01.04.2016, 10:59 Uhr

„Love Letters“ – eine dramatische Liebes- und Beziehungsgeschichte

Wann? 20.04.2016 19:30 Uhr

Wo? Casino Innsbruck, Salurner Straße 15, 6020 Innsbruck AT
Gastspiel von „Theater im Container“ am 20. April im Casino Innsbruck (Foto: Foto: Tobias Ötzbrugger)
Innsbruck: Casino Innsbruck | Nach dem großen Erfolg der Theaterpremiere im Casino findet die Hommage an die Kunst des Briefeschreibens mit Ines Stockner und Bernhard James Lang unter der Regie von Bernhard Moritz am 20. April 2016 um 19.30 Uhr eine Fortsetzung.

Das Erfolgsstück „Love Letters“ ist eine Widmung an die verloren gegangene Kunst des Briefeschreibens. Es ist aber vor allem eine Liebesgeschichte. Die Lebenswege von Melissa und Andrew sind unterschiedlich und dennoch eng miteinander verbunden. Es ist die Liebe, die beide verbindet. Es ist das Leben, das sie trennt. Über 50 Jahre schreiben sich Melissa und Andrew: Zettelchen von Schulbank zu Schulbank, Liebesbriefe, spitze Bemerkungen über den Lebenspartner des anderen, unpersönliche Postkarten zu Festtagen, fröhliche Urlaubsgrüße, gefühlvolle, witzige, sehnsüchtige Zeilen und den letzten Brief ...

Das Theaterstück von A. R. Gurney ist ein äußerst unterhaltsames und berührendes Stück voll Liebe, Leidenschaft und Zärtlichkeit, voll Tragik und Spannung, voll Witz und Ironie – ein emotionales Erlebnis.

Karten zu 19 Euro inkl. Willkommensdrink, Vorstellung und Begrüßungsjetons im Wert von 10 Euro.
Reservierung online auf www.innsbruck.casinos.at oder unter der Tel.Nr.: 0512-587040-112
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.