Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

IKB

Beiträge zum Thema IKB

Bürgermeister Georg Willi, Kurt Pröller (Amt für Wald und Natur), Robert Neuner (Geschäftsführer IAI Veranstaltungs GmbH), Michael Perger (Obmann Interessengemeinschaft Altstadt Innsbruck) sowie Bernhard Vettorazzi (Geschäftsführer Innsbruck Marketing; v. l.) freuen sich über die erfolgreiche Aufstellung des rund drei Tonnen schweren Christbaums vor dem Goldenen Dachl.
6

Christbaum
18 Meter hohe Weißtanne thront in der Altstadt; Fotogalerie

INNSBRUCK. Bis 10. Jänner 2021 steht vor dem Goldenen Dachl eine 18 Meter hohe Weißtanne als diesjähriger Christibaum. Der Baum wird auch heuer von rund 1.300 Lichtern geschmückt. Hoffnung„Der Schriftsteller Hans Fallada hat gesagt: ‚Vor einem strahlenden Tannenbaum werden alle Zweifel stumm.‘ Wenn, wie alle Jahre, vor dem Goldenen Dachl wieder die Lichter unseres Stadt-Christbaumes erstrahlen, ist das für mich ein Ausdruck der Hoffnung – wir werden durch diese Krise kommen. Gemeinsam,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Recyclinghof Roßau bleibt im neuerlichen Lockdown geöffnet, das Kundencenter macht zu.

IKB
Recyclinghof offen, Kundencenter geschlossen

INNSBRUCK. Im neuerlichen Lockdown bleibt der IKB-Recyclinghof in der Roßau geöffnet, um dringende Abgaben möglich zu machen. Die Bürgerinnen und Bürger werden allerdings gebeten, folgende Rahmenbedingungen einzuhalten, um sich selbst und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort zu schützen. Mund-Nasen-SchutzEs werden nur Personen eingelassen, die eine Schutzmaske tragen. Personen ohne Mund-Nasen-Schutz muss die Einfahrt leider verwehrt werden. Beschränkte Personenanzahl Der Zugang...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wieder Zwangspause für die Innsbrucker Freizeiteinrichtugnen.

Schließungen
Zwangspause für Freizeiteinrichtungen

INNSBRUCK. Die Coronaregelungen führen neuerlich zu zahlreichen Schließungen der Freizeiteinrichtungen in Innsbruck. Sportanlage und Museen sind voraussichtlich bis 30. November wieder zu. Die städtischen Eislaufkunstplätze öffnen frühestens am 4. Dezember. SportanlagenAufgrund der Verordnung der Bundesregierung zur weiteren Eindämmung von Covid-19 und im Sinne der Aufrechterhaltung der Gesundheit müssen die Sportanlagen und Multifunktionsplätze der Stadt Innsbruck bis voraussichtlich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die IKB-Bäder und Saunen sind vorerst bis Ende November geschlossen.

Covid-19
Bäder und Saunen in Innsbruck geschlossen

INNSBRUCK. Die IKB-Bäder und Saunen sind vorerst bis Ende November geschlossen. Das IKB-Kundencenter in der Salurner Straße 11 bleibt geöffnet. MaßnahmengesetztDas Covid-19-Maßnahmengesetz hat auch Auswirkungen auf die meisten Freizeit- und Sporteinrichtungen. Als Folge davon schließen die Innsbrucker Kommunalbetriebe ab Dienstag, 3. November, ihre Bäder und Saunen, vorerst bis Ende November. IKB-Bäder geschlossenIm Hinblick auf die hohen Besucherzahlen ist es notwendig, dass die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Wicklungen im neuen Umspannwerk bestehen aus 23 Tonnen Kupfer.

IKB
Größtes Umspannwerk gemeinsam mit BBT SE realisiert.

INNSBRUCK. Auf dem Areal der Deponie Ahrental direkt neben der Brennerautobahn A13 haben die Brenner Basistunnelgesellschaft (BBT SE) und die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB) im März dieses Jahres ein neues Umspannwerk – im Bahnjargon „Unterwerk“ – in Betrieb genommen. Die erfolgreiche Umsetzung des Gemeinschaftsprojekts ist für die Bauphase des BBT von zentraler Bedeutung. Zudem sichern zwei Großtransformatoren die lokale Stromversorgung. GemeinschaftsprojektDas Gemeinschaftsprojekt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In den Innsbrucker Stadtteilen werden einzelne Sammelstellen eingerichtet und nach einem genauen Zeitplan vom Sammelwagen der IKB angefahren.

IKB
Mobile Problemstoffsammlung in Innsbruck

INNSBRUCK. Die IKB führt von 12. bis 17. Oktober 2020 wieder die mobile Problemstoffsammlung durch und bietet damit die Möglichkeit, angesammelte Sonderabfälle bequem zu entsorgen.  SammelstellenIn den Innsbrucker Stadtteilen werden einzelne Sammelstellen eingerichtet und nach einem genauen Zeitplan vom Sammelwagen der IKB angefahren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IKB nehmen dort Problemstoffe wie Farben und Lacke, Haushaltsreiniger, Lösemittel, Medikamente, Konsumbatterien,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Öffnungszeiten beim Recyclinghof werden angepasst, Recyclinghof West wohl nicht mehr aktuell.

Recyclinghof
Politstreit um Recyclingmöglichkeiten

INNSBRUCK. Die Idee eines Recyclinghof im Westen schlägt politische Wellen, das Projekt scheint aber auf dem Abstellgleis zu sein. VorfreudeNoch vor zwei Wochen meldete sich der SPÖ-Gemeinderat Helmut Buchacher mit Freude zu Wort: "Der Bürgermeister hat die IKB dazu veranlasst, die Öffnungszeiten im Recyclinghof auszuweiten“ und meinte weiter: "Darüber hinaus werden nun mögliche Optionen für den Westen ausgelotet. Buchacher erklärt: Die Stadt kann entweder auf eigenem Grund eine zweite...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Herzliche willkommen in Klimabündnis Tirol IKB! IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller, Klimabündnis-Obfrau LHStvin Ingrid Felipe und Bürgermeister Georg Willi.

IKB
Umweltfreundliche Mobilität im Brennpunkt

INNSBRUCK. Die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG arbeitet intensiv an einer Nachhaltigkeitsstrategie, um bis 2030 klimaneutral zu werden. Ergänzend dazu werden die einzelnen Standorte der IKB einem KlimaCheck durch das Klimabündnis Tirol unterzogen. Den Start machte das Büro- und Verwaltungsgebäude in der Innsbrucker Salurner Straße. Das Fazit: Die IKB möchte umweltfreundliche Mobilität und nachhaltige Beschaffung stärker in den Fokus rücken. BefragungEine Mobilitätsbefragung unter den 241...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
"Faszination Altstadt Innsbruck", 24 Seiten aus dem historischen Gemäuern, auch als ePaper.

Altstadt
"Faszination Altstadt" bietet einen kleinen Einblick

INNSBRUCK. "Faszination Altstadt", unter dieser Prämisse bietet die neuen Altstadt-Zeitung Interessante, Wissenswertes und Informatives aus den Straßen und Gassen der Innsbrucker Altstadt. VielfältigkeitEin Blick auf die Daxburg, die reiche Auswahl an Gastrobetrieben oder das Gespräch mit Josef Einwaller: Auf 24 Seiten bietet die Altstadt-Zeitung einen kleinen Einblick auf Handel, Handwerk, Gastronomie und das Alltagsleben in den historischen Gemäuern. Enrique Gasa Valga schildert seine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Thomas Pühringer (IKB Vorstandsmitglied), Bürgermeister Georg Willi und Helmuth Müller (IKB Vorstandsvorsitzender) freuen sich über den Abschluss der Kanaloffensive.

IKB
Kanaloffensive erfolgreich abgeschlossen

INNSBRUCK. Die weltbekannte Klänge der Filmmusik zum "3. Mann" von Anton Karars stimmen auf das Thema "Kanal" ein. Im Rahmen eines Pressegespräches informieren die IKB über den Abschluss des Projektes "Kanaloffensive 2020". Beim Megaprojekt Altstadtbaustelle liege man innerhalb des Zeit- und Kostenplanes. Die Kiebach-, Pfarr- und Hofgasse soll heuer sicher fertig werden. Infrastrukturprojekt 2007 hat die IKB ihre Kanaloffensive gestartet. 14 Jahre später kann das umfassende Projekt im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die IKB freuen sich über Topplatzierung beim Stadtwerke Award 2020.

Award
IKB freuen sich über Platz Zwei

INNSBRUCK. Die Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) dürfen sich über ein besondere Auszeichnung freuen. Beim Stadtwerke Award belegen die IKB hinter den Stadtwerken Osnabrück AG den zweiten Platz. AwardSven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH und Initiator des Stadtwerke Award: "Alle 40 Bewerbungen zum Stadtwerke Award 2020 verdeutlichen, dass die Megatrends Digitalisierung, Mobilität und Sektorenkopplung schon Teil einer neuen Stadtwerke-Realität geworden sind." Die hohe...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die IKB empfehlen, vor jedem Besuch die Auslastungsanzeige unter www.ikb.at/baederauslastung zu prüfen.

Bilanz
Aus für Freiluftbadesaison

INNSBRUCK. Im Tivoli und am Baggersee ist die Badesaison 2020 vorbei. Dafür öffnen die Innsbrucker Hallenbäder und Saunen ihre Pforten. BilanzWegen der Covid-19-Beschränkungen musste die maximale Besucherzahl im Freibad Tivoli von 8.000 auf 4.500 Besucher täglich reduziert werden. Allerdings wurde diese Höchstzahl den ganzen Sommer über nie erreicht. Insgesamt kam es zu einer Verlagerung der Gäste vom Tivoli an den Baggersee. Gründe dafür waren die Streichung der Saisonkarten fürs Tivoli und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Launen von Petrus und Corona beeinflussen die Badesaison 2020.

Schwimmvergnügen
Erste Zwischenbilanz, IKB kann flexibel reagieren

INNSBRUCK. Der Badespaß in der Landeshauptstadt Innsbruck ist in diesem Jahr durch das Corona-Virus zahlreichen Auflagen unterworfen. Die Innsbrucker Kommunalbetriebe ziehen für die Stadtblatt-Redaktion eine Zwischenbilanz. IKB-Service: Auslastung der Bäder und Saunen in Echtzeit auf der IKB-Homepage. Zwischenbilanz.Die Aufregung zu Beginn der Badesaison war groß. Corona-bedingt gab es auch für den Besuch der Schwimmbäder in Innsbruck zahlreiche Auflagen. Vor allem die Frage der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Manuel Sorg  (Labor, IKB) und Vizebürgermeister Johannes Anzengruber (r.) vor einem der drei neuen Probenehmer wie hier am Standort „Sillzwickel“.

Innsbruck
83 Coronavirus-Positive und Ausbau des Frühwarnsystems

INNSBRUCK. Aktuell liegt die Zahl an positiv gestesteten Personen bei 83 in der Tiroler Landeshauptstadt. 22 Personen können einem Flüchtlingsheim zugeordnet werden“, informiert Elmar Rizzoli vom CORONA-Einsatzstab des Landes Tirol. Die Stadt baut das Covid-19-Frühwarnsystema aus. Contact-TracingDie behördlichen Abklärungen und die weitere Kontaktpersonenermittlung wurden und werden laufend durchgeführt. „Auch dieser Fall zeigt uns, wie wichtig eine rasche Kontaktpersonenermittlung ist....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In der Rüstkammer von Schloss Ambras: Helmuth Müller, Vorstandsvorsitzender Innsbrucker Kommunalbetriebe, Veronika Sandbichler, Direktorin von Schloss Ambras Innsbruck, sowie Eva Maria Sens, Betriebsdirektorin der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik.
1

Schloss Ambras
Aktionsnachmittage bieten kleine und feine Überraschungen

INNSBRUCK. Ein Erlebnis von Schloss Ambras Innsbruck und den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik der anderen Art. Anstelle des traditionellen Schlossfest Ambras haben sich heuer Schloss Ambras Innsbruck und die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik etwas Neues ausgedacht und zwei Aktionsnachmittage programmiert: "Das Schloss!" ruft und Besucherinnen und Besucher wandeln von 14 bis 17 Uhr durch das Schloss und erleben bei ihrem Museumsbesuch kleine, feine Überraschungen. AuftaktDer erste...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
9

27 Medaillen und 5 Rekorde für den TWV
Schwimmstaatsmeisterschaften

Vom 1.-5.8.2020 wurden in Graz die österr. Meisterschaften der Allgemeinen- & Juniorenklasse sowie der Nachwuchsklassen veranstaltet. Der TWV beschickte die Meisterschaften mit 27 Athleten und deren 4 Trainern und war somit der zweitgrößte Verein bei den Meisterschaften. In der Allgemeinen Klasse fischte man sich 4x Silber und 4x Bronze aus dem Becken. Lisa Süsser, als noch Juniorin, durfte sich gleich dreimal über Silber in 100m Rücken, 50m Delfin und 100m Delfin und einmal über...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tiroler Wassersportverein - TWV
Schulterschluss für die Nutzung der Sonnenenergie: Bürgermeister Georg Willi mit dem IKB-Vorstand Helmuth Müller mit Blick auf die Photovoltaik-Anlage auf dem Umspannwerk Mitte der IKB.

IKB
Photovoltaikanlage auf dem Umspannwerk Mitte

INNSBRUCK. Das Umspannwerk Mitte bei der IKB-Zentrale in der Salurner Straße ist das Herz der Stromversorgung für die Innsbrucker Innenstadt. Demnächst erfüllt es noch eine zusätzliche Funktion: Die IKB hat am Dach des Gebäudes eine PV-Anlage installiert. Nachhaltige EnergieDie 66 Module mit einer Leistung von über 20 kWp erzeugen auf der Dachfläche von 110 Quadratmetern jährlich im Schnitt 24.000 kWh elektrische Energie. Das entspricht dem Jahresstrombedarf von fast sieben Haushalten....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In verschiedenen Bereichen wie Supermärkten und Lebensmitteleinzelhandel gilt wieder die MNS-Pflicht.

Covid-19
Hier gilt in Innsbruck die MNS-Pflicht

INNSBRUCK. Mit dem Ausbau der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht auf verschiedenen Bereiche soll die Verbreiterung des Corona-Virus eingeschränkt werden. Aktuell gelten in Innsbruck an folgenden Orten bzw. Bereichen die MNS-Pflicht. MNS-TragepflichtIm Stadtmagistrat Innsbruck in den Referaten „Bürgerservice und Fundservice“, „Standesamt und Staatsbürgerschaft“, Melde- und Einwohnerwesen, Passangelegenheiten“, "Aufenthaltsangelegenheiten“, „Rehabilitation und Behindertenhilfe“, „Stadtkasse“ sowie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Gemeinsam zu einer guten Nachbarschaft (von links): IKB-Vorstand Thomas Pühringer, Mieterin Eva Schoop, NHT-Geschäftsführer Markus Pollo, Bürgermeister Georg Willi, Initiative DoppelPlus-GF Andrä Stigger, Leiterin Geschäftsstelle BürgerInnenbeteiligung Elisabeth Meze und Amtsvorstand Wohnungsservice Christian Zabernig.
7

Städtisches Wohnen
Hallo Nachbar. Neue Einzugsbegleitung stärkt Zusammenhalt

INNSBRUCK. Neue Wege geht die Stadt Innsbruck beim städtischen Wohnen: die sogenannte Einzugsbegleitung soll Bewohnern auf ihre künftige Lebensumgebung vorbereiten, soziale und emotionale Nachbarschaftsbeziehungen ermöglichen und zu einer nachhaltigen Lebensweise motivieren. Die Geschäftsstelle Bürgerbeteiligung hat dazu einen mehrteiligen Workshop entwickelt. Für die Bewohner ist die Teilnahme freiwillig und kostenlos. Abbau von Hemmschwellen„Es macht einen Unterschied in der Qualität des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Branddirektor Helmut Hager, IKB-Geschäftsbereichsleiter Wasser Robert Gschleiner, Vizebürgermeister Hannes Anzengruber und IKB-Vorstand Thomas Pühringer und eine Einsatzgruppe der Berufsfeuerwehr bei der Inspektion der Brandschutzmaßnahmen in der Altstadt.
2

Altstadt
Provisorische Wasserleitung, zusätzliche Löschausrüstung und erhöhte Alarmbereitschaft

INNSBRUCK. Brände in der Innsbrucker Altstadt sind erfreulicherweise sehr selten. 2007 gab es einen leichte Brand im Goldenen Dachl, der mit den Bauarbeiten zur Erweiterung des Maximilianeums, der im historischen Gebäude untergebrachten Gedenkstätte für Kaiser Maximilian I., zusammenhängte. WohnungsbrandVielen in Erinnerung ist der Wohnungsbrand im Jahr 2006 bei Innsbrucks Bürgermeisterin Hilde Zach. "Ich bin durch den Lärm aufgewacht, den das Feuer entfacht hat, zuerst habe ich an...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
2

Restart mit Erfolg im Schwimmsport
Schwimmer vom Tiroler Wassersportverein starten wieder durch!

Zwei aufeinanderfolgende Wettkampfwochenenden standen im Zeichen des Restarts im österreichischen Schwimmsport und der TWV durfte sich über tolle Ergebnisse seiner Athleten freuen. Am 11.Juli startete die Schülerklasse mit den österr. Mannschaftswettkämpfen im Bundesleistungszentrum Südstadt. Der Tiroler Wassersportverein war mit einer Mädl’s und Burschenmannschaft am Start. Giovanni Krismer, Samuel Mrkonja, Leo & Max Pansi, Noah Joppi und Matteo Höfer verteidigten den 3. Platz vom...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tiroler Wassersportverein - TWV
Der IKB-Vorstand Dr. Thomas Pühringer (li.), DI Helmuth Müller (Mitte) und DI Thomas Gasser, MA (2. v. re.) blickt gemeinsam mit dem stv. Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Erich Entstrasser (2. v. li.), Bürgermeister Georg Willi (hinten Mitte) und Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Manfried Gantner (hinten rechts) auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück.

IKB
Unternehmensführung bestätigt

INNSBRUCK. Am 2. Juli 2020 hat der Aufsichtsrat der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB) die aktuelle Unternehmensführung bestätigt. Die Verträge von Vorstandsvorsitzendem Helmuth Müller und Vorstandsdirektor Thomas Gasser, MBA werden auf weitere fünf Jahre verlängert, also für den Zeitraum von 1.1.2021 bis 31.12.2025. IKB-Aufsichtsratsvorsitzender Manfried Gantner betont: „Mit der Wiederbestellung von Müller und Gasser setzen wir ein starkes Zeichen der Kontinuität und Fortsetzung des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Nach einem Chlorgasaustritt bleibt das Tivoli Freibad zumindest auch am 1.7. gesperrt.

Sperre
Baggersee statt Tivoli

INNSBRUCK. Das Tivoli Freischwimmbad bleibt heute gesperrt. Als Alternative bietet sich der Baggersee für den Badespaß an. Online kann man sich über die Auslastung der IKB-Bäder informieren. SperreAm 30.06.2020 gegen 09:25 Uhr kam es im westlichen Eingangsbereich des Freischwimmbades Tivoli aufgrund einer defekten Gasflasche zu einem Chlorgasaustritt im Bereich der dortigen Chloranlage. Die beschädigte Gasflasche wurde von der Berufsfeuerwehr Innsbruck geborgen und anschließend gesichert zum...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mehr Gäste im Tivoli möglich, Platzkarten und Einlaßsystem bleiben gleich.

Badespaß
Lockerungen in den Schwimmbädern

INNSBRUCK. Die Besucherzahl im Tivoli Freibad kann von 3.000 auf 4.500 Gäste angehoben werden, die Regelungen in den IKB-Bädern – wie die geänderten Tarife und die geänderten Zeitkarten – bleiben aufrecht. BesucheranzahlSeit 29. Mai sind das Freibad Tivoli und der Baggersee Roßau heuer schon geöffnet – aufgrund der Covid-19-Vorgaben des Bundes allerdings mit zahlreichen Auflagen und das Tivoli mit stark reduzierter Besucherobergrenze. Am 18. Juni 2020 hat die Bundesregierung überraschend...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.