01.06.2016, 14:13 Uhr

Schwere Nötigung in Imst

Ein 16-jähriger österreichischer Staatsangehöriger wollte am 31.5.2016 gegen 18:30 Uhr in Imst einen 18-jährigen österreichischen Staatsangehörigen, beide aus dem Tiroler Oberland, zu einer Aussprache wegen einer Gerichtsangelegenheit nötigen. Der 16-Jährige schoss dabei mehrmals mit einer Schreckschusspistole in die Luft um seiner Aufforderung Nachdruck zu verleihen und fuhr anschließend mit einer 19-jährigen Bekannten in deren Fahrzeug weg. Die verständigte Polizei konnte den 16-Jährigen schließlich ausfindig machen und ihn vorläufig festnehmen. Im Fahrzeug der 19-Jährigen konnte die Schreckschusspistole samt Munition sowie ein Schlagring sicherstellt werden. Der 16-Jährige wurde nach dessen Einvernahme über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck wieder freigelassen. Gegen ihn wird Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.