30.03.2016, 12:21 Uhr

Chrom, Leder & altes Blech auf malerischen Bergstraßen

Die Alpenrallye gilt als eine der schönsten Classic-Car-Rallyes Europas. (Foto: Ritsch)

Kitzbüheler Alpenrallye: Das rollende Automobilmuseum erobert die Berge

KITZBÜHEL (bp). Die Kitzbüheler Alpenrallye ist eine der führenden österreichischen Veranstaltungen für klassische Automobile. Von 1. bis 4. Juni 2016 gehen 180 Teams auf große Fahrt über die schönsten Alpenrouten in Tirol, Salzburg und Bayern.

Die Alpenrallye ist seit fast 30 Jahren eine der beliebtesten Rallyes der boomenden Klassiker-Szene. Mit vielen selektiven Bergstrecken bietet die Rallye 2016 wieder neue, spannende Strecken, diesmal mit einem besonderen Schwerpunkt auf Tirol mit der Hauptetappe über den Gerlospass, durch das Zillertal und zum Achensee und viele landschaftlich reizvolle Routen durch das Tiroler Unterland. Rund 600 Kilometer sind an den drei Bewerbstagen für die “Classic Cars” zu bewältigen.

Die traumhafte Kulisse der Bergwelt und das einzigartige Flair der Hahnenkammstadt macht die Kitzbüheler Alpenrallye zu einer ganz besonderen Oldtimerrallye, der auch viele prominente Teilnehmer aus Rennsport, Film, TV und Show, Wirtschaft und Sport einen exklusiven Touch verleihen.

Automobilklassiker bis Baujahr 1972


180 Klassiker (bis Baujahr 1972) aus sechs Jahrzehnten Automobilgeschichte werden am Start sein, darunter traditionsreiche Marken wie Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ferrari, Maserati, Jaguar, Mercedes-Benz, Aston Martin oder Rolls Royce: Herrliche Vorkriegsklassiker, elegante Sportwagen und kostbare Limousinen – chromblitzende Prachtstücke aus sechs Jahrzehnten Automobilgeschichte.

Namhafte Sponsoren stehen hinter der Traditionsrallye: Neben der Volkswagen Group, der Unternehmensgruppe Schaeffler und dem Bankhaus Berenberg unterstützt 2016 erstmals die Schweizer Uhrenmarke Chronoswiss die Alpenrallye.

Anfragen und Informationen unter:
05356-72901 oder info@alpenrallye.at, www.alpenrallye.at.

Programm (Änderungen vorbehalten)


Mittwoch, 1. Juni: 13.30 - 18 Uhr: Fahrzeugabnahme
Donnerstag, 2. Juni: 8 - 16 Uhr: Fahrzeugabnahme,
ab 15 Uhr: Prolog „Spertental-Runde”
Freitag, 3. Juni: ab 7.30 Uhr: „Zillertal-Runde“
Samstag, 4. Juni: ab 8.30 Uhr: „Kufstein-Runde”,
ca. 14.30 Uhr: Zieleinfahrt mit Fahrzeugpräsentation in der Innenstadt

Fotos: Ritsch
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.