

  • 03.03.20
Lokales
Die Frontradaranlage im Bereich Sieglanger löste bei 96 km/aus – Herbert Strickner fordert Aufklärung!
2 Bilder

Radaranlage Sieglanger
Einspruch gegen „Blitzer“ auf der Autobahn

Herbert Strickner aus Völs wurde eine Strafverfügung zugestellt. Er wurde von der Frontradaranlage am Sieglanger in Innsbruck laut Verfügung mit 96 km/h "geblitzt". Laut Bescheid wurde zu diesem Zeitpunkt von der vorgelagerten Überkopfanzeige eine 80-km/h-Beschränkung angezeigt. Herbert Strickner ist sich sicher: "Stimmt nicht – und ich fordere jetzt Aufklärung!" Dass Herbert Strickner am Sonntag, dem 17.11.2019 um 8.17 Uhr im Bereich Innsbruck-West in östlicher Richtung unterwegs war, ist...

  • 02.03.20
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.