BezirksRundschau Linz-Land

Beiträge zum Thema BezirksRundschau Linz-Land

Wirtschaft
Wirtschaftsstadtrat Christian Engertsberger, Bürgermeister Rudolf Scharinger und Juha Baloun (BezirksRundschau; v. l. n. r.).

Truna 2019
Traun zeichnet die Besten aus

Stadt Traun und BezirksRundschau vergeben den Wirtschaftspreis Truna 2019 in der Spinnerei. TRAUN (nikl). In wenigen Wochen, am 20. Oktober, geht in der Spinnerei Traun die dritte Truna-Gala über die Bühne, wo die Truna in drei Kategorien vergeben wird: Start-up und Kleinunternehmen, Mittelständische Unternehmen und Leitbetriebe. „Wir sagen Danke“ „Ein-Personen-Unternehmen sowie Unternehmen mit mehreren 100 Mitarbeitern sind wieder angemeldet“, freut sich Karl-Heinz Koll,...

  • 21.09.19
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land.

Kommentar
Den Spuren der Geschichte folgen

Wenn Hobbyarchäologen auf Fachleute treffen, kann es durchaus zu Konflikten kommen. Immer mehr „Hobbyarchäologen“, bewaffnet mit Sonde und Schaufel, machen sich selber auf die Suche nach Schätzen aus der Urzeit. LINZ-LAND (red). Das löst bei den Archäologen oftmals Unverständnis aus: Einerseits kann ein Schaden angerichtet werden, wenn denkmalgeschützte Flächen „durchsucht“ werden. Auf der anderen Seite benötigt man für die gezielte Suche nach archäologischen Überresten im Boden oder im...

  • 18.09.19
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur BezirksRundschau Linz-Land.

Kommentar
Die Regionalität ist das neue Bio

Die Grillsaison läuft in der Urlaubszeit auf vollen Touren. Beim Disconter ums Eck gibt es dafür Steaks, Würstchen und Co. besonders günstig zu haben. LINZ-LAND (nikl). Oftmals mit dem Bild von glücklichen Tieren auf der Weide oder im Stall. Um einfach ein paar Euro zu sparen, betrügt sich der Konsument leider selbst. Wem das Tierwohl und der „in Mode“ gekommene Klimaschutz wichtig ist, muss genau hinschauen. Eine Diskussion um eine höhere Fleischsteuer ist für viele Kritiker eine...

  • 15.09.19
Lokales
FP-Bezirksparteiobmann  Herwig Mahr.

Herwig Mahr
„Politik braucht keine Spenden“

FP-Bezirksparteiobmann Herwig Mahr im Sommerinterview über die Parteifinanzierung, 29. September bis zum Klimanotstand. Wo und Wie haben Sie heuer im Sommer Kraft für den politischen heißen Herbst getankt? Mahr: Wie jedes Jahr verbringe ich auch diesen Sommer großteils bei mir zuhause auf meinem Grundstück in den Trauner Auen gemeinsam mit meiner Frau und unseren Schafen, Hühnern, Bienen sowie unserem Hund. Hier komme ich zur Ruhe und kann Kraft tanken. 29. September: Welches Ergebnis...

  • 13.09.19
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur BezirksRundschau Linz-Land

Kommentar
Gemeinsam können wir Großes leisten

Tue Gutes und sprich darüber. Für uns BezirksRundschau-Redakteure ist die Christkind-Aktion einer der Höhepunkte des Jahres. BEZIRK (nikl). Durch diese Aktion erleben wir – dank Ihrer großzügigen Unterstützung – wunderschöne Momente. Dabei lernen wir Menschen kennen, die schier Unglaubliches leisten. Leider plagen sie aber oft finanzielle Sorgen. Sind es teure Therapien, spezielle Rollstühle oder Umbauten – oft kommt zu den schweren Schicksalsschlägen noch die finanzielle Not. Nun sind wir...

  • 04.09.19
Lokales
Hermann Krist stand der BezirksRundschau Linz-Land Rede und Antwort.

Hermann Krist
„Show Türkis-Blau ist entlarvt“

SPÖ-Bezirksvorsitzender Hermann Krist über die Nationalratswahl Wo und Wie haben Sie heuer im Sommer Kraft für den politischen heißen Herbst getankt? Krist: Hauptsächlich in Österreich, z.B. am Attersee oder bei Kurzausflügen. Schwimmen, Wandern, Segeln, Golfen sind die wesentlichen Sportarten die beim Relaxen und Auftanken helfen. Die Familie und meine Enkerl sind auch Krafttankstellen, denn im Laufe des Jahres sehe ich sie viel zu wenig. 29. September: Welches Ergebnis kann sich die...

  • 28.08.19
Lokales
Viktoria Hackl

Kommentar
Hunderasse oder Hundeerziehung?

Wenn ein Bullterrier knurrend und mit gefletschten Zähnen vor einem steht, hat so gut wie jeder Angst. Kampfhunderassen, zu denen auch der Bullterrier gehört, beißen öfters zu. BEZIRK (hav). Deshalb haben Wien, Niederösterreich und Vorarlberg sogenannte Rasselisten eingeführt. Dadurch sind die Halter dieser Tiere an strengere Auflagen gebunden. Viele Kampfhunde haben allerdings nicht die Veranlagung zum Beißen und stehen trotzdem im Schatten der negativen Schlagzeilen solcher Beißattacken....

  • 28.08.19
Lokales
<f>Viele Kampfhunde werden</f> im Tierheim Linz abgegeben und warten dort auf ein neues, passendes Zuhause.

Kampfhunde in Linz-Land
„Menschen wollen sich abgrenzen“

Kampfhunde werden oft als Statussymbol gehalten. Die Tierhaltung ist nicht immer unproblematisch. LINZ-LAND (hav). Vor weniger als drei Wochen wurden zwei Tierheimpflegerinnen in der Südsteiermark von einem Hund attackiert und schwer verletzt. Wieder war ein Kampfhund der „Übeltäter“. Das Tierheim Linz beheimatet viele Hunde dieser Rassen und Mitarbeiter befürchten, dass das Problem in Zukunft ein noch größeres werden wird. Tierpensionen hingegen haben mit „gefährlichen“ Hunderassen weniger...

  • 28.08.19
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur BezirksRundschau Linz-Land.

Kommentar
Es ist alles nur eine Trainingssache

Ab dem siebten oder achten Biss merkt man es wieder einmal, ob man es übertrieben hat und die Schweißperlen auf der Stirn einschießen oder man es aushält. LINZ-LAND (nikl). Ab da beginnt für viele der Fluch oder Segen: scharfes Essen mit Chilis verfeinert. Deshalb heißt es wie im Sport: trainieren und nochmals trainieren. Chili ist nicht gleich Chili, zeigt sich bei der schärfsten Art der Welt. Hier sprechen wir von der „Carolina Reaper“. Der gemessene Spitzenwert dieser Sorte lag bei über...

  • 13.08.19
Lokales
Ob in der Suppe im Gulasch oder in der Marmelade: Chilis passen fasst zu jedem Gericht dazu, einfach probieren.

Chilis in Linz-Land
Jamie Oliver sorgt für den Hype

Jetzt testen lassen: Die BezirksRund- schau sucht den schärfsten Chili Oberösterreichs. LINZ-LAND (nikl). Hobbygärtner mit der Vorliebe zur Chili-Zucht haben nun eine einmalige Chance: Für die jeweiligen Bezirkssieger stellen die OÖ Gärtner Gutscheine im Wert von je 100 Euro zur Verfügung. Der Landessieger erhält zusätzlich einen Gutschein für zehn kostenlose Messungen seiner Proben in den Labors der HTL Wels. Das Pflanzen von Chilis ist ein lohnendes Abenteuer. Je nach Sorte sind...

  • 13.08.19
Lokales
Der Geschäftsführer von Trauner Bier Karl-Heinz Koll übergibt die 50 Liter Bier an den glücklichen Gewinner.

Gewinnspiel
50 Liter Trauner Bier als Hauptgewinn

Josef Hinterleitner darf sich über die 50 Liter Trauner Bier freuen. TRAUN(red). Der Sierninger gewann das Fotogewinnspiel der Bezirksrundschau Linz-Land und bekam die kühle Erfrischung vom Geschäftsführer Karl-Heinz Koll überreicht. Statt dem versprochenen 50 Liter Fass der Brauerei entschied sich Josef Hinterleitner lieber für fünf Kisten Bier.

  • 31.07.19
  •  2
Lokales
Mobiltät: Karin Chalupar, Bezirkssprecherin die Grünen Linz-Land, zeigt Lösungen im öffentlichen Verkehr auf.

Sommerinterview
Karin Chalupar setzt auf die grüne Aufbruchstimmung

Wo und wie haben Sie heuer im Sommer Kraft für den politischen heißen Herbst getankt? Chalupar: In unserem Garten und in der näheren Umgebung mit Radfahren und Wandern. 29. September: Welches Ergebnis können sich die Grünen, aus ihrer Sicht, für die Nationalratswahl erwarten?Derzeit ist ja überall eine Grüne Aufbruchsstimmung spürbar! Unsere Mitgliederzahlen steigen gerade ständig, auch bei uns im Bezirk. Deshalb rechne ich fix damit, dass wir Grünen am 29. September wieder zurück im...

  • 31.07.19
Lokales
Mit Spiel, Spaß und Spannung den Ortsteil erkunden: Die erste Langholzfelder Schnitzeljagd wurde zum Besuchermagneten.

Linz-Land
Regionales steht im Mittelpunkt

BezirksRundschau zeichnet wieder nachhaltige Projekte in Linz-Land mit dem Regionalitätspreis aus. BEZIRK (nikl). Seit dem Jahr 2011 werden Privatpersonen, Vereine und Unternehmen vor den Vorhang geholt, die sich besonders für die Lebensqualität in der eigenen Region einsetzen. Welch große Bedeutung ein solches Engagement für die Entwicklung der jeweiligen Region hat, weiß auch Landeshauptmann Thomas Stelzer. „Der Regionalitätspreis zeigt, wie viel Power in den Regionen steckt. Unternehmen,...

  • 24.07.19
Lokales
9 Bilder

Ab ins kühle Nass

Die BezirksRundschau Linz-Land suchte die besten Abkühlungsfotos der Leser.  BEZIRK (red). Die Hitzewelle hatte uns im Juni fest im Griff. Bei den extrem hohen Temperaturen sucht wohl jeder von uns nach der passenden Abkühlung. Die Leser der BezirksRundschau Linz-Land haben uns ihre Vorschläge per Foto eingesandt.

  • 07.07.19
Lokales
Ins kühle Nass: So ein Foto würde perfekt für das Gewinnspiel – und die Titelseit – passen.

Gewinnspiel
"Meine ideale Abkühlung" - Fotowettbewerb der BezirksRundschau

Die Hitze macht uns alle zu schaffen. Jeder hat sein eigenes Rezept um für Abkühlung zu sorgen und das wollen wir nun sehen. Die BezirksRundschau Linz-Land sucht die originellsten Lösung um sich abzukühlen – du kannst hier gerne deine Familie oder den Freudenkreis mit auf das Foto nehmen Das beste Foto – die Jury bestimmt – kommt auf die Titelseite. Das Foto kannst du ganz einfach bis 30. Juni 2019 hier hochladen! Was erhält der Gewinner?Neben der Titelseite bekommt man die passende...

  • 28.06.19
  •  1
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land.

Kommentar
Manches können Gemeinden steuern

Das ist für viele Menschen nach wie vor ein Lebenstraum: ein eigenes Haus. Darauf wird mit Fleiß und Mühe hingearbeitet – genauso wie auf den Wunsch nach einer eigenen Familie oder einem erfüllten Beruf. BEZIRK (nikl). Damit es kein Traum bleibt, dürfen sich Baugründe nicht zum Luxus entwickeln, sondern müssen leistbar bleiben. Die Preisentwicklung hängt von vielen Faktoren ab, wie Lage, Infrastruktur oder der Situation auf dem Immobilienmarkt. Auf manches können die Gemeinden Einfluss...

  • 26.06.19
Lokales
Vergangenen Freitag präsentierten Schüler der HBLA Lentia die ausgefallenen Looks während eines Flashmobs in der Linzer Innenstadt.
205 Bilder

BezirksRundschau Hoch10
Mode-Flashmob sorgt für Aufsehen in der Linzer Innenstadt

Mit Mode aus Zeitungspapier begeisterten Schüler der HBLA Lentia während eines Flashmobs in der Linzer Innenstadt.  LINZ (sgs). Hunderte Arbeitsstunden wurde getüftelt, gefaltet und genäht. Ein ganzes Jahr lang arbeiteten 15 Lehrer und 300 Schüler der HBLA Lentia fächerübergreifend zusammen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: sieben extravagante Outfits aus Zeitungspapier wurden entworfen und umgesetzt. "Für eines der Kleider waren die Schüler wochenlang mit dem Falten von...

  • 12.06.19
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land

Sandkiste
Vorglühen geht auch woanders

Riesige Burgen bauen, Kuchen backen oder nur die Finger möglichst tief in den „Gatsch“ graben: Für die meisten Kinder ist die Sandkiste die größte Attraktion auf dem Spielplatz. Manche Eltern sorgen sich, sie fürchten mangelnde Hygiene. Zu Unrecht, wie das Projekt der BezirksRundschau mit der HTBLA Wels unter Beweis stellt. Die Ergebnisse sind erfreulich und es gibt kaum Bedenken wegen krankheitserregender Keime. Die Schüler haben jedoch andere Gefahren entdeckt: Sie fanden...

  • 29.05.19
Lokales
Niedermoar Klausi, Schreiberling z'Linz-Land

I SÅG EICH WÅS
Die Sproach in da Region übanåsern

Die HoamatRundschau – des heat se aufn erstn Blick amoi nåch die Seer, Marc Pircher und an Gabalje å. In dem Blatl woin mir mia åba des Gegenstickl aufzoagn. Des hast: Koa Humtata-Kultur, sondan echts Brauchtum. Und vun dem gibts net nur nu wos im  Innviatl sondern a bei uns im Zentralraum is nu einiges do. Deshoib håm mia vasuacht, dass ma unsa Hoamat so vüfötig doatstön, wieas a is. Und mia gfrein uns, wån ma Se mitnehma deafn, auf a Reise. Mia håm vorbeigschaud im Feuerwehrmuseum, haum di...

  • 15.05.19
Lokales
<f>Tradition und da</f> Gnuss kummt in Linz-Laund, wie do bei da Mostkost in Neihofn, sicha net z’kurz.

D’Mundoart in Linz-Laund:
Wauwau is net nur a Hundsviech net

Båhofa, Kotscholln, Lohbua, Simandl, Weiberseitn: Ois Wöata, de nur im Bezirk Linz-Land zhean gibt. LINZ-LAND (nikl). Von da Fria bis auf d’Spat sitzn Kinda bei uns im Bezirk in da Schul und lernan hoid füar di Zukunft, des ois in Hochdeitsch. Do kumt da Dialekt leida oftmöi obhaundn. „Im Innviatl oda drenta der Donau im Mühviertl is di Mundoart nu stärka ausprägt als bei uns in Linz-Laund“, sogt da Walta Osterkorn, Bezirksleita vom Stelzhamma-Bund für Linz und Linz-Laund. Jetzt moin ma...

  • 15.05.19
Lokales

Gewinnspiel
Treffpunkt Lokal – kulinarisches Erlebnis gewinnen

Der Frühling und Sommer bringt ein kulinarisches Feuerwerk mit sich. Mit unserem Schwerpunkt "Treffpunkt Lokal" starten wir in die Gastgartensaison und widmen uns der regionalen Küche. LINZ-LAND (red). Natürlich darf hier ein Gewinnspiel nicht fehlen: Die BezirksRundschau Linz-Land verlost gemeinsam mit dem Restaurant AmPlatz zwei Mal einen Gutschein á 25 Euro. 

  • 29.04.19
Lokales
Mit ein paar Klicks alle Anliegen beim Gemeindeamt erledigen. In St. Marien ist das bereits möglich.

Digitalisierung in Linz-Land
Papierlosen Alltag täglich (er)leben

Vom digitalen Gemeindeamt bis zum Leondinger Bildungscampus: Linz-Land und die digitale Welt. LINZ-LAND (red). Smartphones, Tablets und Co. sind als ständige Begleiter nicht mehr wegzudenken. Eine Welt ohne dauernde Vernetzung kann sich besonders die „digitale Generation“ nicht mehr vorstellen. Das war vergangenes Wochenende zu sehen: Facebook, Instagram und Co. standen für einige Stunden still. Für den einen oder anderen war diese digitale „Auszeit“ ein Verlust der Außenwelt. Chancen...

  • 17.04.19
Leute
In Kematen an der Krems  wurde vergangenen Samstag, den 6. April, ordentlich in die Hände gespuckt. Das alles der Umwelt zuliebe.
42 Bilder

Flurreinigungsaktion
Hui statt Pfui: Kematen an der Krems räumte auf

Coca-Cola präsentiert mit der BezirksRundschau als Medienpartner eine große Flurreinigungsaktion. KEMATEN (red). Unter dem Titel „Wir räumen auf – miteinand!“ wird weggeworfener Abfall gesammelt und richtig entsorgt. Auch die Gemeinde Kematen an der Krems beteiligte sich am 6. April mit der Flurreinigung an dieser Aktion: „Die jährliche Flurreinigungsaktion ist bereits ein Fixpunkt im Kalender. Auch bei der Initiative „Vermüll ich dein Wohnzimmer“ macht die Gemeinde Kematen aktiv mit. Damit...

  • 10.04.19
  •  2
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land.

Kommentar
Und täglich grüßt das Murmeltier

LINZ-LAND (red). Auto an Auto, dicht gedrängt, wälzen sich die Blechlawinen auf den Hauptverkehrsrouten durch den Bezirk Linz-Land. Auch auf den Ausweichrouten geht bereits frühmorgens nichts mehr. Das spiegelt sich auch bei den Durchsagen der Verkehrssprecher im Radio, die öfter eine lange Liste an Verspätungen – von zehn Minuten bis zu mehr als einer halben Stunde – den staugeplagten Autofahrern mitteilen müssen. Fazit ist: Der am stärksten befahrene Autobahnabschnitt Oberösterreichs befindet...

  • 03.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.