02.06.2016, 10:56 Uhr

Luxus-Camping am Wolfgangsee

So könnte es in Zukunft auf dem Areal des "Camp Gamsjaga" aussehen. (Foto: Camp Gamsjaga)

Nach der Umwidmung des Campingplatzes zwischen St. Gilgen und Abersee stehen nun 15 Parzellen zum Verkauf

ST. GILGEN/ABERSEE (mek). Ein eigenes Grundstück am See – davon träumen viele Menschen in der Sadt und auf dem Land. Für einige könnte dieser Traum nun Wirklichkeit werden, denn: das "Camp Gamsjaga" in St. Gilgen hat pünktlich zum Beginn der Badesaison seine Pforten geöffnet. Dort wird ein neues und ökonomisches Konzept des Luxus-Campings geboten.

Grundstück mit Seezugang

Nachdem der ehemalige Campingplatz umgewidmet wurde, stehen nun 15 Parzellen zum Verkauf. Darauf besteht die Möglichkeit, ein "Mobile Home" – also ein kleines Haus aus Holz, welches das ganze Jahr stehen bleibt – zu errichten. Auch ein Anteil am Wolfgangsee ist bei jedem Grundstück mit dabei. „Wir wollten Camping auf eine neue Stufe heben: weg vom zeitlich begrenzten Aufenthalt, hin zum eigenen Grundstück mit Seezugang. Sozusagen eine exklusive Siedlung von Ferienhäusern am See zu einem erschwinglichen Preis“, erklärt Camp Gamsjaga Wolfgangsee GmbH-Geschäftsführer, Valentin Riepl. Vor der Umwidmung – die vergangenes Jahr erfolgte – waren 50 Stehplätze für Wohnmobile über das gesamte Areal verteilt. Diese wurden nun auf 15 geordnete Parzellen reduziert. Elf davon liegen direkt am See. Auch die weiter hinten gelegenen Grundstücke hätte aber einen Seezugang und sind gleichzeitig mit einem Anteil am Wolfgangsee selbst verbunden.

Moderne Infrastruktur

Jede Parzelle sei mit Strom, Wasser und einem Kanalzugang ausgestattet. „Wir wollen vor allem Salzburger und Oberösterreicher ansprechen, die sich schon lange ein festes Feriendomizil wünschen. Jeder kann mit seinem Grundstück machen was er will: ob er nun einen mobilen Camper darauf stellt, oder sich ein festes Mobile Home baut. Es ist das eigene Stück Wolfgangsee“, so Riepl.

Das eigene Haus am See

Mit allein 12 Arealen am Wolfgangsee ist die Region zwischen St. Wolfgang und St. Gilgen einer der Spitzenreiter im Salzkammergut. Oft sind dort kleine Parzellen zur Miete ausgeschrieben und haben damit einen zeitlich begrenzten Charakter. Das „Camp Gamsjaga“ hat es sich zum Ziel gemacht, den Traum vom eigenen Haus am See wahr zu machen. „Fast niemand in Österreich kann sich in einer Ferienregion ein eigenes Grundstück am See leisten – und wenn, dann sind meist keine mehr am Markt“, erklärt Riepl. „Das hat uns auf die Idee gebracht, die großzügigen Parzellen, die direkt am Wolfgangsee liegen, zum Verkauf auszuschreiben, gleichzeitig aber die Infrastruktur eines Luxus-Campingplatzes zu bieten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.