20.09.2016, 13:29 Uhr

Arbeitsunfall in Imst

Am 19.9. um 08:55 Uhr war ein 22-jähriger Oberinntaler damit beschäftigt, Stahl an einer Blechstanze zu fertigen. Eine ca. 50-kg schwere, auf der Stanze liegende Schneide, rutschte durch die Vibration aus ca. einem Meter herab und fiel dem jungen Mann dabei auf die Hände.
Der Arbeiter wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zams gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.