04.04.2016, 13:19 Uhr

Caritas Tirol eröffnet das neue Jugendzentrum SPACE in der Innsbrucker Reichenau

REICHENAU (kr). Nach rund einem Jahr Bauzeit wurde am Freitag das neue Caritas Jugendzentrum Space an seinem neuen Standort in der Reichenau eröffnet. Caritasdirektor Georg Schärmer brachte es in seiner Rede auf den Punkt: „Wenn uns die Zukunft nicht egal ist, müssen wir in Räume und Entfaltungsmöglichkeiten für junge Menschen investieren. Das Caritas Jugendzentrum Space mit seinen vielfältigen Angeboten vom offenen Treffpunkt bis zum gesellschaftspolitischen Workshop ist eine Startrampe für eine hoffnungsgebende Zukunft, die wir Jugendlichen und uns selbst anbieten wollen." Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren – egal welcher kultureller, religiöser oder familiärer Herkunft – finden dort ein erweitertes Angebot.

Neue Angebote für junge Menschen

Der Schwerpunkt der Arbeit ist der Offene Betrieb und der damit verbundene Beziehungsaufbau zu den jungen Menschen. Im Caritas Jugendzentrum können sich die Jugendlichen auf zwei Stockwerken frei bewegen, ihre Freunde treffen und Spielangebote nutzen, oder einfach einmal nur dasitzen. Das Angebot einer „Erstberatung“ kann angenommen werden, um Sorgen und Probleme mit den Jugendbetreuerinnen und -betreuern zu besprechen, oder Unterstützung in der Jobsuche zu bekommen.
Ganz neu ist auch das hauseigene Tonstudio, in dem sich Jugendliche musikalisch und künstlerisch ausprobieren können. Geplant sind auch viele jugendspezifische Workshops zu den Themen Arbeitssuche, Tanzen und Kreativität.
„Jugendliche möchten etwas tun! Oft braucht es nur Unterstützung, die eigenen Talente zu finden. Hier können die Jugendbetreuerinnen und –betreuer ansetzen, die Energie der jungen Menschen sinnvoll zu lenken. Deshalb passt auch die Offene Jugendarbeit so gut in die Caritas “, erklärt Matthias Windischer, Leiter der youngCaritas Tirol.
Im Obergeschoß befinden sich Räumlichkeiten der youngCaritas. Hier ist der „Actionpool“ beheimatet – eine Plattform für junge Menschen, die im sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich freiwillig etwas tun möchten. So werden von hier aus Aktionen und Projekte gestartet und Ideen der Jugendlichen besprochen.

Jugendzentrum Space seit 1998

Seit 1998 findet die Offene Jugendarbeit im SPACE in der Reichenau statt. Im Jahr 1999 fanden die Generalsanierung und die Umbauarbeiten des Jugendzentrums statt. 2013 übernahm die Caritas Tirol das Jugendzentrum SPACE. 2014 war der Beginn der Bauarbeiten zum Neubau des Jugendzentrums am jetzigen Standort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.