24.04.2016, 10:17 Uhr

Polizei sucht "Bienendieb" – Hinweise erbeten

In Braunau wurden Bienenstöcke gestohlen. (Foto: initiative-insektengift.at)

Sechs Bienenstöcke, die zur Aufzucht von Königinnen in Gebrauch waren, wurden von bislang unbekannten Tätern in Braunau gestohlen.

BRAUNAU. Der Tatzeitraum erstreckt sich laut Polizei von 17. April bis 23. April. Demnach waren die Bienenstöcke an einem angrenzenden Waldstück im Bereich des Aubauernweg in Ranshofen abgestellt. Das Besondere und Einzigartige der Bienenstöcke war, dass der gesamte Stock (sprich Zarge und Magazin) selbst von dem Besitzer aus Ranshofen angefertigt wurde und ein Sondermaß hat. In der Fachsprache bezeichnet man dies als "Mini Plus". Der Schaden beträgt laut Polizei rund 1.500 Euro.

Etwaige Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Braunau am Inn unter der TelefonnummerTel.: 059133 4200.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.