02.08.2016, 15:43 Uhr

Fachkräfte dringend gesucht

AMS Chefin Julia Bauer (Foto: pixelkinder.com)

100 offene Stellen gibt es alleine in der Metall- und Elektrobranche

BEZIRK (sta). Mitarbeiter vor allem im Bereich Gastronomie oder der Metall- und Kunststoffbranche werden im Bezirk Kirchdorf gesucht. "In der Metall- und Elektrobranche sind derzeit um 88,7 Prozent mehr offene Stellen ausgeschrieben als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Da haben wir derzeit etwa 100 offene Stellen. Auch im Tourismus zeigt sich ein ähnliches Bild. In dieser Branche sind 57 offene Stellen ausgeschrieben. Das ist ein Zuwachs von über 46 Prozent", weiß Julia Bauer, AMS-Leiterin in Kirchdorf.
Der Bezirk Kirchdorf ist eine starke wirtschaftliche Region. "Wir können uns glücklich schätzen wirtschaftlich in diesen Bereichen so gut und breit aufgestellt zu sein, jedoch werden auch Mitarbeiter in diesen Bereichen gesucht. Wir erleben leider oft, dass viele, vor allem junge Erwachsene, nicht wissen, was sich hinter Schlagwörtern der Berufsbezeichnung verbirgt. Wir geben gerne Hilfestellung und beraten persönlich. Erwachsenen bieten wir auch Arbeitserprobungen an, damit das Bild klarer wird", so Bauer.
Im Juli gab es im Bezirk insgesamt 437 gemeldete offene Stellen. 22 Lehrstellen sind sofort verfügbar. "Diese kommen ebenfalls hauptsächlich aus den Metall- und Elektroberufen sowie aus dem Tourismus. Bei den 88 nicht sofort verfügbaren Lehrstellen ist das Angebot breiter gefächert. Da sind auch elf Lehrstellen im Baugewerbe oder in holzverarbeitenden Berufen, sowie im Handel dabei."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.