02.06.2016, 10:04 Uhr

Ennsdorfer Unternehmen auf Expansionskurs

Der kolumbianische Partner der Ennsdorfer Firma Rockster positioniert die Prallbrecher nun im Recycling-Bereich. (Foto: Rockster)

Recyclingprojekt der Ennsdorfer Firma Rockster in Bogota

ENNSDORF. Der neue kolumbianische Rockster-Händler Sanymaq, ein Spezialist im Verkauf und der Vermietung von Baumaschinen, will seine Position im Recycling stärken. Für den neu erworbenen Rockster Prallbrecher R700S konnte die Firma bereits interessante Recyclingprojekte abschließen. "Wir setzen auf die österreichische Technologie von Rockster, um uns in Bereiche zu wagen, wo kaum andere kolumbianische Firmen konkurrieren können”, sagt Jose Saturnino Barajas, Eigentümer von Sanymaq. „Die Regierung hat vor kurzem ein neues Recycling-Gesetz unterzeichnet, demzufolge müssen nun auch in Kolumbien Bauschutt aller Art, Altasphalt und Schlacke recycelt werden,“ fügt er hinzu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.