20.03.2016, 21:01 Uhr

Heißes Derby geht an St. Martin

Am Ende jubelte der Herbstmeister aus St. Martin über den Derbysieg.
Das 1. Klasse Süd-Derby zwischen St. Martin an der Raab und Mühlgraben ging bei bestem Frühlingswetter über die Bühne. Von Beginn an weg entwickelte sich eine spannende und umkämpfte Partie, die jedoch nie unfair wurde. Es trafen zwei Teams aufeinander, die sich dennoch nichts schenkten. Der Führungstreffer für die Hausherren aus St. Martin geschah dann nach einem Elfmeter. Luka Murk, übrigens neuer Spieler-Trainer der St. Martiner, verwandelte. Doch auch die Gäste kamen zu einigen Chancen in den ersten 45 Minuten.

Murk macht Deckel drauf
Auch nach dem Seitenwechsel drängten beide Teams auf Tore. Tobias Mencigar erhöhte für die Gastgeber auf 2:0. Wenig später kamen auch die Gäste zu ihrem ersten, verdienten Tor: Maximilian Glanz schob zum Anschluss ein. St. Martin-Goalie Michael Jost verhinderte aus kurzer Distanz den Ausgleich. Für die Entscheidung sorgte dann erneut Luka Murk, der nach überlegtem Querpass nur noch einschieben brauchte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.