11.07.2016, 00:00 Uhr

Gottfried Kneifel wird Ehrenmitglied bei Goldhaubenfrauen

Überreichung der Ehren-Mitgliedschafts-Urkunde der Ennser Goldhaubenfrauen, von links: BR-Präsident aD. Gottfried Kneifel, Karin Penz, Susanne Neustifter, Margarita Fenzl, Isolde Brosche, Goldhauben-Obfrau Elfi Zehetner, Monika Kneifel und Anneliese Wagner. (Foto: privat)
ENNS. „Wir überreichen an Gottfried Kneifel diese Urkunde als Anerkennung für seine großen Verdienste um die Erhaltung von Trachtenwesen, Regionalität, Landesbewusstsein und Tradition“, sagte die Obfrau der Ennser Goldhaubenfrauen, Elfriede Zehetner, beim „Dirndltag“ am Hauptplatz in Enns.

Kneifel hob die Leistungen der Goldhaubenfrauen für soziale Anliegen, für Traditionspflege, Belebung der Stadt und die Begleitung von Festen und Feiern in Enns und Umgebung hervor: „Ich habe schon manche Ehrung und Auszeichnung erhalten, aber die Ehrenurkunde der Goldhaubenfrauen ist eine Würdigung, mit der ich nicht im entferntesten gerechnet habe, weil das für mich unvorstellbar war. Ich hoffe, dass damit nicht irgend welche Statuten von Frauenvereinen verletzt wurden.“

Er hoffe, dass er die hohen Erwartungen, die mit dieser Ehrung verbunden sind, auch erfüllen kann. Die Goldhaubenfrauen seien für Kneifel jedenfalls eine Säule gelebter Volkskultur. Erster männlicher Gratulant war Stadtpfarrer Pater Martin Bichler, der zur Frauenrunde im Gastgarten des Gasthofes Brunner gestoßen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.