16.08.2016, 12:14 Uhr

Union St. Florian verpasste die Überraschung

(Foto: F.X. Scharf)

Am Freitag ist das Schlusslicht der Regionalliga Mitte im Florianer Sportpark zu Gast.

ST. FLORIAN. Kontrastprogramm für Union St. Florian: In der vergangenen Runde war man beim Spitzenreiter zu Gast, am Freitag kommt mit Austria Klagenfurt der Tabellenletzte nach St. Florian. Anpfiff ist um 20 Uhr. Die Kärntner stehen nach vier Partien noch ohne Punkt da. Zuletzt produzierten die Klagenfurter abseits des Rasens mehr Schlagzeilen. Nach der Insolvenz des Hauptsponsors dürfte es um die Finanzen des Klubs nicht mehr allzu rosig aussehen.

Positiv läuft es hingegen bei den Florianern. Dem SC Kaldorf konnte man als erste Mannschaft in dieser Spielzeit einen Punkteverlust zufügen. Marco Radovanovic erzielte in der elften Minute das 1:0. Postwendend glich Andreas Fischer aus. St. Florian ging dank Philipp Frühwirth mit einer Führung in die Pause. Diese hielt bis zur 96. Minute, als Luca Tauschmann doch nocn einen Punkt für die Hausherren retten konnte. Die verlorenen Zähler können sich die Florianer nun am freitag zurückholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.