09.03.2016, 21:52 Uhr

Ausgefallene Übung der Raffelstettner Feuerwehr

Asten: Feuerwehrhaus Raffelstetten | Dass man eine Gruppenübung auch auf eine spielerische Art ausüben kann, haben die Übungsvorbereiter der Freiwilligen Feuerwehr Raffelstetten am 09.03.2016 im Feuerwehrhaus bewiesen. Im Stationsbetrieb übten die Kameradinnen und Kameraden die Fertigkeiten der Einsatzgeräte, aber ohne Personen oder Puppen als Opfer, sondern mit einem Spielbrett und Wasserkübeln, die genauso Genauigkeit verlangten, um das Einsatzziel zu erreichen. Dabei wurde aber auch besonderer Augenmerk auf die Kommunikation zwischen den Einsatzkräften über Funk gelegt. Mehr Bilder und Informationen über die Freiwillige Feuerwehr Raffelstetten gibt es unter www.ff-raffelstetten.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.