18.05.2016, 12:40 Uhr

Schaubergwerk Kupferplatte wieder geöffnet

Reise in die Vergangenheit – Einfahrt mit der Grubenbahn ins Bergwerk. (Foto: Mühlanger)

Helme aufsetzen, alles einsteigen und los geht’s .... (ab 1. Juni)

JOCHBERG. Die Reise in die Vergangenheit des Kupferbergbaus in Jochberg beginnt mit einer Fahrt mit der originalgetreuen Grubenbahn. Dabei erfährt man allerlei Wissenswerte über den Kupferbergbau, der in Jochberg eine lange Tradition hat. Bereits vor über 3.000 Jahren wurde hier nach Kupfer geschürft. Bis zu 160 Bergleute haben jährlich 1.800 Tonnen Kupfererz gewonnen, das in Jochberg verhüttet wurde. 1926 wurde der aktive Abbau eingestellt, aber seit 1990 kann man die verzweigten Schächte und Gänge im Schaubergwerk bei einem spannenden Ausflug für die ganze Familie erforschen.

Ab 1. Juni ist es wieder soweit: Bis 30. September ist das Schaubergwerk täglich geöffnet – die Einfahrten finden um 10, 11, 13, 14, 15 und 16 Uhr statt; es wird empfohlen, warme Kleidung mitzunehmen, denn im Stollen ist es kalt. Ein Kinderspielplatz ist vorhanden.

Empfehlenswert ist auch der Knappenweg - direkt neben dem Eingang in den Stollen. Bei zehn interessanten Stationen wird den Besuchern die regionale Bergbaugeschichte näher gebracht.

Info: www.kupferplatte.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.