24.07.2016, 00:00 Uhr

Wilderei in Längenfeld

(Foto: Symbolfoto)
Eine unbekannte Täterschaft wilderte in der Nacht zum 21. Juli im Gemeindegebiet von Längenfeld. Ein ca. 5 Jahre alter Rehbock der Kategorie 1 wurde durch einen Schuss in den Schlegel getötet. Dem Tier wurde anschließend der Kopf abgetrennt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.