26.09.2016, 13:03 Uhr

E-Book Tirol in Zusammenarbeit mit der Universitäts- und Landesbibliothek

LRin Beate Palfrader freute sich über den Besuch von Eva Ramminger. (Foto: Land Tirol/Sax)
TIROL. Die neue Leiterin der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB), Eva Ramminger war vergangene Woche im Landhaus bei der Kulturlandesrätin Beate Palfrader zu Besuch. Ein Thema war das Projekt E-Book Tirol.

Projekt E-Book Tirol

Das Projekt E-Book Tirol wurde 2015 - auf Initiative von Landesrätin Beate Palfrader - gestartet. Die Zusammenarbeit der ULB und des Landes Tirol ermöglicht die Ausleihe elektronischer Medien. Damit soll auch die Lesekompetenz in Tirol gefördert werden. „Zur Förderung der Lesekompetenz ist es wichtig, am Puls der Zeit zu sein – diesen Weg verfolgen wir mit der ‚Onleihe‘ kontinuierlich weiter“, so Beate Palfrader. Aktuell nehmen mehr als 85 Büchereien mit über 5.000 elektronischen Medien an E-Book Tirol teil. Mehr als 600 Medien richten sich speziell an Jugendliche.

Lesekompetenz steigern

In Tirol gibt es zahlreiche Initiativen die Lesekompetenz zu steigern. Neben dem Projekt E-Book Tirol gibt es beispielsweise den Lesewettbewerb „read and win“. Damit soll Jugendlichen die Freude am Lesen näher gebracht werden. „Die Universitäts- und Landesbibliothek ist ein wichtiger Partner für das Land Tirol in allen Angelegenheiten des Büchereiwesens und der Leseförderung.", so Beate Palfrader anlässlich des Besuchs von Eva Ramminger.

Die Tiroler Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)

Die Universitäts- und Landesbibliothek ist die drittgrößte Bibliothek ihrer Art in Österreich. Sie besitzt über 3,5 Millionen Exemplare an sieben Standorten in Innsbruck. Zusätzlich bietet sie allen Studierenden, Forschenden und Lehrenden sowie allen Interessierten ein umfassendes Serviceangebot. Aktuell hat sie rund 25.000 aktive NutzerInnen

Informationen zu E-Book Tirol

Weitere Informationen und Ausleihe unter: www.onleihe.at/tirol.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.