06.06.2016, 11:34 Uhr

Enns und Hofkirchen kämpfen um den Aufstieg

REGION. Am Eröffnungs-Wochenende der Fußball-Europameisterschaft findet im Unterhaus die letzte Runde statt. Der SK Enns muss in der 1. Klasse Mitte für den Titelgewinn auf einen Ausrutscher von Steyregg hoffen. Ansonsten spielen die Ennser in der Relegation. Beide Teams reisen zu Mittelfeldmannschaften, der ESK tritt am Sonntag beim Zehnten Wilhering an.

Den Playoff-Platz will Union Hofkirchen eine Klasse darunter verteidigen. Am Sonntag, 17 Uhr, empfängt die Machreich-Elf die Sierning Juniors. In der Landesliga Ost hat der ASK St. Valentin den Vizemeistertitel in der Tasche. In der letzten Runde können die Mannen von Trainer Harald Gschnaidtner in Schwertberg befreit aufspielen. Stadtrivale S St. Valentin wird hingegen aus der Bezirksliga absteigen. Für Union St. Florian ist die Regionalliga-Saison bereits zu Ende – und sie wird in die Florianer Geschichte eingehen als die beste Spielzeit der Vereinsgeschichte. Die "Sängerknaben" beendeten die Saison auf Platz drei. Besser waren nur die Topfavoriten auf den Aufstieg in die Erste Liga, Blau-Weiß Linz und Hartberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.