19.07.2016, 16:53 Uhr

Bürgermeister beruhigt nach Gerüchten um Wohnbau in St. Pantaleon-Erla

Aufregung in St. Pantaleon-Erla um ein angeblich geplantes Wohnprojekt – der Ortschef beruhigt.

ST. PANTALEON-ERLA. Anrainer im Ortsteil Neu-Arthof befürchteten, dass ihnen ein Wohnblock direkt vor die Nase gesetzt werden würde. Das betreffende Grundstück, auf dem sich das ehemalige Freibad befand, ist im Besitz der Gemeinde.

Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung waren etwa 50 besorgte Personen - vorwiegend aus Neu-Arthof – anwesend. „Die Aufregung ist vollkommen unbegründet, es gibt keinerlei Pläne für so ein Projekt. Leider wurden die Anrainer von jemandem vollkommen falsch informiert und dadurch höchst verunsichert. Damit hat man ihnen einen ganz schlechten Dienst erwiesen“, stellt Bürgermeister Rudolf Divinzenz (ÖVP) klar.

Die Gemeinde denkt natürlich darüber nach, wie die zukünftige Nutzung des Grundstückes aussehen könnte. „Das ist auch unsere Aufgabe. Sollte es konkrete Überlegungen geben, werden die Bewohner von Neu-Arthof selbstverständlich eingebunden und informiert“, so Bürgermeister Divinzenz.
Offenbar sei dieses Gerücht bewusst gestreut worden, um einen Wirbel in die Bevölkerung zu bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.