21.04.2016, 08:07 Uhr

"Die 20er Jahre sind eröffnet!"

Hausgeist Ferdinand tanzt mit seiner Herzensdame einen Passadoble.

Das Concordia Schlössl feierte sein Erwachen aus dem Dornröschenschlaf mit Wein, Weib und Gesang - im Stile der Goldenen Zwanziger.

SIMMERING. Das Sterben und das Lachen haben eines gemeinsam: das Concordia Schlössl. Vor allem am Eröffnungsabend, den 19. April.

Was das Sterben betrifft, der Zentralfriedhof liegt genau gegenüber des Lokals. Und was das Lachen angeht, für das sorgten Peter Rapp und Dieter Chmelar: "Der Otto Schenk war einmal in einer Tafik in Niederösterrreich. Der Trafikant meinte, "Sie schaun jo aus, wia da Otto Schenk. Oba des kennans jo ned sei, wö der is jo scho laung g'sturbn!". Ob der noch putzmunter unter uns weilende Schauspieler das auch so komisch gefunden hat wie die geladenen Gäste, haben Rapp und Chmelar nicht verraten.

Eröffnet wurde der Abend von Dompfarrer Toni Faber, der das Etablissement weihte. Danach musste er aber schon wieder weg. Womöglich eilte er zu seinem "eigenen" Friedhof unter dem Stephansdom, über dem er täglich speist, wie er verraten hat.

Eröffnung mit Diät

Geschäftsführer Thomas Gailer hat sich für den Eröffnungsabend für jeden Geschmack etwas einfallen lassen. Nur Paul Stadler genoss den Abend mit Einschränkungen: "Ich bin auf Diät, ich darf nichts essen", wie der Bezirksvorsteher verriet.

Hausgeist und Striptease

Weil ja die Goldenen Zwanziger in Zukunft eine bedeutende Rolle im Concordia Schlössl spielen sollen, standen sie auch auf der Bühne. In Form von Tanz, Gesang und Conference mit Esprit.

Sogar einen eigenen Hausgeist hat das Concordia Schlössl: den Ferdinand. Mal sehen, ob er sich nach dem Eröffnungsabend auch noch blicken lässt und die Gäste unterhält.

Den Höhepunkt des Abends gab es sogar zweifach: Einerseits spendeten die Gäste etwa 1.000 Euro für "Licht für die Welt", dessen Botschafterin Chris Lohner ebenfalls unter den Gästen war. Der zweite Höhepunkt war andererseit die Burlesque-Show einer blonden Schönheit. Gemeinsam wurde dann noch Party gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.