05.09.2016, 10:30 Uhr

Ambra schenkt unbeschwertes Kinderlachen

KIRCHDORF (sta). Die "Lions-Ladies" vom Lionsclub Ambra aus Kirchdorf luden alle Mollner Flüchtlingskinder bis 15 Jahre mit ihren Muttis (zusammen 14 Personen) zu unbeschwerten Stunden in den in Leonstein gastierenden 'Circus Penelli'. Für viele der Schützlinge im Mollner Asylquartier des Roten Kreuzes waren es die ersten Momente befreienden Lachens und Staunens seit den Tagen der Flucht.
Clowns, Tiere und Artisten begeisterten nicht nur die Kinder sondern auch die 'guten Feen' die Clubdamen Elfi Bernegger, Monika Oberndorfer, Christine Sageder und Ingrid Sitter. In guter Lionsmanier „einfach und konkret helfen“ ist das Ziel und Motiv - auch in der derzeit so politisch wie bürokratisch verzwickten Asylfrage. Lions unterstützt deshalb auch ‚conclusio‘ das Projekt zur ehrenamtlichen Beschäftigung von Flüchtlingen der SPES-Akademie, Schlierbach.

Fotos:Sageder
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.