05.07.2016, 15:00 Uhr

Wirtschaftskammer-Bezirksstellen in Landeck und Imst bleiben unverändert!

Geplante Zusammenlegung vorerst auf Eis gelegt

Landeck/Imst

Entgegen anderslautender Überlegungen verbleiben die Bezirksstellen Imst und Landeck als regionale Speerspitzen der Tiroler Wirtschaftskammer-Organisation weiterhin an ihren bisherigen Standorten in der jeweiligen Bezirkshauptstadt - auf ausdrücklichen Wunsch der WK-Bezirksobmänner Anton Prantauer aus Landeck und Josef Huber aus Imst. Die beiden Bezirksobmänner weisen übereinstimmend auf die große Bedeutung der Regionalität hin und sprechen sich für die Erhaltung des „Service vor Ort“ in den Bezirksstädten aus. Demnach wird der angedachte Neubau beider Bezirksstellen an der Autobahnstation Mils nicht länger verfolgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.