Idee

Beiträge zum Thema Idee

Übergabe des Oldtimer-Feuerwehrautos.

Pitten
"Zuckerl-Baron" schenkte Feuerwehr einen Oldtimer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Jahrelang stand ein Opel Blitz, Baujahr 1964, ungenutzt in einer Garage des Neunkirchner "Zuckerl-Barons" Karl Schweigl. Nun bekam das Fahrzeug ein neues Zuhause.  Der Neunkirchner Unternehmer Karl Schweigl hatte vor 31 Jahren eine Idee: Er wollte eine Betriebsfeuerwehr gründen. Zu diesem Zweck kaufte er damals ein bereits älteres Modell 70 PS starken Opel Blitz mit 6 Zylinder und Viertakt-Motor. Und dann stand das Fahrzeug in einer Garage. Jahrelang. Jahrzehntelang. Ein 56...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Band Stormwind beschallte den Garten in Grafenbach, wo nun eine Weihnachtskerze steht.
2

Grafenbach-St. Valentin
Grafenbacher organisierte Open-Air für Feuerwehren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Edgar Swoboda machte mit seiner riesigen Adventkerze von sich reden. Mehr dazu erfahren Sie an dieser Stelle. Aber er hat auch ein Herz für die Freiwilligen Feuerwehren. Eigentlich wollten die Bezirksblätter die 3,80 Meter große, elektrische Weihnachtskerze im Garten das Grafenbachers Edgar Swoboda fotografieren. Zufällig kam dabei zur Sprache, dass er den Garten auch im Sommer für ein Projekt nutzte. – Nämlich ein Open-Air-Konzert im kleinen Rahmen, dessen Nutznießer die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Melanie Scholze-Simmel (Mitte) mit Katja Diewald und  Julia Aigelsreiter.

Vinotaria
Wieselburger machten coronafreie WEI(h)Nachtsfeiern möglich

Wenn Weihnachtsfeiern für eines bekannt sind, dann für die gute und beschwipste Stimmung unter Kollegen. Eine Feier im klassischen Sinne wird es heuer zwar nicht geben, das ist allerdings noch lange kein Grund gänzlich darauf zu verzichten. Zwei Absolventinnen des Campus Wieselburg der Fachhochschule Wiener Neustadt haben sich mit ihrem Start-up "Vinotaria" dafür etwas besonders einfallen lassen.  WIESELBURG. Eine digitale Weihnachtsfeier mit Weinbegleitung per Lieferdienst - Das ist die Idee...

  • Scheibbs
  • Sara Handl

SOS-Familientipps
Den Advent mal anders genießen

Im Corona-Jahr ist alles anders – auch die Zeit bis zum Heiligen Abend. Die SOS-Familientipps helfen dabei, trotzdem in Weihnachtsstimmung zu kommen. Nachhaltig im Sinne der Natur und des Miteinanders. Christkindlmarktbesuche, Krampusläufe und mit Weihnachtsmusik beschallte Einkaufzentren – der Advent ist meist vollgepackt mit Aktivitäten und Erlebnissen für Groß und Klein. „Wie schon der Rest des Jahres, ist auch der Advent heuer ungewöhnlich. Vielleicht bietet das aber auch eine gute...

  • Linz
  • Michaela Rimser
4

120 Sekunden
Das sind die Ybbstaler Gipfelstürmer

Betonlampen und "Gipfelmedizin": Beim "120 Sekunden"-Online-Casting zeigten die Ybbstaler ihre Ideen. WAIDHOFEN/YBBSTAL Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen zu Hause entstehen. Darum luden die BEZIRKSBLÄTTER auf der Suche nach Niederösterreichs bester Geschäftsidee heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Auch wenn in diesem Jahr vieles anders ist, bleibt eines doch gleich: Für ihre Präsentation hatten die Ybbstaler auch heuer die berühmten 120 Sekunden...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Hoffen auf die Umsetzung des Konzeptes: Einsam, ohne Krampus-Begleitung, zieht der Nikolaus durch's Dorf und erfreut die Kinder. Strenge Corona-Auflagen können so eingehalten werden.

Corona 2020: Leutascher Verein will Nikolaus-Abend ermöglichen
Hoffen auf den "echten" Nikolaus

LEUTASCH. Wegen Corona sind Nikolaus-Hausbesuche laut Verordnung des Bundes verboten. Doch auf so ein uraltes Brauchtum wollen viele Familien trotzdem nicht verzichten und erhalten Unterstützung von Vereinen, die die Nikolaus-Tradition auch im Corona-Jahr pflegen. Während die Diözese an ihre Schäfchen den Appell richtet, den Nikolaus nur virtuell zu empfangen, zeigen manche Vereine mehr Kreativität, wie sie mit Einhaltung der strengsten Corona-Regeln trotzdem die Kinderaugen zum strahlen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die elfjährige Ruby Krismer aus Fiss beweist mit ihrer Spendenaktion bereits in jungen Jahren enormes Engagement und Mitgefühl.
9

Spendenaktion
Ruby sammelt für arme Kinder mit ähnlichem Schicksal Spenden

FISS (sica). Nach einer schweren Darmoperation sammelt die elfjährige Ruby aus Fiss Spenden, um armen Kindern in Honduras ähnliche Operationen zu ermöglichen. Das ganze Leben gesundheitliche ProblemeDie elfjährige Ruby Krismer reitet gerne mit ihren Pferden aus, kümmert sich liebevoll um ihre Katzen und ist auch gerne draußen unterwegs, beim Skifahren in ihrer Heimat Fiss zum Beispiel. "Am liebsten esse ich Lachs mit Nudeln", erzählt Ruby. Doch das war nicht immer möglich. Seit ihrer Geburt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
3 2

Du schon wieder mit deinen Ideen stöhnt Oma Cilli
Ich hätte da wirklich eine

Die wäre gar nicht so von der Hand zu weisen. Die ganze Welt versinkt in einen Winterschlaf, ein Lockdown der Superlative, ich könnte mir das vorstellen. "Du kannst dir so einiges vorstellen, aber wie stellst du dir das denn tatsächlich vor?" Oma ganz einfach, keine Partys der Jungen, alles still und ruhig.  "Was ist mit den Alten auf die hast du vergessen!" Für die Alten wäre das eine Erholung, kein Gezeter wegen Lärmbelästigung, endlich Ruhe.  "Denk an Corona, würde das Virus auch schlafen?"...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Links der ÖVP-Vorschlag, Rechts der Ist-Stand
3 4

Umgestaltung bei U3 Station Ottakring
Das sagen die bz-Leser zur ÖVP-Idee

Geht es nach der ÖVP Ottakring, dann soll der Platz bei der U3 Ottakring zwischen Paltaufgasse und HTL Ottakring besser genutzt werden. Die Idee: Parkplätze, eine Radabstellanlage und neue Bäume sollen für Mehrwert sorgen. Das sagen die bz-Leser zu den türkisen Verbesserungsvorschlägen: "Einen autofreien Platz zuparken lassen zu wollen und dann das als Verbesserung zu verkaufen, manchmal fragt man sich wirklich bei unseren Politikern." Ludwig Seil, meinbezirk.at "Es geht ja nicht nur ums...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
1

Neunkirchen
Roter Impuls für Belebung der Wirtschaft

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Andrea Kahofer (SPÖ) rät zum Schnüren von "Erlebnis-Packages". Einziger Haken: an den Parkgebühren in der Bezirkshauptstadt müsste geschraubt werden. Geht es nach SPÖ-Stadt- und Bundesrätin Andrea Kahofer, könne die Stadt Kombinationen für "Erlebnis-Packages" – etwa für einen Café- und Friseurbesuch oder Fitnessstudio und Kosmetik – anbieten. "Das würde der Stadt Kunden bringen", ist Kahofer überzeugt. Allerdings müsse die Stadtregierung dann auch die Parkgebühren...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Diese Woche verpacken wir eckige Gegenstände in Tüchern, dass das leichter ist als gedacht sehen Sie im Video.
Video

Alltagstipp der Woche
Geschenke in trockene Tücher bringen

Bezirksblätter Online TV: Wer freut sich nicht, wenn er ein liebevoll verpacktes Geschenk bekommt, aber das Papier sorgt oft für viel Müll. Eine schöne Alternative ist es ein Stück Stoff, einen Schal oder ein Tuch statt Papier zu verwenden. SALZBURG. Bücher gehören noch immer zu unseren liebsten Geschenkideen, wir zeigen wie man die Wälzer in einem Seidentuch verpackt. Der Vorteil gegenüber Papier es reißt nichts an den Ecken auf. Aber auch andere Pakete lassen sich schön mit Stoff verpacken,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Das Gebot "Gehweg" impliziert, dass Radfahren verboten ist.

Murpromenade: Wirbel um Radler

Gerade heuer, wo weite Reisen und Urlaube aus den verschiedensten Gründen nicht für alle Menschen möglich sind, entdecken viele Grazer ihre unmittelbare Heimat. Die Naherholung wird großgeschrieben, dementsprechend stark bevölkert ist an schönen Tagen auch die Murpromenade. Läufer, Jogger und Fußgänger sind fleißig unterwegs und versuchen, unter Einhaltung der Sicherheitsabstände, ein wenig Sport zu betreiben. Zahlreiche WOCHE-Leser ärgerten sich in den vergangenen Wochen nun aber über eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Bezirk Neunkirchen
Man muss kein "Gutmensch" sein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Soziales Engagement vor Eigennutzen. Es gibt Menschen, die verblüffen einen immer wieder. Einer von ihnen ist zum Beispiel Manfred Rottensteiner. Sie wissen schon, der rustikale Wirt vom Naturfreundehaus Weichtal im Höllental mit dem markanten Oberlippenbart (mehr dazu hier). Ihn besuchte ich diese Tage in journalistischer Mission. Es sollte ein Beitrag über den Gastwirt werden und darüber, wie das Geschäft mit den Ausflüglern nach Corona angelaufen ist. Aber dazu ist es...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stefan Schranz: "Die Masken sollen signalisieren, dass präventive Vorkehrungen getroffen werden, dass professionelle Touristiker Smart-Holidays bereits umsetzen und der längst ersehnte Urlaub geplant werden kann."
2

Marketingidee von Stefan Schranz
Mit "Berg-Masken" um Gäste werben

FISS. Stefan Schranz von der Schranz Management GmbH aus Fiss teilte in einer Presseaussendung eine etwas andere Marketingidee mit: Das Versenden von Schutzmasken mit dem Slogan "... der Berg ruft". Andere Wirkung auf GästeAus dem Schranz-Management-System (SMS) Workshop für "Services, die morgen wirken", entstammt der Vorschlag, vorerst die Berge zu den Gästen zu bringen. Mit einer Schutz-Maske, die mit dem Titel "Der Berg ruft die Gäste und Freunde der Berge" aufmuntern und sie für einen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
5

Kirchberg am Wechsel
Virtueller Betriebsbesuch im Kaufhaus Köck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Corona macht erfinderisch. Köck Trachtenmoden aus Kirchberg initiierte einen "virtuellen Verkaufsraum mit Videotelefon-Beratung", der mit Unterstützung von Ecoplus realisiert wurde. Am 1. April stattete Landesrat Jochen Danninger dem Kirchberger Betrieb einen virtuellen Betriebsbesuch ab. Ecoplus entwickelte die Plattform meinschaufenster.at. Ein Weg, um Unternehmern einen Kundenkontakt ohne persönliche Nähe zu ermöglichen. Und doch können die Kunden ein persönliches...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Konrad Nagl und Melanie Mayer haben die Plattform dorf-service.at für regionales Einkaufen in und um Saiga Hans gegründet.
3

dorf-service.at für Saiga Hans
Regionales Einkaufen: Zusammenhalten mit Abstand

dorf-service.at ist eine Onlineplattform die auf einfachste Art jedes Dorf vernetzen soll. Diese Idee kam den beiden Saiga Hansern Melanie Mayer und Konrad Nagl nach den ersten paar Home-Office-Tagen. Seit 1. April ist die Website nun online.  SAIGA HANS. "Gerade jetzt wollen viele Leute verstärkt beim Lieferanten im Dorf einkaufen. Regionalität ist in aller Munde und Kleinbetriebe bemühen sich im ihre regionalen Kunden. Zusammenhalt mit Abstand ist die Devise in Corona-Zeiten", betonen die...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Anzeige

So stark ist die Steiermark
Innovative Design-Lösungen

mikedesign ist mehr als nur eine Werbeagentur. mikedesign glaubt an die Macht der Ideen. Die ONE-MAN-Werbeagentur befindet sich im Ennstal, arbeitet aber mit Klienten von Überall an Strategien, ihr Unternehmen zu verbessern. Jede gute Geschäftsbeziehung startet mit einer Strategie. Inhaber Michael Pfeifenberger: „Ich brenne dafür, stets den perfekten Werbeauftritt für Sie zu finden. Mir ist wichtig, das All-inclusive-Paket anbieten zu können, sprich: Erstellung von Logo und Geschäftsdrucksorten...

  • Stmk
  • Liezen
  • Steirische Volkspartei
Hannes Schreiber, von der „Vinothek Dürnsteinblick“ in Rossatz ist begeistert, an ihn wurde das erste Paar Kalmuck-Schuhe ausgeliefert, ebenso an Gerhard Kostera.
2

Unternehmer
Mode und Tradition kreieren neue Idee: Kalmuck-Schuhe

Der Kalmuck-Janker mit seinem typischen Muster zählt zur traditionellen Bekleidung in NÖ. Nun hatte Renate Steiner von La Borsa eine Idee. Inspiriert vom Inhaber des „Kalmuck-Küchenstudios“ Gerhard Kostera, entstanden die „Kalmuck-Schuhe“. In bewährter Handmacher-Produktion gibt es verschiedene Modelle aus Glatt- oder Veloursleder, kombiniert mit Kalmuckstoff. Eine tolle Idee, Mode mit Tradition zu verbinden.

  • Krems
  • Doris Necker
In Krisenzeiten steht David Vogelhuber tagtäglich selbst im Geschäft, um seine Kunden zu versorgen.

Neunkirchen
Vogelhuber United Optics hat einen Notdienst eingerichtet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Geht es um die Augen- und Ohrengesundheit, beschäftigen die Niederösterreicher aktuell die Bereiche Kontaktlinsennachbestellungen, Pflegemittel und vor allem ältere Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben, Hörgeräte-Reparatur, -Service oder auch Batterienachschub. Aus diesem Grund hat der Familienbetrieb Vogelhuber United Optics für Notfälle einen Bereitschaftsdienst in Neunkirchen und eine Hotline eingerichtet: 02635/62504. Nachbestellungen sind telefonisch möglich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Kan Zuo ist der Betreiber der Alsergrunder Cocktailbar "The Sign Lounge".
2

Coronavirus
Wiener Cocktailbar stellt auf Lieferservice um

Die Schließung aller Restaurants, Kaffeehäuser und Bars aufgrund des Corona-Erlasses der Bundesregierung lässt die Gastronomen einfallsreich werden. WIEN. "The Sign Lounge" in der Liechtensteinstraße 104 im 9. Bezirk ist seit Jahren eine der besten Cocktailbars des Landes. Zahlreiche Auszeichnungen hat das Lokal dafür bereits eingeheimst. Aufgrund des Corona-Virus musste der Betrieb auf unbestimmte Zeit zusperren, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Damit Barchef Kan Zuo keinen seiner...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Tolle Aktion für weniger Umweltbelastung und Verkehrsaufkommen: der Shuttle vom Bahnhof Semmering zur Skipiste.
2

Semmering
Gratis-Shuttle soll den Semmering-Tourismus ankurbeln

BEZIRK  NEUNKIRCHEN. Semmerings Winter-Service könnte auch für Wanderer genutzt werden. Die Skifahrer aus Wien und Umgebung reisen im Schnellzug bequem mit ihrer Ausrüstung auf der Schiene zum Bahnhof Semmering. Und hier steigen sie in den kostenlosen (!) Shuttle um, der sie stressfrei bis zur Piste bringt. "Am Anfang waren es nur bis zu zehn Personen, jetzt fahren bis zu 70 pro Tag." Hermann Doppelreiter, Bürgermeister Dieses Service wurde in dieser Skisaison erstmals am Zauberberg erprobt....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 1 21

Mönichkirchen
Glamping – der Test im "Pod"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Um sich wohl zu fühlen braucht es in Mönichkirchen nur 18 Quadratmeter – und Liebe zu Holz. Spitze Häuschen names Troll oder Pods erwarten Besucher von Ernst Pruttis "Glamping Park" unweit der Skipiste. Glamping steht für glamouröses Campen. Alle Annehmlichkeiten Wie unser Test-Schlafen zeigte, muss man tatsächlich keine großen Abstriche machen. WLAN, Fernsehen, Kühlschrank, Dusche, sogar eine Küche ist vorhanden – nur eben alles im Taschenformat, damit man es auf 18...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit "The Art Factory" Geschäftsführer Christian Fuchs, Gattin Elisabeth und Tochter Johanna bei der Überreichung des Landeswappens.

Landswappen
Landeshauptmann zeichnet Stainzer Kreativunternehmen aus

Steirisches Landeswappen für die Firma "Idee & Design The Art Factory" mit Sitz in Stainz. STAINZ/GRAZ. Hohe Ehre für Christian Fuchs und Team: Sein Unternehmen "Idee & Design The Art Factory” mit Sitz in Pichling bei Stainz wurde gestern Nachmittag von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit dem steirischen Landeswappen ausgezeichnet. Im Beisein von zahlreichen Gästen, darunter auch Bgm. Walter Eichmann, gratulierte LH Schützenhöfer dem Geschäftsführer Christian Fuchs zur Auszeichnung....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Jugendstadträtin Jeannine Schmid, BA, BSc, Bürgermeister Rupert Dworak und Vizebürgermeister LAbg. Mag. Christian Samwald mit jungen Müttern und Babys, die sich auf den Storchenwald freuen.

Ternitz
Der Storchenwald für Neugeborene

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger).  Ein ambitioniertes Projekt hat Jugendstadträtin Jeannine Schmid gemeinsam mit Bürgermeister Rupert Dworak und den Jugendgemeinderäten Kristin Stocker und Erik Hofer entwickelt.   Die Eltern der Neugeborenen erhalten derzeit eine Glückwunschkarte und als Willkommensgruß einen Baby-Rucksack mit nützlichem Inhalt. In Zukunft möchte die Stadt Ternitz für jedes neugeborene Kind zusätzlich einen Baum pflanzen. "Nachdem Baumpflanzungen nur im Frühjahr und Herbst möglich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.