19.07.2016, 13:47 Uhr

Endlich fertig! „Rache im Dunkeln“

18 Schüler haben gemeinsam ein Buch geschrieben.

18 Schüler der 4A Klasse des BRG/BORG Kirchdorf haben gemeinsam ein Buch geschrieben.

„Rache im Dunkeln“: Zur Entstehungsgeschichte:
Bereits am Ende der dritten Klasse überlegten die Schüler der 4A Klasse, im folgenden Schuljahr gemeinsam ein Buch zu schreiben, das sie auch später noch an ihre Unterstufenzeit im BRG/BORG Kirchdorf erinnern sollte.
Zu Beginn der 4. Klasse wurde gemeinsam mit Deutschlehrerin, Bernadette Löschenbrand, beschlossen, diese Idee zu verwirklichen.

Gesagt. Getan.
Anfang Dezember wurden im Rahmen eines Workshops in Gruppen möglichst viele Ideen gesammelt. Das Konzept „Klassenfahrt mit Entführungen“ gefiel allen am besten. In einem ersten Durchgang wurden nun die Namen und Charaktereigenschaften der Personen, die Orte und die Zeit der Handlung festgelegt. Im Anschluss daran entstand das inhaltliche Grundgerüst der Geschichte - der rote Faden. Das war gar nicht so einfach bei 18 kreativen Köpfen. Es wurde vereinbart, aus verschiedenen Perspektiven zu erzählen sowie Tagebucheinträge in den Text einzubauen. Jeder sollte ein Kapitel im Umfang von ca. 1300 Wörtern schreiben. Am Ende des Nachmittags stand das Konzept fest. Jetzt wurden noch die Aufgaben der Illustratorinnen und Lektoren festgelegt.

Es wurde ein Terminplan erstellt, auf dem man sehen konnte, wer an der Reihe war, ein weiteres spannendes Kapitel zu schreiben. Nachdem das erste Kapitel geschrieben war, wurde ab Mitte Jänner wöchentlich ein Kapitel mit anschließendem Erzählplan verfasst und auf die Moodle-Plattform der Schule hochgeladen. Somit konnten alle den Verlauf der Geschichte jederzeit verfolgen. Jeden Dienstag wurde in der Deutschstunde das neue Kapitel kurz präsentiert. Das Buch nahm schön langsam Gestalt an.

Nachdem alle Texte termingerecht fertiggestellt waren, wurden Anfang Juni im Rahmen einer Schreib- und Lesenacht (Fotos!) in der Schule alle Kapitel noch einmal inhaltlich und sprachlich gemeinsam überarbeitet, das Cover und die Illustrationen wurden entworfen. Ebenso wurde das Layout festgelegt und die Finanzierung besprochen. An diesem Abend wurde korrigiert und diskutiert, bis die Köpfe rauchten.

Der Großteil der Arbeit war somit getan. Die Lektoren korrigierten die überarbeiteten Texte ein allerletztes Mal, Titel und Klappentext wurden von den Illustratorinnen in das Cover eingefügt.

Alle waren sehr stolz auf den ersten fertigen Entwurf des Buches aus der Druckerei, denn viele hatten anfangs gezweifelt, ob es wirklich zu schaffen ist, gemeinsam ein Buch zu schreiben.

Das Schreibprojekt wurde vom Elternverein des BRG/BORG Kirchdorf gesponsert.
Ende Juni wurde beim Freien Radio B138 (Fotos!) im Rahmen einer selbst gestalteten Sendung der 4A Klasse „Rache im Dunkeln“ kurz vorgestellt und ein Ausschnitt daraus vorgelesen.

Die endgültige Buchpräsentation fand beim Abschlussabend der 4A Klasse in der Schule statt. Als kleines Dankeschön wurde das Buch an alle Klassenlehrer der 4A überreicht.

In Kürze ist „Rache im Dunkeln“ als E-Book auf der Homepage des BRG/BORG Kirchdorfzu finden.

Klappentext kurz: Inhalt

18 Schülerinnen und Schüler, eine Lehrerin, ein Lehrer, ein Unbekannter und kein einziges Handy. Was anfangs wie ein harmloser Klassenausflug aussieht, entwickelt sich zum aufregenden Abenteuer.
Die Vorfreude auf die Wanderwoche hält nicht lange an, denn als die Schülerinnen und Schüler bemerken, dass plötzlich eine Lehrkraft fehlt, bricht kurzerhand Panik aus. Doch damit nicht genug. Nun werden auch Jugendliche auf mysteriöse Weise entführt.
Wer verbirgt sich hinter der schwarz gekleideten Gestalt, die sich selbst den Namen Thaddäus gibt und ein Tagebuch führt?
Die Schülerinnen und Schüler machen sich mit ihrer Lehrerin auf den Weg, um ihre Freundinnen und Freunde zu finden. Doch bald müssen sie feststellen, dass sie Spielfiguren in einem großen Spiel sind, das nur ein Einziger gewinnen kann. Oder doch nicht?

„Niemand kann dieses Spiel gewinnen,
denn es ist mein Spiel! –T.“

Fotos: BRG/BORG Kirchdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.