20.05.2016, 15:01 Uhr

61.010 Wahlkarten wurden in Tirol ausgestellt

Wahlberechtigte können rechtzeitig zur Bundespräsidentenwahl eine Wahlkarte beantragen. (Foto: Tim Reckmann/pixelio.de)

In Tirol wurden für die kommende Stichwahl des Bundespräsidenten 61.010 Wahlkarten ausgestellt.

TIROL. Die Landeswahlbehörde hat am Freitag, 20.05. die Ausstellung von insgesamt 61.010 Wahlkarten für die Stichwahl bei der Bundespräsidentenwahl an die Bundeswahlbehörde in Wien gemeldet.

Höchster Stand an Wahlkarten in Tirol

Die aktuelle Anzahl der Wahlkarten ist eine der höchsten, die jemals in Tirol erreicht wurde. Im Vergleich dazu wurden für den ersten Wahlgang am 24. April 2016 39.283 Wahlkarten ausgestellt.

Mit Hilfe der Wahlkarten können all jene Personen wählen, die am Wahltag - den 22. Mai 2016 - verhindert sind. Dies sind meist Personen, die im Ausland sind oder denen aus gesundheitlichen Gründen ein Besuch im Wahllokal nicht möglich ist.

Die ausgestellten Wahlkarten nach Bezirk

  • Innsbruck-Stadt: 13.582
  • Innsbruck-Land: 17.173
  • Schwaz: 6.016
  • Kitzbühel: 5.105
  • Kufstein: 5.955
  • Imst: 3.784
  • Landeck: 3.210
  • Reutte: 2.462
  • Lienz: 3.723
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.