14.04.2016, 11:07 Uhr

Goethe groovt – Literatur in Liedern

Der Sänger Gebhard Alber von "Goethe groovt". (Foto: Wansch)
BAD ZELL. Ein kongeniales Musiker-Quartett fand sich unter dem Namen "Goethe groovt" als Band zusammen. Am Freitag, 22. April, 20 Uhr, geben die vier Künstler in der Bücherei in Bad Zell ihre selbstvertonten Gedichte zum besten – literarische Stücke von Goethe, Schiller, Heine, Nietzsche, Rosegger, Ebner-Eschenbach und Busch musikalisch umformatiert. Manfred Seifriedsberger aus dem Mühlviertel, der Steyrer Gebhard Alber, Stephan Mastnak aus Garsten und Mathias Eidenberger untermalen mit ihrer Band "Goethe groovt" klassische Texte mit leisen, gefühlvollen, aber auch flotten und temperamentvollen Klängen. Auf zauberhafte Weise entstauben sie damit die zeitlose Botschaft von weltliterarischen Werken.

Vorverkaufskarten: 10 Euro (Erhältlich in der Bücherei und bei den Musikern.)
Abendkasse: 12 Euro

Nähere Informationen unter Goethe groovt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.