30.08.2016, 11:07 Uhr

Kupferdiebe auf Milser Baustelle unterwegs

(Foto: Symbolbild: Polizei)
MILS. Von einer Baustelle stahlen unbekannte Täter zwischen 25. und 29. August 2016 ca. 15 m Kupferkabel sowie 9 Notleuchten.
Die Täter stiegen in das umfriedete Areal der Baustelle ein, durchsuchten die Kellerräumlichkeiten und stahlen daraus die Notleuchten. Die bereits verlegten Kabel wurden von den Unbekannten durchtrennt und abtransportiert. Der Schaden liegt im mittleren vierstelligen Eurobereich.
Schon im April kam es in Mils zu einem ähnlichem Kupferdiebstahl. Ob die beiden Verbrechen zusammenhängen ist unklar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.