12.06.2016, 16:55 Uhr

Nach Unwettern Hilfe aus dem Katastrophenfonds

Landesrat Max Hiegelsberger (rechts) machte sich gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Weißenböck (Mitte) und Gemeinderat Siegfried Preinfalk ein Bild von der Situation in Grünbach. (Foto: Land OÖ/Berndorfer)
BEZIRK. Nach den folgenschweren Überflutungen wird nun mit Hochdruck an der Behebung der teils enormen Schäden gearbeitet“, berichtet Landesrat Max Hiegelsberger. Er hat sich heute in Grünbach ein Bild von den Aufräum- und Reparaturarbeiten gemacht. Die 2000-Einwohner-Gemeinde hatte es besonders arg erwischt: Es regnete so stark, dass die Kanäle kein Wasser mehr aufnehmen konnten, Verschmutzungen hatten Auswirkungen auf die Trinkwasserversorgung. Zudem wurden ganze Straßenzüge und Gehwege geflutet. „Allen Betroffenen ist Unterstützung aus dem Katastrophenfonds sicher. Wichtig ist, die entsprechenden Anträge so bald wie möglich über die Gemeindeämter zu stellen“, betont Hiegelsberger
Nähere Informationen zur Hilfe im Katastrophenfall sind auf der Website des Landes Oberösterreich abrufbar: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/60895.htm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.