11.05.2016, 15:02 Uhr

AGM-Wals verzeichnete zahlreiche Aufgriffe

WALS-SIEZENHEIM (buk). Gleich mehrmals zugeschlagen haben die Beamten der Polizeiinspektion Wals-AGM. Dabei erwischten sie einen 29-jährigen Rumänen und einen 24-jährigen Tunesier, die zur Aufenthaltsermittlung für ein Gericht ausgeschrieben waren. Ein 31-Jähriger pakistanischer Staatsbürger wurde angezeigt, weil er ohne Führerschein mit einem Auto unterwegs war. Eine 20-jährige Rumänin handelte sich eine Anzeige wegen "Anbahnung der illegalen Prostitution" ein. Ein 24-jähriger Tunesier und ein 31-jähriger Marokkaner haben sich "nicht rechtsmäßig" in Österreich aufgehalten, ein 33-jähriger Tunesier hat gegen ein aufrechtes Aufenthaltsverbot verstoßen. Er stellte beim Aufgriff einen Asylantrag. Gegen einen 31-jährigen Ghanesen bestand ein Festnahmeauftrag. Die Beamten überstellten den Mann in das Salzburger Polizeianhaltezentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.