27.06.2016, 15:30 Uhr

Austria Wien erobert Coca-Cola CUP

Der Coca-Cola CUP Bundessieger 2016 FK Austria Wien bei der UEFA EURO 2016™ (Foto: Coca-Cola)
Wien: Austria Akademie | Die Wiener Austria setzte sich beim zweitägigen Coca-Cola CUP Bundesfinale am eigenen Akademie-Gelände gegen die besten U12 Teams Österreichs durch und eroberte in einem dramatischen Endspiel gegen den FC Liefering die begehrte Trophäe. Erst im Penaltyschießen siegten die Veilchen 9:8 und gewannen damit auch einen Trip zum UEFA EURO 2016™ Spiel Österreichs gegen Island. Drei Tage nach dem Bundesfinale reisten die erfolgreichen Kicker nach Paris, das Ergebnis des Spiels erfreute sie zwar nicht, aber „die Reise war ein unvergessliches Erlebnis“ war aus den Austria-Reihen zu hören. Neben U17-ÖFB-Coach Andi Heraf und George und Rose Alaba war auch Ivica Vastic beim Bundesfinale mit dabei: „Es macht Spaß, den jungen Kickern beim Fußballspielen zuzusehen. Man sieht schöne Kombinationen.“ Auch fünf U16-Mädchen-Auswahlen bewiesen beim Coca-Cola GIRLS CUP, dass auch der Nachwuchs-Damenfußball die richtige Entwicklung nimmt. Die Vorarlberger Auswahl setzte sich wie im Vorjahr durch. Erste Gratulantin war Neulengbach-Fußballerin Lisa Zmek: „Tolle Leistungen, die Mädels können stolz sein.“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.