31.05.2016, 13:22 Uhr

Das Glück kommt in kleinen Dosen

Andreas Penninger präsentiert seine Erfindung bei den "120 Sekunden". (Foto: Privat)

Mit innovativer Schneckenfalle Zweiter beim BezirksRundschau-Ideenwettbewerb "120 Sekunden".

SCHLIERBACH (sta). Mit seiner Geschäftsidee holte sich Andreas Penninger von der Firma SnailX GmbH, mit Sitz im Technologiezentrum Kirchdorf (TIZ), den zweiten Preis beim BezirksRundschau Ideenwettbewerb "120 Sekunden".
"Viele ärgern sich über eine Schneckenplage. Da kam mir die Idee zu der Kombination von Schneckenkorn und Bierfalle. Und siehe da, es hat funktioniert. Nach langem Verfeinern und vielen Prototypen war mein Garten schneckenfrei. Nach den Testläufen und der Gewissheit, dass die Falle funktionierte, haben wir sie im TiZ Kirchdorf und bei Tech2B präsentiert, wo wir seitdem viel Unterstützung hinsichtlich der weiteren Entwicklung sowie in Vertriebsangelegenheiten erhielten. Von da her kam auch die Idee sich bei den "120 Sekunden" bei der BezirksRundschau anzumelden. Durch den zweiten Platz haben wir nun kurz vor der Markteinführung noch einmal einen kräftigen Motivationsschub erhalten und freuen uns nun schon auf den Verkaufsstart."
Die ersten Teile sind bereits aus dem Spritzgusswerkzeug gefertigt und demnächst werden größere Mengen produziert. Das völlig ungefährliche und auf Basis von Lebensmittelstoffen entwickelte Lockmittel wartet nur noch auf die Abfüllung. "Derzeit werden noch verschiedene Kunststoffmischungen getestet wobei wir generell viel Wert auf Recyclingmaterialien legen. Wir verwenden zum Beispiel für die Verpackung Recyclingkarton und planen auch für die Falle die Verwendung von recycelten Materialien. Nach einer langen und arbeitsreichen Entwicklungszeit werden wir bald in die Serienproduktion gehen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.