Polyschülerinnen besuchten Lebenshilfe

UNTERWEISSENBACH. Gestern, Mittwoch, besuchten die Schülerinnen der PTS Unterweißenbach (Gruppe Persönliche Dienste) die Tagesheimstätte der Lebenshilfe. Beim gemeinsamen Singen und Arbeiten konnten gegenseitige Vorurteile schnell abgebaut werden. Die Polyschülerinnen waren beeindruckt von den vielen Fähigkeiten und der Kreativität, die die Lebenshilfe-Klienten bei der Herstellung zahlreicher kunsthandwerklicher Produkte an den Tag legten. "Eine Begegnung, die gegenseitiges Verständnis und Toleranz sicherlich förderte", sagt Martina Bangerl vom PTS-Team.
0
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.