.

Goldhaubenfrauen

Beiträge zum Thema Goldhaubenfrauen

Renate Bauernfeind (rechts) und ihre Mutter mit fertigen Adventkränzen.

Adventkranz binden
Wir sagen euch an den lieben Advent

Das Binden der Adventkränze hat gute Tradition bei den Goldhauben- und Trachtengruppen in unserem und in den Nachbarbezirken und bei vielen Katholischen Frauen der Pfarren. Um diese Tradition vorzustellen, besuchen wir Frau Renate Bauernfeind von den Goldhaubenfrauen Mauthausen. MAUTHAUSEN. Renate Bauernfeind und ihre Mutter zeigen, wie ein selbstgemachter Kranz entsteht: "Für einen Kranz benötigen wir zwei Arbeitsgänge, Binden und Dekorieren", erklärt Frau Bauernfeind. Im ersten Schritt werden...

  • Perg
  • Hans Rüdiger Scholl
Der Adventkranz - zeitlos und schön.

Schritt-für-Schritt Anleitung
Adventkranz binden und Gutes tun

Adventkränze schmücken in der Vorweihnachtszeit viele Haushalte in Linz-Land. Ob klassisch am Tisch liegend oder im Raum hängend ist er ein wichtiger Bestandteil vom Advent. Goldhaubengruppen aus dem Bezirk binden jährlich Kränze und spenden den Erlös daraus für Sozialprojekte. BEZIRK (hav). In der Woche vor dem ersten Adventsonntag sind viele Goldhauben in Linz-Land fleißig am Adventkranz binden. „Den typischen Adventkranz gibt es nicht mehr. Die meisten binden ihn für den Eigenbedarf so, wie...

  • Linz-Land
  • Viktoria Hackl

Projekt
Goldhauben spenden 50.000 Euro für Kinderdorf in Uganda

URFAHR-UMGEBUNG. "Wir leben Gemeinschaft, bewahren Altes, wagen Neues und geben mit Liebe“, beschreibt Landesobfrau Martina Pühringer das vielfältige Engagement der oberösterreichischen Goldhaubenfrauen für karitative Zwecke. 2019 wurde „Girls for Education“ in Uganda als Spendenprojekt für die Landesaktion gewählt. Eine Patenschaft um 87 Euro finanzieren den Schulbesuch eines Mädchens für ein Jahr. Nun wurden 50.000 Euro an SOS-Kinderdorf übergeben, welche benahe 600 Mädchen Schulbildung...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Kräutergarten der Goldhaubenfrauen in Pabneukirchen
1 14

Goldhauben
Kräutergarten am Friedhof

PABNEUKIRCHEN. Wenn man über die Stufen zur Pfarrkirche und auf den Friedhof geht, sollte man kurz stehen bleiben und ein paar Blicke rechts auf den Kräutergarten der Goldhaubenfrauen werfen. Es ist ja nicht alltäglich in Österreich, so vor einem Gotteshaus empfangen zu werden. Damit der Kräutergarten immer schön gepflegt ist, machen heuer jeweils zwei Wochen Dienst: Berta Ebner, Hildegard Payreder, Sonja Peneder, Barbara Göschl, Marianne Naderer (Obfrau), Erika Maner, Sieglinde Tremetsberger,...

  • Perg
  • Bilal Bilal

Videos: Tag der offenen Tür

V. l.: Eveline Schwingenschlögl, Klassenlehrerin der 2 b Klasse, Goldhauben-Näherinnen Resi Flixeder und Paulina Bachmaier mit Goldhauben-Obfrau Franziska Schneebauer bei der Masken-Übergabe.

Goldhaubenfrauen
Selbstgenähte Masken für Schärdings Volksschüler

SCHÄRDING (ebd). Schärdings Goldhaubenfrauen und einige Lehrerinnen der Volksschule Schärding nähten Mund-Nasen-Schutz Masken für die Schüler der Volksschule. Der Stoff für die genähten Masken wurde von den Goldhaubenfrauen gespendet, damit die Volkschulkinder im Sinne der Nachhaltigkeit und zu ihrem Schutz mit waschbaren Mund-Nasen-Masken ausgestattet werden konnten. Jedes Kind durfte sich die eigene Maske mit seinem Namen beschriften. Rund 40 Masken wurden demnach von Resi Flixeder und...

  • Schärding
  • David Ebner
Mitglieder der Goldhauben- und Kopftuchgruppe Elfriede Pilgerstorfer, Elisabeth Etzlstorfer, Elisabeth Pilgerstorfer, Marianne Eilmsteiner und Bürgermeister Martin Kapeller mit ihren verschiedenen Modellen und Werken, die sie bei den Windhaager Nahversorgern gegen eine Spende aussuchen können.
3

Windhaag bei Freistadt
Gesundheit liegt den Windhaager Goldhaubenfrauen sehr am Herzen

Voll motiviert starteten die Mitglieder der Goldhauben- und Kopftuchgruppe in die Produktion von Mund-Nasenschutzmasken, die jetzt beim Einkauf und in öffentlichen Verkehrsmitteln getragen werden müssen. Auf Anregung des Obfrauenteams wurden verschiedenste Modelle im „Homeoffice“ der fleißigen Nähbienen angefertigt. Schnell wurden Stoffe und Gummibänder zusammengesucht und organisiert. Das Gummiband war teilweise schon etwas schwer zu bekommen, aber auch hier wurden kreative Lösungen gefunden....

  • Freistadt
  • Carina Pilgerstorfer
Goldhauben Bezirksobfrau Erni Schmiedleitner begrüßte die neuen Goldhaubenfrauen.

Soziales Engagement
Goldhaubenfrauen spendeten über 63.000 Euro

RIEDAU (ebd). Bei der Bezirkstagung der Goldhaubengemeinschaft Unteres Innviertel waren 150 Goldhaubenfrauen samt Ehrengästen hoch erfreut, als Bezirksobfrau Erni Schmiedleitner das Spendenergebnis 2019 aller Ortsgruppen präsentierte. Demnach wurden 63.379,00 Euro gespendet. Das Geld stammt aus veranstalteten Oster- und Weihnachtsmärkten, den Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie dem Innviertler Advent. Das Spendengeld ging an Institutionen wie Pfarre, Lebenshilfe, Caritas, Licht ins Dunkel und...

  • Schärding
  • David Ebner
Mit einem "süßen Gruße" aus dem lokalen Manner-Shop bedankte sich Tourismus-Chef Gottfried Kraft bei der Obfrau Maria Hinterplattner für die Unterstützung bei vielen touristischen Aktivitäten durch die Goldhaubengruppe Mauthausen.
1 1

Jahreshauptversammlung der Goldhaubengruppe Mauthausen
Kultur und Brauchtum ohne Goldhauben-Damen nicht vorstellbar!

Bei der traditionellen Jahreshauptversammlung der Goldhaubengruppe Mauthausen in Ed. Kaisers Gasthaus in Mauthausen präsentierte unter anderem auch der Tourismusverantwortliche des Donaumarktes Mauthausen, Gottfried Kraft, eine Multimediaschau über den Einsatz der Damen in den letzten drei Jahren. "Mit der Präsenz einiger Goldhauben-Damen an Bord der Donau-Luxus-Kabinenschiffe" können wir unser regionales Brauchtum, Kultur und Leute den vielen ausländischen Schiffsgästen präsentieren." meint...

  • Perg
  • gottfried kraft
Landesobfrau Martina Pühringer (1. Reihe Mitte) und die scheidende Bezirksobfrau Kons. Christine Gabath (1. Reihe, 2.v.re.).

Der OÖ. Goldhaubengemeinschaft immer verbunden
Treffen der ausgeschiedene Bezirksobfrauen

Vor kurzem trafen sich die ausgeschiedenen Bezirksobfrauen zu einem Treffen mit Landesobfrau Martina Pühringer in Steyr. STEYR. „Es ist wichtig, dass auch die ausgeschiedenen Bezirksobfrauen in unserer Gemeinschaft einen Stellenwert haben, man ihnen für die Arbeit dankt und man aufgrund ihrer Erfahrung auch auf sie hört“, so Landesobfrau Martina Pühringer. Bei diesem Treffen wurde auch Kons. Christine Gabath für ihre Arbeit bedankt, die als Bezirksobfrau von Steyr- Stadt nach 16 Jahren...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Foto: v.l.n.r: Obfrau Sieglinde Eisenhuber, Marianne Edtmair, Juliane Hofer, Edith und Anna Ferchhumer
3 5

Goldhauben- und Trachtengruppe boten
Kekserl und Punsch

Die Goldhauben- und Trachtengruppe St. Marienkirchen/Polsenz lud nach der Adventkranzweihe zum Kekserlmarkt mit Punsch ein. Im Samareiner Mostspitz wurden die selbstgebackenen Köstlichkeiten von den Frauen zum Kauf angeboten. Bei Punsch und Kinderpunsch konnten sich die Besucher nach dem Kirchenbesuch aufwärmen.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Eva Wahlmüller
Franziska Schiffelhumer (l.) und Rita Zellinger (r.) überreichen die großzügeige Spende über 500 Euro an den Musikvereins-Obmann Stephan Peherstorfer.

Goldhaubengruppe Dorf an der Pram
500 Euro für die Blasmusikjugend

DORF AN DER PRAM. Die Goldhaubengruppe Dorf an der Pram überreichte eine 500 Euro Spende an den Obmann des Musikvereins Stephan Peherstorfer. Der Betrag ist der Ausbildung der Nachwuchs-Blasmusiker gewidmet. Auch gilt der Betrag als Dankeschön für die alljährliche musikalische Umrahmung der Goldhauben Jubelhochzeiten durch die Blasmusikkapelle am Pfingstmontag.

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
4 2

Reinerlös wird für Sozialprojekte gespendet
Adventmarkt St. Valentin

Am Samstag von 13:00-18:00 Uhr (30.11.) und Sonntag von 8:00-12:00 Uhr (1.12.), laden die Goldhaubengruppe und die Frauen der Pfarre St. Valentin zum Adventmarkt in den Pfarrsaal ein! Es gibt Adventkränze und weihnachtliche Gestecke, köstlich feine Weihnachtsbäckerei zum Mitnehmen und Kunsthandwerk. Lassen Sie sich von den Goldhaubenfrauen mit Tee, Kaffee, einem Glas Wein und frischen Mehlspeisen verwöhnen! Der Reinerlös des Adventmarktes wird an verschiedene Sozialprojekte gespendet. Am...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner

Weihnachtslesung der Goldhaubenfrauen in Utzenaich
Goldhaubenfrauen, Gedichte und Weihnachtslieder

Utzenaich Ein Erlebnis für alle Sinne war die gefühlvolle Lesung „Winter-Gschichtn“ von Konsulentin Monika Krautgartner und Eva Schmid, zu der die Goldhaubenfrauen Utzenaich einluden. Obfrau Andrea Scherfler und ihr bewährtes Team verköstigten die zahlreichen Gäste mit herzhaften Broten, erstem Weihnachtsgebäck und Glühmost, und der Erlös der Veranstaltung fließt wie immer wohltätigen Zwecken zu. Das gemeinsame Singen von klassischen Weihnachtsliedern war ein weiteres Highlight für die Gäste,...

  • Ried
  • monika krautgartner

St. Valentin
Adventmarkt im Pfarrsaal

Die Goldhaubengruppe und die Frauen der Pfarre St. Valentin laden am Samstag, 30. November, 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember von 8 bis 12 Uhr zum Adventmarkt im Pfarrsaal am Hauptlatz St. Valentin ein. ST. VALENTIN. Geboten werden Adventkränze, weihnachtliche Gestecke, köstliche Weihnachtsbäckerei und Kunsthandwerke. Tee, Kaffee, Wein und Mehlspeisen runden das Angebot ab. Am Samstag um 16 Uhr findet beim heiligen Valentin am Hauptplatz eine besinnliche Adventkranzweihe statt. Der...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
2

gelebte Volkskultur
Adventkranz binden

Alle Jahre wieder... Woher bekomme ich den Adventkranz? Wer kann noch Kränze binden? Woher bekomme ich das Reisig? Schön soll er sein - schließlich lieben wir die Vorweihnachtszeit mit Kekse backen und sich auf Weihnachten freuen. Wie damals - als wir selber noch Kinder waren. Und dennoch ist es nicht einfach, sich selber noch einen Adventkranz zu binden. Entweder kann man die Technik nicht mehr und/oder man hat kein Reisig. Tannenreisig gibt es bereits jetzt zu kaufen. Da ist es nicht...

  • Freistadt
  • Veronika Staudacher
Eva Schmid und Monika Krautgartner bezaubern mit heiteren Wintertexten
1

Goldhaubenfrauen laden ein ins Pfarrheim Utzenaich
Wintergeschichten und erste Kekse

Die Goldhaubenfrauen aus Utzenaich laden am 21. November um 19.30 Uhr zu einer gefühlvollen Einstimmung auf den Advent ein. Geboten wird eine Lesung von Kons. Monika Krautgartner und Eva Schmid, die erstmals in einem Buch "Adventkraunz mit Zuckaguss" entzückende Wintergeschichten veröffentlicht hat. Natürlich gibt es auch erste Kekse und kleine Schmankerl, die die Wintergeschichten besonders bekömmlich machen werden. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

  • Ried
  • monika krautgartner
Die ehemalige Obfrau der Spittaler Goldhaubenfrauen, Gilda Riebler, wurde von LH Peter Kaiser und LHStv.in Beate Prettner geehrt.

AUSZEICHNUNG
Kärntner Lorbeer für Gilda Riebler

Die ehemalige Obfrau der Goldhaubenfrauen Spittal, Gilda Riebler, wurde für ihre ehrenamtliche Tätigkeiten mit dem Kärntner Lorbeer in Bronze ausgezeichnet. Weiters erhielten VDin Mag.a Franziska Schwaiger, Volksschule Döbriach, und VDin Veronika Zeiner, Volksschule Bad Kleinkirchheim, den Berufstitel Oberschulrätin. SPITTAL. Im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung in Klagenfurt wurden 30 verdienstvolle Kärntner und Kärntnerinnen von LH Peter Kaiser und LHStv.(in) Beate Prettner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Innviertler Tracht ... Im Bezirk Braunau besonders viel getragen, wird das schwarze Kleid mit blauer Schürze.
1 2

Trachtenreferentin Martina Reitsamer
"Man kann das Dirndl nicht neu erfinden"

Hochgeschlossen und mit Schürzenschließe: Die Dirndlmode lässt sich immer wieder von traditionellen Trachten inspirieren. Die BezirksRundschau hat mit Bundestrachtenreferentin Martina Reitsamer aus Teichstätt über Mode, Tradition und No-Go‘s gesprochen. TEICHSTÄTT (höll). Früher spielte sich das Leben innerhalb eines Dorfes ab. An der Kleidung konnte man erkennen, aus welcher Gegend eine Person stammt, ob man verheiratet war, Hochzeit oder Trauer trug. Bis in die 60er-Jahre hinein gab es nur...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
2

Goldhauben Schärding
Kräuterweihe war Fest für alle Sinne

SCHÄRDING. Die Kräuterweihe der Goldhaubengruppe Schärding – zu Mariä Himmelfahrt – war ein Fest für alle Sinne. Es duftete und blühte in den buntesten Farben der Natur. Die Wortgottesfeier in der Stadtpfarrkirche Schärding wurde vom Frauenchor Wernstein feierlich gestaltet. Gesellige Gespräche fanden bei der anschließenden Agape am Pfarrplatz statt. Die Goldhaubengruppe Schärding pflegt dieses alten Brauch übrigens schon lange. Besucher wie Bewohner erfreuten sich an den geweihten...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Samareiner Goldhaubenfrauen mit Pater Werner beim Teich im Klostergarten Pupping.
2 2 38

Samareiner Goldhaubenfrauen unterwegs
Sommerabend

Zum gemütlichen Beisammensein beim Sommerabend der Goldhauben- und Trachtengruppe St. Marienkirchen/P. lud Obfrau Sieglinde Eisenhuber ein. Gemeinsam besuchten wir das Shalom-Kloster in Pupping. Begrüßt wurden wir von dem aus Osttirol stammenden Pater Werner und gemeinsam mit ihm begaben wir uns auf die Fuβspuren des Hl. Franziskus. Wir sparzierten durch den wunderschönen Klostergarten und Pater Werner erzählte uns vom Leben im Franziskanerkloster. In der Franz-Jägerstätter-Kapelle wurde kurz...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Eva Wahlmüller
Monika Plieschnegger, Gertraud Sternig, Karin Oberlechnre, Gerda Slamanig, Peter Kaiser (v. li.)
3

Lorbeer in Bronze
Völkermarkterin für ehrenamtliche Tätigkeit geehrt

Gertraud Sternig, ehemalige Obfrau der Bürgerfrauen der Abstimmungsstadt Völkermarkt, wurde kürzlich von Landeshauptmann Peter Kaiser mit der Lorbeer in Bronze ausgezeichnet. VÖLKERMARKT. Kürzlich hat Landeshauptmann Peter Kaiser die Lorbeer in Bronze für ehrenamtliche Tätigkeit an einige Goldhaubenfrauen verliehen. Auch die Völkermarkterin Gertraud Sternig, ehemalige Obfrau der Bürgerfrauen der Abstimmungsstadt Völkermarkt, ist unter den Geehrten.  300 Arbeitsstunden für Goldhaube Seit jeher...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Obfrau und STV- vorne Mitte mit den grünen Dirndlkleidern
1 3 3

Freude für Bewohner des Seniorenzentrum Mattighofen durch Goldhaubenfrauen

Wie alljährlich ca 4 bis 5 mal gestaltet eine Goldhaubengruppe aus dem Bereich Mattighofen eine Geburtstagfeier im dortigen Seniorenzentrum. Diesmal war die Goldhauben und Kopftuchgruppe Munderfing mit der Obfrau Gertrude Geisler und STV Roswitha Maurer an der Reihe. Mit Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen und Getränken wurde die Jubilare gut versorgt. Die musikalische Umrahmung gestalteten drei nette Frauen mit Instrumenten und Gesang. Danke allen für die nette Gestaltung der Feier!

  • Braunau
  • Maria Schiemer
Auch die Männer hatten Freude an den Kräuterbüscheln.
2

Kirchweihfest und Kräuterweihe
Ernsthofen feierte das Kirchweihfest

So wie jedes Jahr, wurde am ersten Sonntag im Juli das Kirchweihfest in Ernsthofen gefeiert. ERNSTHOFEN. Die Goldhaubengruppe Ernsthofen band am Vortag Kräutersträußerl, die dann am Sonntag bei der Heiligen Messe geweiht wurden. Die Messe zelebrierte der Abt vom Stift Seitenstetten Petrus Pilsinger. Bei der anschließenden Agape wurden die Sträußerl verteilt. Ein schöner Brauch der allseits Anklang findet. 240 Sträußerl wurden gebunden und sie waren zu wenig. Auch die Männer freuten sich...

  • Enns
  • Michael Losbichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.