28.04.2016, 13:19 Uhr

Einfach mal weg – das InfoEck hilft beim Auslandsjahr

Die Berater des InfoEcks helfen dir bei allen Fragen rund um's Auslandsjahr, Nebenjobs, rechtlichen belangen und vielem mehr. (Foto: InfoEck)

Das InfoEck ist die Jugendinfostelle des Landes Tirol und Erstanlaufstelle für alle Fragen von jungen Leuten. Ein heißes Thema in der alltäglichen Beratung sind Auslandsaufenthalte. Möglichkeiten, einmal ins Ausland zu gehen, gibt‘s viele – die Berater vom InfoEck helfen dir, genau die richtige für dich zu finden, natürlich kostenlos.

Einmal ins Ausland gehen, andere Länder und Kulturen kennenlernen: Das wünschen sich viele junge Leute, die ins InfoEck kommen. Hier findet ihr einige Möglichkeiten, wie ihr eine Zeit im Ausland verbringen könnt. So gibt es die "Jugendbegegnungen" (ab 13 Jahren). Sie sind Austauschprojekte bei denen sich Jugendliche eine bis mehrere Wochen mit anderen jungen Leuten trifft und sich mit bestimmten Themen (Nachhaltigkeit, Kunst, Politik etc.) auseinandersetzt. Auch ein Schulbesuch im Ausland ist ab 15 Jahren möglich, er dauert zwischen drei und zwölf Monaten. Ab 16 Jahren kann man sich für ein Auslandspraktikum bewerben. Damit kann man für eine bestimmte Zeit im Ausland arbeiten und Gelerntes in die Praxis umsetzen.
Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, wie Sprachreisen, internationale Camps und den Europäischen Freiwilligendienst. Näheres zu Kosten, Förderungen und allgemeine Infos findet man auf der InfoEck-Homepage: www.mei-infoeck.at

Das InfoEck hilft bei

Schulfragen, Ferien- und Nebenjobsuche, Nachhilfe, Auslandsmöglichkeiten, Freizeitgestaltung, sozialen und rechtlichen Fragen, Erasmus+ und vielem mehr. Die Beratungen sind immer kostenlos und können von allen Jugendlichen in Anspruch genommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.