29.04.2016, 08:08 Uhr

25 Jahre Urlaub am Bauernhof Österreich

v. l. ÖkR Klaus Vitzthum (Obmann Cluster Urlaub am Bauernhof Österreich), BM DI Andrä Rupprechter und Mag. Hans Embacher (Geschäftsführer Cluster Urlaub am Bauernhof Österreich) (Foto: Urlaub am Bauernhof)
MATTSEE (ck). Am 28. April feierte man im Schlosshotel Iglhauser am Mattsee das 25-jährige Jubiläum von "Urlaub am Bauernhof Österreich". Das bisher Erreichte will man feiern, jedoch auch neue Wege beschreiten. „Die Zusammenarbeit bei Urlaub am Bauernhof ist eine Erfolgsgeschichte“, lobt Bundesobmann Klaus Vitzthum. Rund 2 Millionen Gäste, davon 500.000 Kinder, lernen jedes Jahr die bäuerliche Welt aus nächster Nähe kennen. Für sie erfüllt Urlaub am Bauernhof die Sehnsucht nach Authentizität und gelebter Tradition, zugleich hilft die Marke dabei, diese Werte zu erhalten. „Die erfolgreiche Verbindung von Landwirtschaft und Tourismus ist ein einzigartiges Modell, das über die Grenzen Österreichs hinaus Beachtung findet“, erklärt BM Andrä Rupprechter, der den Festvortrag bei der Jubiläumsveranstaltung hielt. „Damit sich die bäuerlichen Klein- und Kleinstbetriebe auch weiterhin auf dem enorm dynamischen Tourismusmarkt behaupten können, haben wir die Strategie Urlaub am Bauernhof 2020 entwickelt“, so Geschäftsführer Mag. Hans Embacher. Noch mehr als bisher wird in Zukunft der Mensch in den Mittelpunkt rücken, Individualität und stärkere Vernetzung sind weitere Zielsetzungen der gemeinsamen Markenstrategie. In ländlichen Regionen sichert Urlaub am Bauernhof übrigens etwa 23.000 Arbeitsplätze.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.